• Menü
    Stay
Schnellsuche

„Antik & Kunst“ wird „Antik & Ambiente“ 2020 Sindelfingen

  • Messe
    „Antik & Kunst“ wird „Antik & Ambiente“ 2020 Sindelfingen
    16.01.2020 - 19.01.2020

Mit ihrem hochkarätigen Angebot an Antiquitäten und Kunstwerken galt die „Antik & Kunst“ jahrelang als ein leuchtender Stern ihrer Branche. Jetzt wird im süddeutschen Messekalender ein neues Kapitel aufgeschlagen: „Antik & Ambiente“ heißt das neue, mit einem sympathischen Fresh-up versehene Format, das in der Messe Sindelfingen vom 16. bis 19. Januar seine Premiere feiert. Neben der gewohnten hochkarätigen Offerte an Kunst, Mobiliar und Schmuck aus vergangenen Jahrhunderten zeigen die Sindelfinger Messemacher jetzt auch modernes Design, stilvolle Wohnästhetik und faszinierende neue Kunstobjekte. Hochkarätige Antiquitäten, erlesener antiker Schmuck und Kunst der vergangenen Jahrhunderte gehen vom 16. bis 19. Januar in der Messe Sindelfingen eine neue, aufregende Liaison ein – mit purem Midcentury-Luxus, stilvoller Gegenwartskunst und wertvollen zeitgenössischen Designobjekten. „Wir werden unser bewährtes Messeformat um einige wichtige neue Exponatbereiche erweitern“, erklärt Messemanagerin Birgit Strehler. Mit ihrem sicheren Instinkt und einer kompromisslos auf Qualität setzenden Politik hat die versierte Galeristin bereits die Antik & Kunst in die Liga der Branchen-Toptermine in Deutschland befördert. Ihr Erfolgsrezept für das anstehende Fresh-up: „Raffiniertes Design von angesagten zeitgenössischen Silberschmieden, faszinierende Kunstobjekte und andere stilvolle Formen der aktuellen Wohnästhetik sollen unser Messeangebot in Zukunft bereichern.“ Antik & Ambiente heißt das neue Format, in dem also Barock und Co. auf Midcentury und Design des 21. Jahrhunderts treffen sollen. „Ein glamouröses Rendezvous der Epochen!“, versprechen die Sindelfinger Messemacher.

Silber-Highlights aus Tübingen
Die Offerte von Christopher Kende, einem erfolgreichen jungen Kunsthändler aus Tübingen, spiegelt eindrucksvoll, wie der Dialog der verschiedenen Zeitfenster auf der Antik & Ambiente aussehen wird: Wunderbare Objekte aus dem trendigen Midcentury- Zeitfenster, aber auch aus den Jahrhunderten davor, treffen bei ihm auf zeitgenössische Glanzlichter, zum Beispiel die herausragenden Arbeiten der britischen Silberschmiedinnen Olivia Lowe, Miriam Hanid, Angela Cork und Rauni Higson. Kendes renommiertes Kunsthaus ist auf hochwertiges Tafelsilber spezialisiert und stellt nur auf den gehobensten Kunstmessen im In- uns Ausland aus.

Zeitlos-sachlich und dadurch von faszinierender Eleganz sind die edlen japanischen Vasen, die die Galerie Darya aus Karlsruhe mit nach Sindelfingen bringt: Die kostbaren Asiatika stammen zum Teil aus dem 19. Jahrhundert.

Objekte für Wohnästhetik
Auch beim angebotenen Mobiliar wird es wieder eine reiche Auswahl an Originalen der unterschiedlichsten Epochen der Wohnkultur zu sehen geben – vom üppig dekorierten Barockschrank über die Jugendstil-Kommode bis hin zu hochwertigem zeitgenössischem Wohndesign. Neu unter den Ausstellern ist zum Beispiel das edle Einrichtungshaus Oliver von Zepelin aus Pforzheim, das neben einem exklusiven Angebot an Möbel-Design, Stoffen und Wohn-Accessoires auch auf inspirierende Einrichtungsberatung und Restaurierung von antiken Möbelstücken spezialisiert ist. Unter dem Motto „Raum schaffen für Neues. Wiederherstellen von Harmonie und ‚Wohlfühl-Atmosphäre‘ auf allen Ebenen“ steht überdies Cerstin Meisen, Modern Life Coach und studierte Designerin, am Messefreitag als Beraterin für ein harmonisches, von Struktur und Ordnung geprägtes Domizil zur ganzheitlichen Unterstützung der Lebensenergie zur Verfügung. Birgit Strehler: „Hier geht es um Ambiente auf einer viel tieferen Ebene, um das seelisch-geistige Zusammenspiel mit Raum und Ästhetik.“ Upcycling ist en vogue! Edles Mobiliar mit einem zweiten Leben: Auch das gehört zum neuen Messekonzept. Upcycling heißt das neue Zauberwort, mit dem zum einen die Ressourcen und die Umwelt geschont, zum anderen authentische, hochwertige neue Möbel aus Materialien und Gegenständen hergestellt werden, die eine interessante, arbeitsreiche oder auch geheimnisvolle Vergangenheit haben. Andi Stephan, der seine Werkstatt in Stuttgart betreibt, hat sich zum Beispiel auf historische Fahrzeugscheinwerfer und Stative der 1920er- bis 1960er-Jahre spezialisiert, aus denen er charaktervolle Stehlampen herstellt. Seine hochdekorativen Stücke, die mit original 12V- Leuchtmitteln, Trafo und Dimmer bestens funktionieren, sind auf der Antik & Ambiente zu besichtigen und auch zu kaufen. Die Brüder Hauke und Marek Hirnich betreiben in der Wetterau unter dem Namen „Urwerke“ eine kleine Möbelmanufaktur. Aus Eichenholz und Altmetallen der letzten Jahrhunderte fertigen sie einzigartige, wertvolle Möbel-Unikate, die jedem Raum etwas Besonderes geben. Auch sie präsentieren ihre zu neuem Leben erweckten Stücke auf der Antik & Ambiente.






  • 16.01.2020 - 19.01.2020
    Messe »
    Messe Sindelfingen »

    Die „Antik & Ambiente“ findet vom 16. bis 19. Jan. 2020 in der Messe Sindelfingen statt. Den Auftakt bildet eine feierliche Eröffnung am 16. Jan. von 17 bis 21 Uhr. Von Fr bis So ist die Messe von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 12 €, ermäßigt 10 €. Für Kinder unter 16 Jahren in Begleitung Erwachsener ist der Eintritt frei. Änderungen vorbehalten. Weitere Informationen: www.antik-ambiente-messe.de



Neue Kunst Messen
STROKE Art Fair 2020
Wir schreiben das Jahr 2020 – Das Jahr 1 nach der...
BATTERSEA SPRING 2020
Mit mehr als zwei Jahrzehnten, in denen jedes Jahr Tausende...
Design Shanghai 2020
LONDON - JANUARY 31st 2020 - Due to the recent outbreak of...
Meistgelesen in Messen
ART&ANTIQUE Hofburg Vienna
Schwanthalers Barockengel fliegen übergroß, die Schnitter von...
TEFAF MAASTRICHT 2020
Die TEFAF Maastricht hat sich seit langer Zeit als die...
INTERNATIONALE KUNSTMESSE IM
  • ((Bild Sessel Oliver von Zepelin; Bildnachweis: Christoph von Zepelin)): Modernes Wohndesign ist das Metier der Firma Oliver von Zepelin wohnen & handwerk in Pforzheim.
    ((Bild Sessel Oliver von Zepelin; Bildnachweis: Christoph von Zepelin)): Modernes Wohndesign ist das Metier der Firma Oliver von Zepelin wohnen & handwerk in Pforzheim.
    Messe Sindelfingen
  • ((Bild 07; Bildnachweis: The Old Treasury)): Design- und Schmuckverliebte kommen am Stand der „Old Treasury“ aus den Niederlanden in schwerste Versuchung ...
    ((Bild 07; Bildnachweis: The Old Treasury)): Design- und Schmuckverliebte kommen am Stand der „Old Treasury“ aus den Niederlanden in schwerste Versuchung ...
    Messe Sindelfingen
  • ((Bild 4, Bildnachweis: Kunsthaus Kende.Tübingen)): Silber in Vollendung: Ein Werk der britischen Silberschmiedin Rauni Higson, präsentiert auf der Antik & Ambiente vom Kunsthaus Kende, Tübingen.
    ((Bild 4, Bildnachweis: Kunsthaus Kende.Tübingen)): Silber in Vollendung: Ein Werk der britischen Silberschmiedin Rauni Higson, präsentiert auf der Antik & Ambiente vom Kunsthaus Kende, Tübingen.
    Messe Sindelfingen
  • „Antik & Kunst“ wird „Antik & Ambiente“ 2020 Sindelfingen
    Messe Sindelfingen
  • ((Bild 1 Moderne Sterlingsilber-Vase ... Olivia Lowe; Bildnachweis: Kunsthaus Kende Tübingen)): Elegant und extravagant: Das Kunsthaus Kende zeigt auf der Antik & Ambiente zeitgenössisches Tafelsilber wie diese Vase der britischen Silberschmiedin Olivia Lowe.
    ((Bild 1 Moderne Sterlingsilber-Vase ... Olivia Lowe; Bildnachweis: Kunsthaus Kende Tübingen)): Elegant und extravagant: Das Kunsthaus Kende zeigt auf der Antik & Ambiente zeitgenössisches Tafelsilber wie diese Vase der britischen Silberschmiedin Olivia Lowe.
    Messe Sindelfingen
  • ((Bild NT8; Bildnachweis: Matthias Naeschke Spiel- und Flötenuhren GmbH)): Uhren „made in Haigerloch“: Die exklusiven Zeitmesser aus der feinsten Uhrenmacherei Matthias Naeschke sind ebenso präzise wie betörend.
    ((Bild NT8; Bildnachweis: Matthias Naeschke Spiel- und Flötenuhren GmbH)): Uhren „made in Haigerloch“: Die exklusiven Zeitmesser aus der feinsten Uhrenmacherei Matthias Naeschke sind ebenso präzise wie betörend.
    Messe Sindelfingen