• Menü
    Stay
Schnellsuche

Wien Museum

SPIELE DER STADT. Glück, Gewinn und Zeitvertreib

  • Ausstellung
    SPIELE DER STADT. Glück, Gewinn und Zeitvertreib
    25.10.2012 - 31.03.2013
    Wien Museum »
    Wien Museum »
Wien Museum

Keine Stadtgesellschaft ist denkbar ohne Spiele. Die Räume der Stadt waren und sind stets Orte des Spiels – für Kinder wie für Erwachsene. Es geht um Glück, Gewinn und Zeitvertreib. Am Beispiel von Wien wird das Spektrum der urbanen Spielräume gezeigt. Dieses reicht von den Straßen und Parks bis zu den Cafés, Hinterzimmern der Wirtshäuser und privaten Salons. Welche Spiele wurden von wem wo gespielt? Welche Bedeutung hatten illegale Spiele? Wie veränderten sich die Spiele in den unterschiedlichen sozialen Milieus?

SPIELE DER STADT. Glück, Gewinn und Zeitvertreib 25. Oktober 2012 bis März 2013 (Eröffnung: 24. Oktober 2011) (Sonderausstellungsraum, Erdgeschoss / Spielstation Atrium)


Spiele, Wien, Ausstellung






Neue Kunst Ausstellungen
KUNST FÜR ZUHAUSE
Die oben abgebildete Edition zeigt Das Morsealphabet, ein...
+++ KUNST BRAUCHT EIN
Das Künstlerdorf Neumarkt an der Raab im Südburgenland, im...
Otto Piene Die Sonne
kuratiert von Sabine Schaschl bis 10. Mai 2020 (vorübergehend...
Meistgelesen in Ausstellungen
+++ KUNST BRAUCHT EIN DACH
Das Künstlerdorf Neumarkt an der Raab im Südburgenland, im...
Louise Bourgeois Passage
Die Hamburger Kunsthalle ehrt mit einer Ausstellung eine...
Otto Piene Die Sonne kommt
kuratiert von Sabine Schaschl bis 10. Mai 2020 (vorübergehend...
  • Billardpartie im alten Café Dobner, 1909 © Wien Museum
    Billardpartie im alten Café Dobner, 1909 © Wien Museum
    Wien Museum
  • Billardpartie im alten Café Dobner, 1909 © Wien Museum
    Billardpartie im alten Café Dobner, 1909 © Wien Museum
    Wien Museum