• Menü
    Stay
Schnellsuche

Postpalast

60. Kunst-Messe München 2015

  • Messe
    60. Kunst-Messe München 2015
    25.10.2015 - 01.11.2015
    EXPO Management »
Postpalast

Die Kunstmesse München ist Deutschlands traditionsreichste Kunst- und Antiquitätenmesse. Sie findet heuer zum 60. Mal statt. Das ist, bedenkt man, wie viele andere Messen sich am Markt nicht haben halten können, eine stolze Bilanz. Auch die Kunstmesse München hat eine bewegte Geschichte hinter sich, kann aber voller Zuversicht in die Zukunft schauen. Eine Messe folgt stets den Bewegungen des internationalen Marktes, und dieser reagiert wiederum auf sozio-ökonomische Vorgaben. Bulle und Bär wechseln sich ständig an der Börse ab, aber gerade der Markt für Kunst und Antiquitäten hat eine hohe Stabilität gezeigt.

Das Angebot der Kunstmesse München ist umfassend und reicht von Artefakten aus prähistorischer Zeit über die Ägyptische und die Klassische Antike, die Renaissance, das Barock und das 19. Jahrhundert bis zur Klassischen Moderne und der Nachkriegskunst. Die Kunst-Stücke umfassen auch praktisch alle Gattungen. Ein Schwerpunkt liegt im beeindruckenden Reichtum des europäischen Kunsthandwerks.

Die Kunstmesse München hat im Konzert der internationalen Messen eine bedeutende Stimme. Sie versammelt Händler aus Deutschland und Europa, die durch ihre Seriosität und ihre herausragende Fachkompetenz einen hervorragenden Ruf geniessen. Es ist auch eine gute Tradition der Kunstmesse München, das Angebot von einer unabhängigen Experten-Jury begutachten zu lassen, was der Sicherheit der Sammler dient. Der ideelle Träger der Messe ist der Kunsthändlerverband Deutschland e. V., und auch das ist eine Qualitätsgarantie.

Auch geographisch ist die Kunstmesse München eine Welt-Messe, denn sie ist für alle Herkunftsländer offen, wobei bei Aussereuropäischer Kunst ein deutlicher Akzent auf Asien liegt. Das Spektrum der Qualität ist eng –nur ausgesprochen beachtenswerte Werke finden ihren Weg auf die Messe. Die Kunstmesse München ist anspruchsvoll, jedoch zeigt sie auch immer wieder, dass gute Kunst nicht unbedingt sehr teuer sein muss.

 

 

 






  • 25.10.2015 - 01.11.2015
    Messe »
    EXPO Management »

    TÄGLICH 11.00 BIS 19.00 UHR

    Eintritt Tageskarte zur Vernissage: 40,- Euro Tageskarte: 18,- Euro Katalog: 10,- Euro

    Postpalast · Wredestraße 10 · 80335 München



Neue Kunst Messen
LONDON HAMPSTEAD 2020
Als Anlaufstelle für erfahrene Sammler und Einkäufer bietet...
FAIR FOR ART VIENNA 2020
Die FAIR FOR ART Vienna ist einer der Höhepunkte des...
ARTe – zeitgenössische Kunst
Ein bisschen stolz war das ARTe Team schon, dass das ARTe...
Meistgelesen in Messen
5th Asia International Arts
Devoted to promoting the cultural exchange amongst the art...
+++ Verschoben auf 2021 RHY
RHY ART SALON ist eine internationale Ausstellung für...
DESIGNFEST Stuttgart 2020
Das DesignFest kommt nach Stuttgart! Das neue Festival für...
  • Enten im Teich Alexander Köster, Neustadt 1864-1932 Mücnhen Öl auf Leinwand Maße: 46,5 x 73 cm Signiert Angeboten von Kolhammer & Mahringer, Wien
    Enten im Teich Alexander Köster, Neustadt 1864-1932 Mücnhen Öl auf Leinwand Maße: 46,5 x 73 cm Signiert Angeboten von Kolhammer & Mahringer, Wien
    EXPO Management
  • Vernis Martin Kommode sans traverse Jean-Jacques Manser (Meister 1760) Gestempelt: MANSER JME Frankreich, Epoche Transition Maße: 85 x 82 x 47 cm Angeboten von U. Härtl, Bamberg
    Vernis Martin Kommode sans traverse Jean-Jacques Manser (Meister 1760) Gestempelt: MANSER JME Frankreich, Epoche Transition Maße: 85 x 82 x 47 cm Angeboten von U. Härtl, Bamberg
    EXPO Management
  • Amphora des Baltimore-Malers mit Darstellung der Gigantomachie Apulisch, 4. Jh. v. Chr. Höhe 94 cm Publiziert: A.D. Trendall, A. Cambitoglou, Second Supplement to the Red-Figured Vases of Apulia, London 1992, p. 278 no. 40f Sammlung M.C., Genf, erworben in den 1960er Jahren.  Angeboten von Galerie Günter Puhze, Freiburg
    Amphora des Baltimore-Malers mit Darstellung der Gigantomachie Apulisch, 4. Jh. v. Chr. Höhe 94 cm Publiziert: A.D. Trendall, A. Cambitoglou, Second Supplement to the Red-Figured Vases of Apulia, London 1992, p. 278 no. 40f Sammlung M.C., Genf, erworben in den 1960er Jahren. Angeboten von Galerie Günter Puhze, Freiburg
    EXPO Management
  • Sewan-Kasak, Kaukasus 19. Jahrhundert Maße: 272 x 182 cm Angeboten von M. Tehrani, Hamburg
    Sewan-Kasak, Kaukasus 19. Jahrhundert Maße: 272 x 182 cm Angeboten von M. Tehrani, Hamburg
    EXPO Management
  • Tabatière en deux couleurs Paris 1770/1771 Meistermarke: François-Nicolas Génard Pächterstempelung: Julien Alaterre. Angeboten von Dr. Eva Toepfer, Bech-Kleinmacher, Luxemburg.
    Tabatière en deux couleurs Paris 1770/1771 Meistermarke: François-Nicolas Génard Pächterstempelung: Julien Alaterre. Angeboten von Dr. Eva Toepfer, Bech-Kleinmacher, Luxemburg.
    EXPO Management
  • Pedro Bello (tätig in Kastilien zw. 1494 und 1503) zugeschrieben Messe des Heiligen Gregor Tempera auf Holz 81 x 50 cm Angeboten von Galerie Dr. Riedl, München
    Pedro Bello (tätig in Kastilien zw. 1494 und 1503) zugeschrieben Messe des Heiligen Gregor Tempera auf Holz 81 x 50 cm Angeboten von Galerie Dr. Riedl, München
    EXPO Management
  • Serge Poliakoff (Moskau 1900-1969 Paris) Composition à dominant rouge Mischtechnik auf Papier auf Leinwand, 1965 64 x 50 cm Signiert Angeboten von Galerie Koch
    Serge Poliakoff (Moskau 1900-1969 Paris) Composition à dominant rouge Mischtechnik auf Papier auf Leinwand, 1965 64 x 50 cm Signiert Angeboten von Galerie Koch
    EXPO Management