Schnellsuche

HIGHLIGHTS Internationale Kunstmesse München 2018

  • Messe
    HIGHLIGHTS Internationale Kunstmesse München 2018
    17.10.2018 - 21.10.2018

Beste Aussichten für eine starke Messe Mit einem Reigen von Tophändlern, hohem Anspruch und elegantem Flair macht HIGHLIGHTS die Stadt München zum neunten Mal zum bedeutenden Marktplatz der Branche. Für die 40 international renommierten Kunsthändler und Galeristen ist der Name der Messe Programm.

Konzentration auf erstklassige Kunstwerke
Sammlern, Kunstkennern, Museumskuratoren und nicht zuletzt der Presse gilt die HIGHLIGHTS Internationale Kunstmesse als die schönste Kunst- und Antiquitätenmesse Deutschlands. Die außergewöhnliche Qualität der Kunstwerke und das elegante Flair haben die 2009 gegründete HIGHLIGHTS von Anfang an zu einer Spitzenmesse mit internationaler Ausstrahlung gemacht. Vom 17. bis 21. Oktober 2018 findet sie zum neunten Mal statt. Im Kaiserhof der Residenz in unmittelbarer Nähe zum berühmten Herkules-Saal und im Schatten des gerade wieder eröffneten Königsbaus besitzt die HIGHLIGHTS eine noble Adresse im Herzen der Stadt. Der Name der Messe war von Anfang an Programm: der Fokus liegt auf ausgewählten erstklassigen Kunstwerken verschiedener Epochen. Der Bogen ist weit gespannt und reicht von der Gotik bis zur Gegenwartskunst. Alois Wienerroither von der in New York und Wien agierenden Galerie „W&K Wienerroither & Kohlbacher“ sieht den Reiz der HIGHLIGHTS in ihrer hohen Konzentration an Spitzenhändlern: „Eine Boutiquemesse höchsten Ranges: überschaubar, attraktiv und jeder hat sein bestes Objekt dabei.“

Tradition und Moderne
„Es ist uns ganz wichtig, an einer aufregenden Mischung von alter und moderner Kunst festzuhalten. Die Kunst vergangener Epochen muss in einem noblen Ambiente und im Kontext eines hohen Niveaus präsentiert werden, um ihre Bedeutung und Meisterschaft wahrzunehmen. So ein Umfeld bietet in Deutschland nur die HIGHLIGHTS“, sagt Christian Eduard Franke-Landwers, Co-Geschäftsführer der Messe. Dieser Anspruch spiegelt sich in der eleganten, zurückhaltend inszenierten Messearchitektur Tom Postmas wieder, aber vor allem in der Potenz der etwa vierzig international agierenden Aussteller. Sie werden die HIGHLIGHTS erneut zu einer Verkaufsschau machen, auf der Seltenes, Marktfrisches und Wiederentdecktes präsentiert wird. Die Messeleitung freut sich sehr, dass Röbbig Porzellan München in den Kreis der Aussteller zurückgekehrt ist. Der weltweit führende Spezialist für frühe Porzellane und exquisites französisches Mobiliar des 18. Jahrhunderts steht mit Sammlern und Museen aller Kontinente in Verbindung. Die Pracht seiner opulent inszenierten Messestände ragt selbst auf der TEFAF in Maastricht heraus. Nach Meinung Alfredo Reyes gibt es im deutschsprachigen Raum keine andere Messe von der Qualität und Attraktivität der HIGHLIGHTS. „Wir sehen unsere Teilnahme als eine Stärkung des nationalen Marktes, als Engagement für den eigenen Standort, der mit all seinen Museen und Sammlungen ein grandioses Umfeld für die Kunst des 18. Jahrhunderts bietet“, so Alfredo Reyes, Geschäftsführer des Hauses. Auch Ralph Gierhards aus Düsseldorf, der als Aussteller der TEFAF einen hervorragenden internationalen Ruf genießt, wird die Besucher wieder mit hochkarätigem Mobiliar und Objets d’Art des 18. Jahrhunderts sowie mit Skulpturen und Gemälden des 19. Jahrhunderts begeistern.

Viele Teilnehmer wie der Kunsthandel Peter Mühlbauer aus Pocking, der als Deutschlands beste Adresse in punkto Möbelkunst von der Renaissance bis zum Klassizismus gilt, und die Galerie Thomas, deren händlerischer Radius bis nach Hongkong und New York reicht und die ihren Fokus auf der Klassischen Moderne und zeitgenössischen Kunst hat, gehören zu den Stammausstellern der Messe. Von Anfang an dabei war auch das Duo Wienerroiter & Kohlbacher mit ihrem hochwertigen Angebot an Werken der Wiener Secession und der Klassischen Moderne wie beispielsweise Aquarelle von Egon Schiele oder einer Suite symbolistisch-phantastischer Visionen des Zeichners Alfred Kubin.

Als Neuaussteller begrüßt die HIGHLIGHTS den Linzer Kunsthandel Freller, dessen Interesse ganz besonders der modernen österreichischen Malerei der Zwischenkriegszeit von Alfons Walde bis Albert Birkle, aber auch den Zeitgenossen von Hermann Nitsch bis Maria Lassnig gilt, sowie den auf ausgewählte Silberarbeiten des 17. bis 19. Jahrhundert und Kunstkammer-Werke und Objets de Vertu spezialisierten Kunsthändler Dario Ghio aus Monte Carlo. Dario Ghio hat nicht nur der gute Ruf der HIGHLIGHTS als Messe auf höchstem Niveau überzeugt. „Ich glaube Deutschland ist ein guter Markt für mein Angebot, denn es gibt zahlreiche kultivierte und begeisterte Sammler“, so der seit Jahrzehnten tätige Kunsthändler. Aus Österreich reiht sich auch die Galerie Kovacek & Zetter aus Wien ein. Die beiden Galeristinnen Claudia Kovacek-Longin und Sophie Zetter-Schwaiger stammen aus bekannten Wiener Kunsthändlerfamilien und gründeten 1999 ihre Kunsthandlung. Sie sind auf die österreichische Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts konzentriert und bieten auch zeitgenössischen Künstlern wie Erwin Wurm und Hubert Scheibl ein Forum.






  • 17.10.2018 - 21.10.2018
    Messe »

    Ort
    Residenz München
    Eingang Hofgarten
    Residenzstraße 1
    D - 80333 München

    Termine
    Vernissage: 16. Oktober 2018, 14.00 – 21.00 Uhr
    Presserundgang: 16. Oktober 2018, 11.00 –13.00 Uhr

    Öffnungszeiten
    17. - 21. Oktober 2018, 11.00 - 19.00 Uhr
    Langer Abend, Donnerstag, 18. Oktober 2018, 11.00 - 22.00 Uhr



Neue Kunst Messen
Photo London 2019
PHOTO LONDON 2019: GALLERY APPLICATIONS ARE NOW...
Design Miami/ 2018
Design Miami/ 2018 Exhibitions Feature a Reinvention of...
UNSEEN AMSTERDAM 20–22 SEPT
Unseen Amsterdam is the leading annual event for contemporary...
Meistgelesen in Messen
Galerie Ernst Hilger at PULSE
Alle Arbeiten von Brian McKee reflektieren den Zusammenbruch...
Neue Kunstmesse in Frankfurt
Mit der am 1. November startenden Discovery Art Fair hat die...
Design Miami/ 2018
Design Miami/ 2018 Exhibitions Feature a Reinvention of...
  • HIGHLIGHTS Internationale Kunstmesse München 2018
Bilderaktuell von den Messen
beginn 3 wochen
beginn 2 wochen
beginn 1 woche
Künstler