• Menü
    Stay
Schnellsuche

Art Fair

VOLTA 11 Basel 2015

  • Messe
    VOLTA 11 Basel 2015
    15.06.2015 - 20.06.2015
    VOLTA show »
Art Fair

Ausstellerliste, Solopositionen, Teilnehmer der Venedig Biennale und mehr BASEL, 4. Mai 2015: VOLTA kehrt vom 15. bis 20. Juni in die Markthalle zurück. Die elfte Ausgabe der Messe für neue und zeitgenössische Kunst zeigt 69 internationale Positionen von Galerien aus 19 Nationen und 36 Städten.

Die kuratierten Projekte zeigen eine Vielfalt von Einzel- und Zweierpräsentationen, konzeptuelle Dialoge und bedeutende internationale Teilnehmer, die unter anderem in diesem Jahr auf der Biennale in Venedig zu sehen sein werden. Mehr als die Hälfte der Galerien haben sich entschieden in diesem Jahr Solopräsentationen oder Dialoge zwischen zwei Künstlern zu zeigen und bestätigen damit das Soloformat der New Yorker Schwestermesse VOLTA NY und bekräftigen das Format dieser kleinen und fokussierten Plattform, die Raum für Entdeckungen bieten möchte. Zu den Highlights der diesjährigen VOLTA11 gehören:

Genti Korini (Albanien, gezeigt bei der Galerie Jecza aus Timisoara), dessen Werke den Konstruktivismus und Kubismus heraufbeschwören und zugleich den neuen architektonischen Projekte seiner Heimatstadt Tirana nachstreben; Batia Shani (Israel, ausgestellt bei Tamar Dresdner Art Projects , Tel Aviv), präsentiert ihre ortsspezifische Installation Rikmarikmarikmarikmarikma („rikma” ist Hebräisch für „Handarbeit“), eine Hommage an Charles Ledrays Installation workworkworkworkwork 2010 im Whitney Museum and eine Reflexion der politischen Instabilität im Mittleren Osten; Taiyo Kimura (Japan, zu sehen bei ARTCOURT Gallery , Osaka), bekannt durch die Ausstellung Expo 1 im MoMA PS1 (New York) und Laughter in Art im Museum of Modern Art in Ibaraki, dessen atmosphärische Arbeiten in seiner multidisziplinären Präsentation durch die aktuelle Videoartbeit 55 Bethune Street , NYC vervollständigt wird; Carina Linge (Deutschland, vertreten von Jarmuschek+Partner , Berlin), präsentiert ihre vollständige Fotoserie Theatrum mundi , die im vergangenen Jahr in mehreren Ausstellungen der SØR Rusche Sammlung zu sehen war; Extrastruggle (Türkei, gezeigt von der Galeri Zilberman , Istanbul), ein politischer Künstler, der seine Wurzeln als Grafikdesigner nutzt, um die Belange Türkischer Bürger, insbesondere soziale benachteiligter Minderheiten, zu kommunizieren; und Krištof Kintera (Tschechische Republik, ausgestellt bei Ron Mandos , Amsterdam), dessen bestechende und finstere kinetische Skulpturen und räumliche Interventionen Besucher der Einzelausstellung I AM NOT YOU im Museum Tinguely im vergangenen Jahr in Basel und in Your Light is My Life in der Kunsthal Rotterdam in Staunen versetzten.

Des Weiteren fokussiert sich AKINCI (Amsterdam) auf rhythmische Elemente in diversen Medien und stellt die Arbeiten des türkischen Künstlers Cevdet Erek , der für dOCUMENTA 13 die Soundinstalltion Room of Rhythms konzipierte, dem niederländischen Künstler und Gewinnerin des Wolvecamp Preises 2014 Esther Tielemans gegenüber, deren bunte skulpturale Malereien zur Zeit im Abbesmuseum (Eindhoven) zu sehen sind; Rosa Santos (Valencia) zeigt unter dem Titel „Magnificent architectures“ zwei Künstler, die in ihren Arbeiten eine spezifische imaginäre Zukunft konstruieren: Andrea Canepa (Peru), Gewinnerin des Miquel Casablancas Preises und Teilnehmerin der zweiten Fotografiebiennale in Lima im vergangenen Jahr, und Maha Maamoun (Ägypten), die kürzlich in der Ausstellung Here and Elsewhere (New Museum, New York) und Let the Two Seas Meet (Museum of Modern Art, Warschau) zu sehen war. Spencer Brownstone Gallery (New York) positioniert den Konzeptkünstler Ariel Orozco im Zentrum der Standpräsentation und setzt diese in Bezug zu den Metall- und Schattenreliefarbeiten des Kalligraphiekünstlers Fred Eerdekens (Belgien). Zu den Teilnehmern der diesjährigen Biennale in Venedig , die auf der VOLTA11 zu sehen sein werden, gehören von folgende Galerien vertretene Künstler: Tyler Rollins Fine Art (New York) hält mit Südostasiatischen Künstlern den Finger am Puls der Zeit und zeigt den indonesischen Star Heri Dono (repräsentiert Indonesien im nationalen Pavillon der Arsenale), sowie Vietnams Tiffany Chung (Teilnehmerin der Gruppenausstellung All the World's Futures im von Okwui Enwezor kuratierten Hauptpavillon der Biennale), und den kambodschanischen Künstler Sopheap Pich , der zur Zeit in der Ausstellung The Art of Our Time im Guggenheim Bilbao zu sehen ist. CONRADS (Düsseldorf) zeigt herman de vries , einen der zentralen Mitglieder der niederländischen Gruppe ZERO, der die Niederlande im Giardini Pavillon repräsentiert; der generationenübergreifende Stand auf der Messe umfasst des Weiteren Arbeiten von Anna Vogel , die erste Masterstudentin Andreas Gurskys. Laura Bulian Gallery (Mailand) inszeniert einen Post- Sowjetischen Dialog zwischen den beiden politisch aktiven Künstlern Nikita Kadan , Gründer des R.E.P. (Revolutionary Experimental Space), der in der ukrainischen Pavillon Ausstellung Hope! an der Riva dei sette Martiri zu sehen sein wird, sowie Marat Raiymkulov (Kyrgyzstan), Gründer der experimentellen nomadischen Theatergruppe 705 und Teilnehmer des Zentralasiatischen Pavillons auf der Biennale 2011. Zusätzlich werden in der Biennale Begleitausstellungen Personal Structures – Crossing Borders im Palazzo Bembo und Palazzo Mora mehrere VOLTA11 Künstler zu sehen sein: Myungil Lee (zu sehen bei Gallery H.A.N. aus Seoul, in einem Künstlerdialog über das menschliche Schicksal mit Kyeongsig Yang ), sowie Justin Orvis Steimer (präsentiert von Catinca Tabacaru Gallery , New York, zusammen den New Yorker Künstlern Gail Stoicheff und Kenny Rivero ).






  • Ausgehend von der Emanuel Hoffmann-Stiftung, deren Sammlung im Schaulager fachgerecht und unter...
  • 15.06.2015 - 20.06.2015
    Messe »
    VOLTA show »

    VERANSTALTUNGSORT Markthalle, Viaduktstrasse 10 4051 Basel, Schweiz
    SHUTTLEBUSSE Shuttle Service von und zur Art BaselDienstag – Samstag, 12 – 18 Uhr

    DIENSTAG 16. JUNI – SAMSTAG 20. JUNI 2015 ÖFFNUNGSZEITEN 10 – 19 Uhr

    SONNTAG GESCHLOSSEN



Neue Kunst Messen
25. ART INNSBRUCK 14. – 17.
90 Galerien und Kunsthändler aus verschiedensten Nationen...
Frankfurter Buchmesse 2020
Die Frankfurter Buchmesse 2020 wird stattfinden. Das hat der...
Syria 2087. Fossilien der
Wir möchten Sie auf die Ausstellung Syria 2087. Fossilien der...
Meistgelesen in Messen
ART BUSAN 2015
This June, which has grown as a world-renowned art fair...
The Mayfair Antiques &
THE MAYFAIR ANTIQUES & FINE ART FAIR at The London...
8TH INTERNATIONAL COLLECTORS
The international collectors fair Collecta, which has been...
  • Heri Dono, Shooting Nose, 2014, Acrylic on canvas, 83 x 138 cm  Image courtesy Tyler Rollins Fine Art (New York)
    Heri Dono, Shooting Nose, 2014, Acrylic on canvas, 83 x 138 cm Image courtesy Tyler Rollins Fine Art (New York)
    VOLTA show
  • herman de vries, journal from a trip to immessouane, 2011, vegetation and mixed media on paper, 18 parts, each 35 x 25 cm  Image courtesy the artist and CONRADS (Düsseldorf)
    herman de vries, journal from a trip to immessouane, 2011, vegetation and mixed media on paper, 18 parts, each 35 x 25 cm Image courtesy the artist and CONRADS (Düsseldorf)
    VOLTA show
  • Takahiro Hirabayashi, phantom pain, 2014, mixed media, 53 x 41 cm  Image courtesy GALLERY KOGURE (Tokyo)
    Takahiro Hirabayashi, phantom pain, 2014, mixed media, 53 x 41 cm Image courtesy GALLERY KOGURE (Tokyo)
    VOLTA show
  • Taravat Talepasand, Westoxicated, 2015, Egg tempera and gold leaf on linen, 66 x 36 inches.  Image courtesy beta pictoris gallery (Birmingham, AL)
    Taravat Talepasand, Westoxicated, 2015, Egg tempera and gold leaf on linen, 66 x 36 inches. Image courtesy beta pictoris gallery (Birmingham, AL)
    VOLTA show
  • Esther Tielemans, Pedestal Painting, 2015, acrylic on plywood, 200 x 32 x 32 cm  Image courtesy AKINCI (Amsterdam
    Esther Tielemans, Pedestal Painting, 2015, acrylic on plywood, 200 x 32 x 32 cm Image courtesy AKINCI (Amsterdam
    VOLTA show
  • Batia Shani, Untitled, Dress, 2014, Embroidery on fabric and male army uniform, 60 x 35 cm  Image courtesy Tamar Dresdner Art Projects (Tel Aviv)
    Batia Shani, Untitled, Dress, 2014, Embroidery on fabric and male army uniform, 60 x 35 cm Image courtesy Tamar Dresdner Art Projects (Tel Aviv)
    VOLTA show