Schnellsuche

paper positions berlin 2019

  • Messe
    paper positions berlin 2019
    25.04.2019 - 28.04.2019

Leidenschaft Papier Vom 25. bis 28. April 2019, parallel zum Berliner Galerienwochenende, bietet die Frühjahrsausgabe der paper positions den künstlerischen Spielarten des Mediums Papier in der einzigartigen Atmosphäre und Architektur der Deutschen Telekom Hauptstadtrepräsentanz in Berlin Mitte eine außergewöhnliche Plattform: 48 Galerien aus 11 Ländern zeigen ein breites Spektrum an Kunstwerken, das nicht allein auf die traditionellen Gattungen Zeichnung und Collagen gerichtet ist, sondern auch Malerei, Objekte, Fotografien, Künstlerbücher, Autographen und Graphiken miteinschließt.

Für junge Kunstinteressierte vermag diese Spezialmesse ein guter Einstieg in den Aufbau einer eigenen Sammlung sein. Fortgeschrittenen Sammlern bietet sich ein breites Spektrum an hochwertigen Positionen sowohl zeitgenössischer Arbeiten als auch Werken aus dem Bereich der klassischen Moderne.

Spannende Nachwuchspositionen und etablierte Namen Insgesamt werden 128 internationale Künstler auf der diesjährigen paper positions berlin vertreten sein. Die gesamte Künstlerliste können Sie hier einsehen.

Zu den herausragenden Newcomern die auf der Messe präsentiert werden, zählt die junge Künstlerin Hell Gette, vertreten durch Golestani aus Düsseldorf. Die computergenerierten Collagen verweben spielerisch Symbole der analogen und digitalen Welt miteinander. Gleichzeitig machen die Bilder von Hell Gette deutlich, wie stark unsere Erfahrungen heute von Bildvorlagen der Kunst, des Kinos, des Fernsehens, der Werbung, der sozialen Medien etc. geprägt sind. Des Weiteren werden Fotografien der Serie Lost Boys des russischen Multimedia-Künstlers und Autors Slava Mogutin von der Stuttgarter Galerie Kernweine gezeigt. Der in Sibirien geborene Künstler und Aktivist wurde wegen seiner provokativen Werke aus Russland verwiesen und erhielt wegen homophober Verfolgung politisches Asyl in den USA. Inspiriert von seiner bikulturellen Dissidenten- und Flüchtlingserfahrung untersucht Mogutins Arbeit die Begriffe Vertreibung und Identität, Stolz und Scham, Hingabe und Enttäuschung, Liebe und Hass. Die Fotografien zeugen von Mogutins Glauben an die Macht der Bilder als Waffe gegen Doppelmoral, Heuchelei und Unterdrückung. DavidsKlemmGallery aus Wiesbaden zeigt Werke des britischen Gegenwartskünstlers Julian Opie. Durch Opies Experimente mit Materialien und Techniken (Siebdruck, Video, gefärbte Stoffe, Malerei) breitet er regelmäßig der Gegenwart seine offenen Arme aus.Seine Arbeiten bewegen sich zwischen Malerei und Skulptur, seit einigen Jahren finden sich auch bewegte Bilder in seinem Werk. Seine Objekte befinden sich in wichtigen Sammlungen weltweit wie u.a. der Tate Modern, London, dem Museum of Modern Art, New York, dem Stedelijk Museum, Amsterdam und dem Kunsthaus Zürich. Kunsthandel Hagemeier aus Frankfurt am Main bringt eine Bandbreite an herausragenden Werken von Künstlern wie Emil Nolde, Ernst Ludwig Kirchner, Klaus Fussmann, Werner Scholz und Max Beckmann mit. Die intime Zeichnung Beckmanns beispielsweise, richtet den Blick auf die Ohnmacht und Hilflosigkeit des Individuums in einem Alltag der 1920er Jahre.

ASHION POSITIONS
Außerdem wird dieses Jahr erstmals das Partnerevent FASHION POSITIONS stattfinden. Als Ausgangspunkt und im Zentrum der FASHION POSITIONS stehen etwa zehn, vom neu gegründeten Verband Berliner Modedesigner (VBM) ausgewählte, Fashion-Designer, die das Atrium der Telekom Hauptstadtrepräsentanz - parallel zur Kunstmesse paper positions berlin - mit einem Pop-up-Store bespielen werden. Hier kann man sich einen Überblick der facettenreichen Ideenvielfalt Berliner Modendesigner verschaffen und seinen Rundgang durch die Stadt planen. Nicht zufällig finden die Kunstmesse und das Modeevent zeitgleich und in räumlicher Nähe statt.

Es geht den Veranstaltern vor allem darum, dass kreative Berlin sichtbar zu machen und durch eine Präsentations- und Verkaufsplattform zu fördern. Denn schließlich brauchen und bedingen einander die Mode- und Kunstszene Berlins. Sichtbar wird der Austausch zwischen der paper positions und der FASHION POSITIONS nicht zuletzt dadurch, das an jedem Stand Kunstwerke der paper positions berlin gehostet bzw. präsentiert werden sollen. Hierdurch soll die enge Verbindung zwischen Mode und Kunst deutlich gemacht werden. Schließlich entsteht jede Idee für Mode in der Regel zeichnerisch zuerst auf einem Blatt Papier.

Aussteller 2019
artco gallery. aachen/cape town brennecke fine art. berlin luisa catucci gallery. berlin c&k galerie. berlin davisklemmgallery. wiesbaden galerie horst dietrich. berlin eigenheim. weimar/berlin engelage & lieder. dusseldorf feldbuschwiesnerrudolph. berlin galerie thomas fuchs. stuttgart golestani. dusseldorf kunsthandel hagemeier. frankfurt am main holthoff-mokross. hamburg galerie ulrike hrobsky. vienna jarmuschek+partner. berlin galerie jordanow. munich galerie kernweine. stuttgart galerie anja knoess. cologne galerie inga kondeyne - raum für zeichnung. berlin galerie marek kralewski. freiburg galerie martin kudlek. cologne kunkel fine art. munich galerie ulf larsson. cologne le salon vert. geneva livingstone gallery. the hague galerie reinhold maas. reutlingen māksla xo. riga maus contemporary. birmingham (usa) galerie martin mertens. berlin mianki.gallery. berlin micheko galerie. munich migrant bird space. berlin/beijing galerie nanna preußners. hamburg ronewa art projects. berlin/bangkok sandau & leo galerie. berlin semjon contemporary. berlin slag gallery. new york j.a. stargardt. berlin ira stehmann fine art. munich galerie heike strelow. frankfurt am main galeria szydlowski. warsaw the curve. berlin triangle art. tel aviv malte uekermann kunsthandel. berlin galerie von&von. nuremberg maxwebersixfriedrich. munich galerie fenna wehlau. munich zs art galerie. vienna

 

 






  • 25.04.2019 - 28.04.2019
    Messe »
    POSITIONS Berlin »

    paper positions berlin
    25. - 28. April 2019
    Deutsche Telekom Hauptstadtrepräsentanz
    --------------------------------------------
    paper positions basel
    11. - 16. Juni 2019
    Ackermannshof Basel
    --------------------------------------------
    POSITIONS Berlin Art Fair
    12. - 15. September 2019
    Flughafen Tempelhof - Hangar 4



Neue Kunst Messen
Art Basel 2019
Art Basel invites you to meet a selection of gallerists...
Art Paris 2020
Die nächste Ausgabe der Art Paris findet vom 2. bis 5. April...
TEFAF New York Spring, May 2019
BANK OF AMERICA RETURNS AS LEAD SPONSOR OF TEFAF NEW YORK...
Meistgelesen in Messen
WIKAM im Palais Ferstel &
Ab 7. November öffnet die WIKAM in den beiden Wiener Palais...
18. ART Innsbruck 2014
Sonderschau „… die Farben des Äthers …...
PRIVATE UND INSTITUTIONELLE
Die TEFAF 2015 erweist sich als gute Messe mit starken...
  • Location paper positions berlin: Deutsche Telekom Hauptstadtrepräsentanz Jägerstraße 42-44 | Ecke Oberwallstraße 10117 Berlin
    Location paper positions berlin: Deutsche Telekom Hauptstadtrepräsentanz Jägerstraße 42-44 | Ecke Oberwallstraße 10117 Berlin
    POSITIONS Berlin
  • Location paper positions basel: Ackermannshof St. Johanns-Vorstadt 19-21 4056 Basel
    Location paper positions basel: Ackermannshof St. Johanns-Vorstadt 19-21 4056 Basel
    POSITIONS Berlin
  • Location POSITIONS Berlin Art Fair: Flughafen Tempelhof - Hangar 4 Columbiadamm 10 10965 Berlin
    Location POSITIONS Berlin Art Fair: Flughafen Tempelhof - Hangar 4 Columbiadamm 10 10965 Berlin
    POSITIONS Berlin
Bilderaktuell von den Messen
beginn 3 wochen
beginn 2 wochen
beginn 1 woche