• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunst und Hand

Kunst und Handwerk 2010 – Messe im Museum

Kunst und Hand

65 Stände mit Möbeln, Textilien, Schmuck, Keramik, Glas und silbernem Gerät in hervorragender Qualität werden auch in diesem Jahr Besucher aus allen Teilen Deutschlands zum Schauen und Kaufen einladen. Die Kunst und Handwerk Messe im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg ist die wichtigste Verkaufsaus- stellung Norddeutschlands für angewandte Kunst und Design; alle Aussteller wurden durch eine Jury ermittelt. Besondere Beachtung wird dem Messestand der Möbeltischlerin Hendrike Farenholtz zuteil werden, der Trägerin des Justus Brinckmann Preises 2010. Die Preisverleihung findet am 14. November 2010 um 11.30 Uhr statt. Anlässlich der Preisverleihung erscheint ein Katalogheft der Künstlerin. Einen besonderen Platz nimmt in diesem Jahr die Klasse Metallgestaltung von Prof. Georg Dobler (Schmuck und Silberschmiedearbeiten) der Hildesheimer Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst ein, die bereits viele international erfolg- reiche Kunsthandwerker hervorgebracht hat. Die jährliche Sonderausstellung im Rahmen der Messe ist dem „Dialog der Kulturen" gewidmet. Hier werden Beispiele des globalen Handwerkstransfers vorgestellt, die das kunsthandwerkliche Zusammenspiel Europas mit außereuropäischen Kulturen zeigen.

Die Möbel von Hendrike Farenholtz sind weit über Hamburg hinaus bekannt und geschätzt; sie werden national und international ausgestellt. Kabinettschränke, Tische, Bänke, Stühle und Möbel für Kinder oder Spezialmöbel für Auftraggeber werden von ihr entwickelt, entworfen und eigenhändig ausgeführt. Dabei sind diese Objekte stets so konzipiert, dass sie besondere gestalterische und funktionale Lösungen präsentieren. 1995 erhielt sie den Förderpreis der Justus Brinckmann Gesellschaft. Aus Anlass der Preisverleihung erscheint ein Katalogheft der Künstlerin.

Zu Gast: Die Klasse für Metallgestaltung der Hildesheimer Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst unter der Leitung von Prof. Georg Dobler stellt sich vor. Die Hildesheimer Hochschule ist die einzige Institution ihrer Art im norddeutschen Raum, in der heute noch erfolgreich Schmuck und Gerät gelehrt wird. Seit Jahren gehört die Schule zu den renommiertesten Ausbil- dungsstätten Deutschlands, deren Studenten wiederholt überregional ausgezeichnet wurden. Beteiligt sind im Gewerk Schmuck: Birgit Hagmann, Inga Krause, Thanh Truc Nguyen, Melanie Nützel, Martina Palstring, Isabell Schaupp, Bernhard Simon, Christa Tritschler; in Gefäß/Gerät: Michael Haas, Young-I Kim, Hiawatha Seiffert, Stefan Strube; das Gewerk Messer vertritt Günther Löbach. Im Zentrum der Präsentation steht das Werk von Prof. Georg Dobler, einem der innovativsten deutschen Schmuckkünstler der letzten 30 Jahre, der mit einer Publikation über sein Gesamtschaffen (Verlag der Arnoldschen, Stuttgart) gewürdigt wird. Die Ausstellung geht in erweiterter Form 2011 nach Pforzheim, Hanau und Bielefeld. Weitere Informationen unter Hawk-hhg.de.

Die Sonderschau der Messe steht unter dem Motto „Dialog der Kulturen“. Sie erinnert daran, dass ein Museum für angewandte Kunst wie das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg Beispiele des Kunsthandwerks vieler außereuropäischer Völker bewahrt und sammelt. Dies ist den Besuchern nicht immer bewusst. Keramische Glasuren aus Ostasien, so z. B. die Ochsenblut-, die Temmoku- und Seladonglasuren sind auch im Westen kunsthandwerkliches Allgemeingut geworden, ebenso wie die ursprünglich für die japanische Teekeramik entwickelte Raku-Brenntechnik. Heute reflektiert das europäische Kunst und Handwerk 2010 – Messe im Museum, 26.11. – 12.12.2019, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, 26. Oktober 2010, Seite 1 Kunsthandwerk auch zunehmend handwerkliche Impulse aus Afrika und dem Vorderen Orient. In zahlreichen Gewerken hat ein lebhafter Austausch zwischen den Vertretern eingesetzt. Die Ausstellung will auf diesen Aspekt der zunehmenden Globalisierung aufmerksam machen und entsprechende Werkbeispiele vorstellen. An der Ausstellung beteiligt sind u.a.: Emmanuel Heringer, Stefanie Zöller (Flechtwerk), Mieke Groot (Glas), Jan Kollwitz, Uwe Löllmann, Andrea Müller, Gerda Müller, Magdalena Odundo, Sebastian Scheid (Keramik), Heri Gahbler (Urushi Lackkunst), Johanna Dahm, Martina Dempf, Birgit Laken, Alistair McCullum, Warwick Freeman (Metallgestaltung, Schmuck), Hans Theo Baumann (Porzellan), Karla de Ketelaere, Karin Smend, Peter Wenger (Textil).

Kunsthandwerk auch zunehmend handwerkliche Impulse aus Afrika und dem Vorderen Orient. In zahlreichen Gewerken hat ein lebhafter Austausch zwischen den Vertretern eingesetzt. Die Ausstellung will auf diesen Aspekt der zunehmenden Globalisierung aufmerksam machen und entsprechende Werkbeispiele vorstellen. An der Ausstellung beteiligt sind u.a.: Emmanuel Heringer, Stefanie Zöller (Flechtwerk), Mieke Groot (Glas), Jan Kollwitz, Uwe Löllmann, Andrea Müller, Gerda Müller, Magdalena Odundo, Sebastian Scheid (Keramik), Heri Gahbler (Urushi Lackkunst), Johanna Dahm, Martina Dempf, Birgit Laken, Alistair McCullum, Warwick Freeman (Metallgestaltung, Schmuck), Hans Theo Baumann (Porzellan), Karla de Ketelaere, Karin Smend, Peter Wenger (Textil).


Messe






Neue Kunst Messen
Vintage-Kameras, Fotobücher
Sonntag, 8. Dezember 2019, 11–19 Uhrim Rahmen der...
DesignFest by COUCH
Eigene Sondereditionen designen und individuelle...
ART MIAMI CELEBRATES 30T​ H​
(MIAMI, FL – September 10, 2019) – ​Art Miami​ (​...
Meistgelesen in Messen
36. Dreikönigs-Antik-und
Vom 5. bis 6. Januar 2020 findet in der Vierburgenhalle in...
KUNST & ANTIQUITÄTENMESSE
19. Salzburger KUNST & ANTIQUITÄTENMESSE ANIF...
Aus technischen Gründen müssen
RHY ART SALON ist eine internationale Ausstellung für...
  • Hendrike Farenholtz
Kindertisch, 2007
Birnbaumholz / Schieferplatte
Foto: Olympia Sprenger
    Hendrike Farenholtz Kindertisch, 2007 Birnbaumholz / Schieferplatte Foto: Olympia Sprenger
    Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • Sophie Kloess und Jan Hebach
Vasen, 2010
925er Silber, H 14 cm, Dm 11 cm, 365 g / H 19 cm, Dm 7,5 cm, 330 g
Foto: Jan Hebach
    Sophie Kloess und Jan Hebach Vasen, 2010 925er Silber, H 14 cm, Dm 11 cm, 365 g / H 19 cm, Dm 7,5 cm, 330 g Foto: Jan Hebach
    Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • Birgit Hasse
Schlanke Vasen /Detail, 2009
Porzellan, ca. 16 cm hoch
Foto: lichtkombinat
    Birgit Hasse Schlanke Vasen /Detail, 2009 Porzellan, ca. 16 cm hoch Foto: lichtkombinat
    Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • Jasmin Winter
Kette 2 in 1 Detail, 2009
Silber, Emaille, Kunstharz, Seide, ca. 62 cm lang
Foto: Carolin Müller
    Jasmin Winter Kette 2 in 1 Detail, 2009 Silber, Emaille, Kunstharz, Seide, ca. 62 cm lang Foto: Carolin Müller
    Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • Silja Eggenschwiler und Sytze Roos
Halstücher, 2010
Merinowolle
Foto: Alex Spichale
    Silja Eggenschwiler und Sytze Roos Halstücher, 2010 Merinowolle Foto: Alex Spichale
    Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Bilderaktuell von den Messen
beginn 3 wochen
beginn 2 wochen
beginn 1 woche
Künstler