• Menü
    Stay
Schnellsuche

Seltene Schätz

Seltene Schätze auf der 6. Frankfurter Antiquariatsmesse

Seltene Schätz

Neuer Standort auf der AGORA gegenüber Halle 4
Frankfurt am Main, 29.09.2010 - Ein Treffpunkt für Sammler und Liebhaber von antiquarischen Schätzen und Pflichttermin für Antiquare aus der ganzen Welt ist die Frankfurter Antiquariatsmesse, die vom 6. - 10. Oktober 2010 auf dem Gelände der Frankfurter Buchmesse stattfindet. 50 Händler aus Europa, Südamerika und den USA bringen in diesem Jahr ihre wertvollen Autographen, Photographien, Briefe, Künstlergrafiken und Originalausgaben nach Frankfurt und decken mit ihrem Angebot die verschiedensten Facetten des Antiquariats ab. Aufmerksamkeit garantiert der neue Standort der Antiquariatsmesse im großen Zelt auf der Agora, gegenüber von Halle 4.

Zum ersten Mal ist es den Veranstaltern gelungen, einen Antiquar des Gastlandes nach Frankfurt zu holen: Victor Aizenman aus Buenos Aires, spezialisiert auf alte Drucke, Reisen und moderne Erstausgaben, hat eine Kostbarkeit im Gepäck, die nicht nur bei Verehrern von Jorge Luis Borges Begehrlichkeiten wecken wird: Aizenman bringt drei bisher in Buchform nicht veröffentlichte Manuskripte des bedeutenden argentinischen Schriftstellers auf die Messe (Stand Nr 19). Victor Aizenman hat darüber hinaus einen Abriss der Geschichte des Antiquariatswesens in Argentinien verfasst, der gerne angefordert werden kann.

Reiseberichte aus Südamerika

Auch dieses Jahr wird die Antiquariatsmesse einen Schwerpunkt auf die Literatur und Buchproduktion des Ehrengastes und damit der Region Südamerika werfen: Im Appendix des Messekataloges gibt es einen Sonderteil Südamerika. Hier findet sich auch das - laut Messekatalog - teuerste Stück der Antiquariatsmesse: Die fünfzehnbändige französische Originalausgabe der wohl bedeutendsten Forschungsreise des 19. Jahrhunderts nach Zentralsüdamerika von Francis de Castelnau, erschienen 1850 bis 1857 bei P. Bertrand in Paris. Auf 493 lithographierten Tafeln bietet das Werk einen illustrativen Einblick in Kultur, Flora und Fauna des südamerikanischen Kontinents. Angeboten vom Antiquariat Forum aus den Niederlanden für 145.000 Euro.

Briefe und Autographen von Verdi, Cocteau, Dickens und Brahms

Einen weiteren Schwerpunkt bilden in diesem Jahr Autographen in allen Preisklassen. Angeboten werden u.a. vier Briefkarten von Ilse Aichinger (240 Euro beim Antiquariat Knöll aus Kiel), ein Sammelblatt von 74 musikalischen Albumblättern mit handschriftlichen Einträgen u.a. von Brahms, Hanslick, Panzler und Reinecke (12.500 Euro beim Musikantiquariat Bosze aus Budapest), ein Konvolut von 17 Briefen von Max Brod an seinen Übersetzer William Wolf in Denver, Colorado (2.800 Euro bei „Lion Heart Autographs" aus New York). Es finden sich Briefe von Canetti, Celan, Cocteau, Dickens, Eich, Einstein, Frisch, George, Gernhardt, Grosz, Hesse, Hildesheimer, Jandl u.v.a. in einer Preisspanne von 120 Euro bis 13.500 Euro.

Die Frankfurter Antiquariatsmesse wird veranstaltet von der Arbeitsgemeinschaft Antiquariat im Börsenverein des deutschen Buchhandels zusammen mit der Frankfurter Buchmesse und wird organisiert von Detlef Thursch / abooks.de. Der farbig illustrierte Katalog mit 228 Seiten und über 1.000 seltenen Titeln kann online unter http://www.abooks.de abgerufen werden. Die Printversion kann für 5 Euro bestellt werden bei Abooks.de, Rosenstraße 10, 54587 Lissendorf, 06597 / 901071 oder per E-Mail bei abooks@freenet.de.

Die Eröffnung der Antiquariatsmesse findet am Mittwoch, 6. Oktober 2010 ab 13.00 Uhr statt. Die Öffnungszeiten sind die der Frankfurter Buchmesse.

Über das Unternehmen

Die Frankfurter Buchmesse ist mit rund 7.000 Ausstellern aus über 100 Ländern die größte Buch- und Medienmesse der Welt. Darüber hinaus organisiert sie die Beteiligung deutscher Verlage an mehr als 25 internationalen Buchmessen. Die Cape Town Book Fair in Südafrika sowie die Abu Dhabi International Book Fair sind Partnermessen. Mit http://www.buchmesse.de unterhält sie das weltweit meist genutzte Portal für die Verlagsindustrie: Rund 31.000 Einträge umfasst das Personenverzeichnis für Entscheidungsträger der Buch- und Medienbranche. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.


Messe






Neue Kunst Messen
Art Madrid Contemporary Art
Die 15. Ausgabe der Art Madrid findet vom 26. Februar bis 1....
BATTERSEA AUTUMN 17 - 20 OCT
The Affordable Art Fair returns to Battersea Park, 17 - 20...
Art Fair Stockholm 2019
Affordable Art Fair Stockholm returns in October 2019, with a...
Meistgelesen in Messen
Photo London 2019
PHOTO LONDON 2019: GALLERIES, MASTER OF PHOTOGRAPHY AND...
Art Madrid Contemporary Art
Die 15. Ausgabe der Art Madrid findet vom 26. Februar bis 1....
NUMISMATA Wien
  • Seltene Schätze auf der 6. Frankfurter Antiquariatsmesse
    Ausstellungs- und Messe GmbH, Frankfurter Buchmesse
Bilderaktuell von den Messen
beginn 3 wochen
beginn 2 wochen
beginn 1 woche