Schnellsuche

Alte Meister & Kunst 19. Jahrhunderts

Goyas berühmte "Caprichos" unter'm Hammer

Alte Meister & Kunst 19. Jahrhunderts

München, 29. August 2013, (kk) – Schonungslos und mit bitterem Spott prangert Francisco de Goya die Zustände seiner Zeit im Radierzyklus "Los Caprichos" an. Das 1799 in Spanien entstandene Meisterwerk kommt am 22. November bei Ketterer Kunst in der Auktion Alte Meister & Kunst des 19. Jahrhunderts mit einer Schätzung von € 120.000-150.000 zum Aufruf.

Francisco de Goya, der zunächst als Hofmaler Karl IV und Joseph II sowie Ferdinand VII tätig ist, entwickelt in seiner späteren Schaffensphase eine expressive und aufwühlende Bildsprache, mit der er offen und mutig die Gräuel des Krieges, die Verfehlungen der Kirche und die sozialen und politischen Misstände beklagt. Auf's Schärfste beobachtet sein kritischer Geist die Welt, in der er lebt und wie kein anderer bringt er die Auffälligkeiten zu Papier.

Durch die "Caprichos" wird Goya zum Hauptvertreter des Satirebildes. Mit tiefgründigem Witz und Sarkasmus bebildert er die herrschenden Zustände. Er tut dies durch Verallgemeinerungen und geistreiche Verschleierungen. Dennoch wird deutlich, dass das Leben in Madrid mit all seinen Unsittlichkeiten und Obszönitäten die Grundlage für die teils recht boshaften, immer aber genialen, Betrachtungen liefert, die er auf 80 Blättern festhält.

Ganz oben auf der Angebotsliste der Auktion steht auch Gillis I Coignets Ende des 16. Jahrhunderts entstandenes Ölgemälde "Der Triumph der Wahrheit über die Sünde". Das Meisterwerk geht mit einer Taxe von € 80.000-120.000 an den Start.

Besonders reizvoll ist zudem eine Reihe niederländischer Gemälde des 17. Jahrhunderts, die von Adriaen van Ostades auf Holz gemaltem Öl "Ein Geiger unter Bauern" angeführt wird. Die 1646 datierte Szene fällt in eine Schaffenszeit des Künstlers, in der er seine endgültige Formensprache findet. Detailreiche Schilderungen des Bauernmilieus unterstützen den harmonischen Zusammenklang von Figur, Licht und Raum. Die Schätzung für das bedeutende Werk liegt bei € 60.000-80.000.

Begeistern dürften in der Riege der holländischen Meister neben zwei Arbeiten von Joost Cornelisz. Droochsloot auch ein "Früchtestillleben mit Blumenvase und Römer" von Michiel Simons (Taxe: € 20.000-30.000) sowie Ernst Stuvens "Blumenstillleben" (Taxe: € 18.000-24.000).

Abgerundet wird die Offerte der Alten Meister neben einem guten Dutzend Arbeiten von Giovanni Battista Piranesi und mehreren Holzschnitten Albrecht Dürers auch von zwei Radierungen Harmensz. Rembrandt van Rijns.

Im Bereich der Kunst des 19. Jahrhunderts brilliert ein "Bergbauernhof" von Oskar Mulley, der in den 1920/30er Jahren in expressiver Formensprache und mit der charakteristischen Spachteltechnik des Künstlers entstand. Das Ölgemälde geht mit einer Taxe von € 20.000-30.000 an den Start.

Neben einer "Antiken Szene" von Friedrich Preller d. Ä. glänzt hier auch Maurice Denis mit seinem 41 x 48 cm (16.1 x 18.8 in) großen Ölgemälde "Dans la forêt" (Baignade à la Mare aux Canes), das mit einem Schätzpreis von € 15.000-20.000 bewertet ist.

Von der Düsseldorfer Malerschule, insbesondere den Werken Oswald Achenbachs, inspiriert ist Michael Haubtmanns Werk. Auch die auf zahlreichen Reisen von Skandinavien bis Ägypten gewonnenen Eindrücke sowie die Ergebnisse seiner archäologischen Studien in Griechenland fließen in seine Landschaftsgemälde ein. Dies zeigt sich besonders gut in dem in den 1880er Jahren entstandenen Werk "Die Pyramiden bei Gizeh", welches schon für günstige € 5.000-7.000 zu haben sein könnte. Kataloge: Kostenfreie Bestellung unter Tel.: +49-(0)89-55244-0 oder per Mail an a.krenski@kettererkunst.de.

Ketterer Kunst hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1954 als einer der wichtigsten Kunst- und Buchversteigerer mit dem Stammsitz in München und einer Dependance in Hamburg etabliert. Galerieräume in Berlin sowie Repräsentanzen in Heidelberg, Düsseldorf und Modena (Italien) tragen entscheidend zum Geschäftserfolg bei. Außerdem finden immer wieder Ausstellungen, Sonder- und Benefizauktionen sowie Online-Auktionen statt. .






  • 22.11.2013
    Presse »
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG »

    Vorbesichtigung:
    Hamburg 31. Okt./1. November Berlin 2.-14. November
    Düsseldorf 8./9. November München 16.-21. November



Neue Kunst Nachrichten
Barberini Friends Day: Museum
An diesem Sonntag feiert das Museum Barberini sein...
„Halleluja“: Antik & Kunst
Mit „Halleluja“ von Leonard Cohen begeisterte der...
Schafferhof in Konnersreuth
Zeittypische Kehlbalkenkonstruktion von 1898Am Freitag, den...
Meistgelesen in Nachrichten
Sotheby’s Sales of  

NEW YORK, 6 December 2018 – Today in New York,

Schafferhof in  

Zeittypische Kehlbalkenkonstruktion von 1898

„Halleluja“: Antik  

Mit „Halleluja“ von Leonard Cohen begeisterte

  • Goyas berühmte "Caprichos" unter'm Hammer
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner