• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kinder

Großmutters Küchenuhr & Pralinenworkshops

Kinder

Das Hofmobiliendepot • Möbel Museum Wien präsentiert: Großmutters Küchenuhr & Pralinenworkshops

Begleitend zur Ausstellung Küchen/Möbel. Design und Geschichte (noch bis 26. Juli) lädt das Hofmobiliendepot • Möbel Museum Wien Küchenfreunde und Sammelbegeisterte zu einer ungewöhnlichen Aktion:
Großmutters Küchenuhr – Beratung und Wissensaustausch So, 14. Juni 2015, 14 – 18 Uhr im Eingangsfoyer – Eintritt frei!

Als Elektrogeräte mit digitalen Uhren noch nicht zum Standard einer modernen Küche zählten, waren Küchenuhren für jede Hausfrau ein wichtiges Utensil. Der Sammler Rene Edenhofer hat sich in den letzten Jahren intensiv mit diesem Thema beschäftigt und ein Buch dazu heraus­gege­ben. Am 14. Juni haben Besitzer alter Küchenuhren Gelegenheit, ihre Stücke von Experten (Samm­ler, Uhrmachermeister, Restauratoren) bewerten zu lassen. Wer sich fragt, ob sich eine Repa­ratur des guten alten Stücks noch lohnt, kann sich Tipps holen. Und wer seine Küche mit einer schönen oder originellen alten Küchenuhr schmücken möchte, findet an dem Nachmittag womöglich ein passendes Stück.

Süßes aus der Küche – Kinderführung mit Pralinenworkshop
Samstag, 13.6., 25.7. sowie Sonntag, 28.6., 26.7.
jeweils 14 – 16 Uhr

Richtige Küchen gibt es noch gar nicht so lange. Früher kochte man für die ganze Familie über einem offenen Feuer, erst viel später wurde eine Küche zum fixen Bestandteil jeder Wohnung. Auch Kühlschränke, Geschirrspüler, Elektroherde und viele moderne Küchengeräte kannten unsere Großeltern und Urgroßeltern noch nicht. Sie mussten einheizen, schneiden, rühren, kneten und am Ende mussten sie alles selbst abwaschen.
Kinder, die mehr dazu wissen wollen und Geschichten rund um bekannte Naschereien erfahren möchten, können an den Kinderführungen durch die Ausstellung Küchen/Möbel teilnehmen. Im Anschluss gibt es süße Pralinen, die die jungen Besucherinnen und Besucher selbst zubereiten dürfen.

Dauer: 14.30 – 16.30 Uhr
Preis: 9,00 € pro Kind
Alter: ab 7 Jahren
Reservierung kinder@hofmobiliendepot.at / Tel.: 01-524 33 57

Angebot für Schulklassen (2. bis 8. Schulstufe):
Führung ODER Workshop (je 1 Stunde): 5,90 € pro Kind
Führung UND Workshop (2 Stunden): € 9,00 € pro Kind
Reservierung: kinder@hofmobiliendepot.at






  • 28.05.2015
    Presse »
    Hofmobiliendepot. Möbel Museum »

    Dienstag–Sonntag 10.00–18.00 Uhr

    Eintrittspreise: € 8,50 / € 7,50 / € 6,00

    Publikation: Die Kunst zu wohnen. Ein Augsburger Klebealbum des 18. Jahrhunderts. Hg. Georg Haindl. Deutscher Kunstverlag, München, 2010, € 39,90

Küchenuhr von 1929 mit Obst-Dekor, das Uhrwerk stammt von der Firma Junghans Österreich aus dem Werk Ebensee (OÖ), das Uhrblatt aus der Wilhelmsburger Steingut-Fabrik (c) René Edenhofer


Neue Kunst Nachrichten
DSD fördert
Einer der stimmungsvollsten Orte der Stadt55.000 Euro stellt...
Rekordjahr 2019: 100'430
Das Jahr 2019 war ein Zahlenkrimi. Mit der Ausstellung Turner...
Anne-Sophie Mutter übernimmt
Stargeigerin Anne-Sophie Mutter übernahm eine Buchpatenschaft...
Meistgelesen in Nachrichten
DSD fördert  

Einer der stimmungsvollsten Orte der Stadt

Rekordjahr 2019:  

Das Jahr 2019 war ein Zahlenkrimi. Mit der Ausstellung

74. Auktion der  

Exzellente Zuschläge über alle Kataloge, eine erfreuliche

  • Lilien-Porzellan Daisy im Dekor Melange und Espressobraun, Werbung 1966  © René Edenhofer
    Lilien-Porzellan Daisy im Dekor Melange und Espressobraun, Werbung 1966 © René Edenhofer
    Hofmobiliendepot. Möbel Museum
  • Lilien-Porzellan Speiseservice aus der Serie Daisy im Dekor Melange, 1960 © René Edenhofer
    Lilien-Porzellan Speiseservice aus der Serie Daisy im Dekor Melange, 1960 © René Edenhofer
    Hofmobiliendepot. Möbel Museum
  • Daisy Werbeaufsteller 1963, Speiseservice im Dekor Melange © René Edenhofer
    Daisy Werbeaufsteller 1963, Speiseservice im Dekor Melange © René Edenhofer
    Hofmobiliendepot. Möbel Museum
  • Lilien-Porzellan Werbeplakat zur Serie Corinna, 1961 © René Edenhofer
    Lilien-Porzellan Werbeplakat zur Serie Corinna, 1961 © René Edenhofer
    Hofmobiliendepot. Möbel Museum
  • Nach der Kinderführung durch die Ausstellung „Küchen/Möbel. Design und Geschichte“ erzeugen die jungen Besucherinnen und Besucher ihre eigenen Pralinen (c) Schloss Schönbrunn Kultur- und BetriebsgesmbH (SKB)
    Nach der Kinderführung durch die Ausstellung „Küchen/Möbel. Design und Geschichte“ erzeugen die jungen Besucherinnen und Besucher ihre eigenen Pralinen (c) Schloss Schönbrunn Kultur- und BetriebsgesmbH (SKB)
    Hofmobiliendepot. Möbel Museum
  • In der Kinderführung durch die Ausstellung „Küchen/Möbel. Design und Geschichte“ sehen die jungen Besucherinnen und Besucher unter anderem auch diese Puppenküche aus dem Technischen Museum (c) Technisches Museum Wien
    In der Kinderführung durch die Ausstellung „Küchen/Möbel. Design und Geschichte“ sehen die jungen Besucherinnen und Besucher unter anderem auch diese Puppenküche aus dem Technischen Museum (c) Technisches Museum Wien
    Hofmobiliendepot. Möbel Museum
  • Schwarz-weiße Küchenuhr aus dem Jahr 1913, das Uhrwerk stammt von der Firma Junghans Österreich aus dem Werk Ebensee (OÖ), das Uhrblatt aus der Wilhelmsburger Steingut-Fabrik (c) René Edenhofer
    Schwarz-weiße Küchenuhr aus dem Jahr 1913, das Uhrwerk stammt von der Firma Junghans Österreich aus dem Werk Ebensee (OÖ), das Uhrblatt aus der Wilhelmsburger Steingut-Fabrik (c) René Edenhofer
    Hofmobiliendepot. Möbel Museum