• Menü
    Stay
Schnellsuche

Berlin

vierter stock präsentiert EXISTENZEN

Berlin

eine Gruppenausstellung mit Werken von EMC Collard, Kim Dotty Hachmann, Maru Ituarte, Barbora Kysilkova, Jakob Roepke, Stefan Rueff und Jan Thomas

vierter stock galerie berlin freut sich, die Gruppenausstellung "EXISTENZEN", kuratiert in Zusammenarbeit mit Jakob Roepke, zu präsentieren.

EXISTENZEN ist die erste Gruppenausstellung in diesem Jahr und zugleich auch die letzte Ausstellung des Jahres 2011. Die Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit Jakob Roepke kuratiert, und zeigt eine Auswahl an Arbeiten, die sich mit dem Thema "Existenzialismus" auf eine künstlerische Weise auseinandersetzen.

Werke der von vierter stock vertretenen Künstler Maru Ituarte, Barbora Kysilkova und Jan Thomas werden zum ersten Mal in einer gemeinsamen Ausstellung mit in Berlin lebenden KünstlerInnen gezeigt: Kim Dotty Hachmann, Jakob Roepke, Stefan Rueff, und EMC Collard aus London.

Die Arbeiten von Kim Dotty Hachmann (1974, Hamburg) beschäftigen sich mit der Existenz der Künstlerin, die zwischen ihren Pflichten als Mutter und Lebenspartnerin einen Ausgleich finden muss, um ihre künstlerische Laufbahn weiter führen zu können. Sie greift zum Medium Video und nutzt ein der Dokumentation ähnliches Format, um dem Betrachter eine fiktive Realität näher zu bringen. Die Arbeiten von Kim Dotty Hachmann zeichnen sich als elegante und intelligente Fragestellung durch ihren Witz und vermeintliche Banalität aus. In EXISTENZEN werden "KünstlerinMutter" (2010) sowie die Serie "Bau" (2005-2006) gezeigt. EMC Collard (1981, Frankfurt a. M.) zeigt eine Auswahl an mysteriösen Wortkombinationen, die sie an verschiedenen Orten zufällig geschrieben findet und aufgreift. Sie verwandelt sie in Mantras, indem sie sie mit unterschiedlichsten Objekten verbindet und in Beziehung zu ihnen setzt. Die Arbeiten, trotz ihres klassischen Formats als Zeichnung, sind Teil einer konzeptuellen Serie, die die tägliche Existenz der Künstlerin als Mensch in der Gesellschaft beschreiben. Maru Ituarte (1977, Monterrey, Mexico) wird mit der Video-Arbeit "Mexican-Goulasch" von 2003 vertreten sein. Die Arbeit ist als Collage verschiedener Video-Kassetten Eröffnung: Freitag, 4. November um 19 Uhr Ausstellung: 5. Nov - 9. Dez 2011 Öffnungszeiten: Mit-Fr 15-19 Uhr u. n. V. entstanden und gibt einen Einblick in das Leben einer mexikanischen Familie aus der Mittelschicht. Eine schreckliche Natürlichkeit strömt aus den Malerei-Arbeiten auf Marmor der Malerin Barbora Kysilkova (1983, Prag, Tschechische Republik), die eine experimentierfreudige Künstlerin ist und klassische Materialien wie Öl und Marmor auf innovative Weise neu kombiniert. Klassische Darstellungsformen wie Collage werden auch durch die Arbeiten von Jakob Roepke (1960, Kassel) und Stefan Rueff (1960, Marburg/Lahn) zu sehen sein. Beide Künstler teilen eine ähnliche Herangehensweise an das Medium. Sie benutzen vervielfältigte Motive, die in unzähligen Variationen zusammengestellt und neu angeordnet werden. Roepke kombiniert diese auf einer von ihm festgelegten, immer gleichgroßen Kartonfläche; Rueff dagegen nutzt die Konsistenz verschiedener Papierformate und lässt die darauf gedruckten Motive durch ihre gezielte Zusammenstellung miteinander verschmelzen. Der Bildhauer Jan Thomas (1970, Salzgitter-Lebenstedt) ist für seine Totem artigen, archaischen Skulpturen bekannt. In EXISTENZEN werden Arbeiten gezeigt, die zuletzt im Haus der Kunst München zu sehen waren.

Insgesamt wird die Ausstellung EXISTENZEN eine Auswahl an Werken verschiedener Kunstdisziplinen zeigen, von Malerei über Zeichnung bis hin zu Skulptur und Video. Die Ausstellung hat einen stark figurativen Ansatz, und positioniert sich diesem verteidigend beiseite. Alle Künstler werden bei der Eröffnung anwesend sein.

Eröffnung: Freitag, 4. November um 19 Uhr
Ausstellung: 5. Nov - 9. Dez 2011
Öffnungszeiten: Mit-Fr 15-19 Uhr u. n. V.








Neue Kunst Ausstellungen
Anita Leisz Kapsch
Anita Leisz (geb. 1973 in Leoben) ist die vierte...
Ladies first!
Mit der Ausstellung Ladies first! Künstlerinnen in und aus...
Die Welt neu geordnet -
Die aktuelle Sonderausstellung „Die Welt neu geordnet...
Meistgelesen in Ausstellungen
Günter Grass: Mein
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: ab dem 16. März ist...
Impressionismus. Die Sammlung
Das Museum Barberini in Potsdam wird ab dem 5. September 2020...
Ugo Rondinone Akt in der
Seit über zwanzig Jahren überschreitet Ugo Rondinone die...
  •  vierter stock präsentiert EXISTENZEN eine Gruppenausstellung mit Werken von EMC Collard, Kim Dotty Hachmann, Maru Ituarte, Barbora Kysilkova, Jakob Roepke, Stefan Rueff und Jan Thomas
    vierter stock präsentiert EXISTENZEN eine Gruppenausstellung mit Werken von EMC Collard, Kim Dotty Hachmann, Maru Ituarte, Barbora Kysilkova, Jakob Roepke, Stefan Rueff und Jan Thomas
    vierter stock - Projektraum Berlin