Schnellsuche

Nachbericht

Spektakuläre Ergebnisse in der Sommer-Auktion auf Usedom

Nachbericht

Am Samstag, 15. August 2015 veranstaltete das Berliner Auktionshaus Jeschke van Vliet seine Sommerauktion, bei der ausgewählte Objekte aus den Abteilungen Wertvolle Bücher, Kunst und Antiquitäten zum Ausruf kamen.

Gleich zu Beginn der Auktion stieß die Sammlung der objets de vertu* aus dem Besitz eines Berliner Privatsammlers auf reges Interesse, infolge dessen rund 99 % der Golddosen einen neuen Besitzer fanden. Höhepunkt war das Ergebnis von 96.000 € (inkl. Aufgeld & MwSt.) für die Geschenk-Tabatiere mit der Portraitminiatur Ferdinands I aus dem Hause Fabergé (Lot 951), die ihre Schätzung damit mehr als verzehnfachte.

Die Sammlung der modernen Plastiken konnte mit Werken surrealistischer Künstler wie Salvador Dalí oder Paul Wunderlich sowie Arbeiten des italienischen Künstlers Bruno Bruni aufwarten. Auch hier wurde mit nahezu 100 % verkauften Positionen der Geschmack der Sammler getroffen und die rege Beteiligung im Saal sowie zahlreiche Telefonbieter sorgten für viele Bietgefechte.

Im Bereich der Faksimile überzeugte das prachtvolle Krönungsevangeliar des Heiligen Römischen Reiches (Lot 1192) mit einem Zuschlag von 15.000 € (inkl. Aufgeld & MwSt.). In der erfolgreichen Abteilung der Naturwissenschaften begeisterte Gottlob Frege's handsignierter Band der Grundlagen der Arithmetik (Lot 1291) mit einem Zuschlag von 6.600 € (inkl. Aufgeld & MwSt.).

*Golddosen und andere objets de vertu erlangten im 18. Jahrhundert durch die hohe künstlerische Qualität und handwerkliche Präzision ihrer Fertigung einen Rang, der gleichwertig neben den anderen Künsten stand. Die Aristokratie verschenkte diese objets d’art, insbesondere Tabatieren, als Zeichen ihrer Wertschätzung an Familienmitglieder und hohe Würdenträger. Bis in die Gegenwart eröffnet sich damit für Sammler ein ebenso kunsthandwerklich als auch historisch faszinierendes Feld. Von Goldemaildosen des 18. Jh. bis hin zu Zigarettenetuis des Art Déco erlauben die Objekte aus einer bedeutenden Berliner Privatsammlung einen zeitlichen und thematischen Querschnitt durch die Geschichte des objet de vertu. Mit Golddosen aus Hanau, Genf und solchen aus der Werkstätte Fabergés finden sich darunter Beispiele höchsten kunsthandwerklichen Anspruchs in der Goldschmiedekunst.

Eine Auswahl der Highlight-Zuschläge der Auktion:

Lot 950 Fabergé - Runde Golddose mit Diamanten und Rubinen Premiumpreis: 51.600 € (inkl. Aufgeld & MwSt.) Objets de vertu - Fabergé - - Golddose in runder Form mit fein ziseliertem, barock stilisiertem Blüten- und Blattwerk inmitten von Rocaillen und Voluten. Zentral ein ornamentales Motiv von Diamanten und Rubinen, flankiert von zwei korinthischen Säulen hinter geschwungenen und diamantbesetzten Voluten. Fabergé, St. Petersburg, ca. 1890. 14 ct Gold, 19 Rubine, 59 Diamanten. Innenseitig punziert mit Fabergé- Manufakturstempel, Beschaumarke St. Petersburg mit Feingehaltsstempel sowie Monogramm des Werkmeisters Michail Ewlampiewitsch Pärchen.

Lot 951 Fabergé – Geschenk-Tabatiere mit der Portraitminiatur Ferdinands I. Premiumpreis: 96.000 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
Objets de vertu - Fabergé - - Königliche Geschenk-Tabatiere mit der Portraitminiatur Ferdinands I. von Bulgarien, gerahmt von einem umgebenden Band von Rosenschliff-Diamanten. Der Deckel in rotem Transluzidemail auf guillochiertem Grund mit vier Fleurs-de-Lis in Smaragd- und Diamantbesatz, der äußere Rand versehen mit einer Entrelacs de Rubans-Bordüre à deux couleurs in Gelbgold zwischen zwei feinen Roségold-Leisten. Die Innenseite rosé vergoldet auf einem Grund von Gelbgold. Fabergé, St. Petersburg, circa 1895. Mit dem Signaturstempel Fabergés, Beschauzeichen St. Petersburg, Feingehaltsstempel 56 (Zolotniki) und Werkmeistermonogramm Michail Perchin. Unterseitig mit gravierter bulgarischer Widmung "In Erinnerung an glorreiche, vergangene Zeiten 1896-1935", mit der gravierten Signatur Ferdinands I. von Bulgarien

Lot 964 Hanau - Tabatiere mit integrierter Spieluhr Premiumpreis 6.000 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
Objets de vertu - - Tabatiere à deux couleurs mit integrierter Spieluhr. Die gelbgoldene Wandung von schmalen roségoldenen Leisten gerahmt, auf allen Seiten feinst guillochiert und mit Ranken- und Instrumentendekor auf sablé strukturiertem Grund versehen. Hanau, um 1800. Gelbgold, partiell rosévergoldet. Mit Meisterzeichen S&C wohl für Souchay & Colin, schreitendem Löwen und weiterer unleserlicher Marke gestempelt.

Lot 968 Tabatiere mit detaillierter Miniaturmalerei Premiumpreis: 8.640 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
Tabatiere im klassizistischen Stil. Himmel- und kobaltblaue Emailbordüren mit reichem Dekor von feinen goldenen Ranken- und Palmblatt-Paillons auf Vermeil. Auf dem Deckel mit detaillierter Miniaturmalerei eines Paares und auf den gestutzen Ecken mit antikisierenden Motiven von Säulen und Amphoren. Ende 19. Jh. Gold. Innen auf rosévergoldetem Grund punziert.

Lot 1192 Krönungsevangeliar des Heiligen Römischen Reiches Premiumpreis 15.000 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
Das Krönungsevangeliar des Heiligen Römischen Reiches. Vollständiges Faksimile der Handschrift. Mit 4 Evangelistenporträts und 16 Kanontafeln. Gütersloh, Faksimile-Verlag, 2012. 472 S. Folio. Prunkeinband mit 23 karätiger Goldschicht, Glas- und Edelsteinen, vergoldeten Messingschließen und Samtrücken unter Acryl-Haube.






  • 13.08.2015 - 15.08.2015
    Presse »
    Jeschke van Vliet Auctions »

    NACHBERICHT
    Auktion 105
    Kunst, Antiquitäten und Wertvolle Bücher aus einer deutschen Privatsammlung und anderem Besitz
    Samstag, 15. August 2015



Neue Kunst Nachrichten
Neuer Nachlass bei Van Ham Art
Van Ham Art Estate übernimmt den Teilnachlass von Bernard...
Koller Auktionen mit
Schweizer Kunst, Impressionismus & Klassische Moderne,...
Veranstaltungsprogramm zur
Am 17. Dezember beginnt der Vorverkauf für das...
Meistgelesen in Nachrichten
Koller Auktionen  

Schweizer Kunst, Impressionismus & Klassische Moderne

Neuer Nachlass bei  

Van Ham Art Estate übernimmt den Teilnachlass von Bernard

DESIGN MIAMI 2014  

10th ANNIVERSARY OF DESIGN MIAMI/ BRINGS HIGHEST

  •  Lot 951 Fabergé – Geschenk-Tabatiere mit der Portraitminiatur Ferdinands I. Premiumpreis: 96.000 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Lot 951 Fabergé – Geschenk-Tabatiere mit der Portraitminiatur Ferdinands I. Premiumpreis: 96.000 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Jeschke van Vliet Auctions
  • Lot 1192 Krönungsevangeliar des Heiligen Römischen Reiches Premiumpreis 15.000 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Lot 1192 Krönungsevangeliar des Heiligen Römischen Reiches Premiumpreis 15.000 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Jeschke van Vliet Auctions
  • Lot 968 Tabatiere mit detaillierter Miniaturmalerei Premiumpreis: 8.640 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Lot 968 Tabatiere mit detaillierter Miniaturmalerei Premiumpreis: 8.640 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Jeschke van Vliet Auctions
  • Lot 1195 Willem Piso. Premiumpreis 3.960 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Lot 1195 Willem Piso. Premiumpreis 3.960 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Jeschke van Vliet Auctions
  • Lot 1053 Pierre Boncompain Premiumpreis 4.800 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Lot 1053 Pierre Boncompain Premiumpreis 4.800 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Jeschke van Vliet Auctions
  • Lot 1034 Paul Wunderlich Premiumpreis 5.000 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Lot 1034 Paul Wunderlich Premiumpreis 5.000 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Jeschke van Vliet Auctions
  • Lot 1023 Salvador Dalí Premiumpreis 9.450 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Lot 1023 Salvador Dalí Premiumpreis 9.450 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Jeschke van Vliet Auctions
  • Lot 1010 Miguel Ortiz Berrocal Premiumpreis 6.000 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Lot 1010 Miguel Ortiz Berrocal Premiumpreis 6.000 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Jeschke van Vliet Auctions
  • Lot 1407 Helmut Newton. Sumo Premiumpreis 10.272 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Lot 1407 Helmut Newton. Sumo Premiumpreis 10.272 € (inkl. Aufgeld & MwSt.)
    Jeschke van Vliet Auctions
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner