• Menü
    Stay
Schnellsuche

Sindelfingen

Antik & Kunst 2016 und ARTe 2016

Sindelfingen

Opulentes Messe-Doppel im Januar: Antik & Kunst und ARTe Gleich mit zwei Kunstmessen startet die Messe Sindelfingen ins neue Jahr: Mit der Antik & Kunst werden Antiquitätenliebhaber, Kunstfreunde und Sammler aufs Erlesenste bedient. Die zeitgenössische Kunst, bislang Teil der Messe, erhält jetzt mit der ARTe eine eigenständige Plattform und zeigt sich dem Publikum in neuen, außergewöhnlichen Präsentationsformen. Vom 14. bis 17. Januar findet das aufregende Messe-Doppel statt ...

Kostbare Antiquitäten von edler Provenienz, wertvolle Kunstwerke und als Teil all dessen die zeitgenössische Kunst: So kannte man bislang die Antik & Kunst in der Messe Sindelfingen. Jetzt läutet ein opulentes Messe- Doppel das Kunstjahr in der Region ein: Mit meisterhafter alter Juwelierskunst, Möbelstücken aus den unterschiedlichsten Epochen, Porzellan, Gläsern, Fayencen, Kupferstichen und Malerei der vergangenen Jahrhunderte bietet die Antik & Kunst intensiver denn je eine berauschende Offerte für Sammler, Kunstliebhaber und auch stilbewusste Lifestyler. Als völlig neues Messeformat präsentiert sich fortan zeitgleich die Gegenwartskunst: Mit der ARTe 2016 etabliert die Messe Sindelfingen die erste eigenständige Messe für zeitgenössische Kunst in der Metropolregion Stuttgart. Konzeption und Durchführung der ARTe liegen in der Hand von Andreas Kerstan, Galerist und Künstler aus Stuttgart. Messechef Ralph Hohenstein ist von dem Messe-Doppel zum Jahresauftakt begeistert: „Die Antik & Kunst hat sich in ihrer bisherigen Form zu einer bedeutenden Kunstmesse mit hoher kultureller Strahlkraft in der Region entwickelt. Jetzt lösen wir die zeitgenössische Kunst aus der bisherigen Muttermesse heraus und schaffen zwei neue, eigenständige Messeformate – mit einem jeweils autarken und geschärften Profil.“

Begehrte Raritäten
Ein inspirierendes Tête-à-Tête aus antiken Kostbarkeiten und Kunst der letzten Jahrhunderte – mit diesem Rezept wird die Antik & Kunst fortan ihre kunstsinnigen Besucher verführen. Von der Dürer-Graphik über den kostbaren Biedermeier-Schreibtisch bis hin zum noblen Jugendstil- Schmuck: Es warten erlesene Schätze auf die Besucher, und beim Anspruch an die Qualität gibt es keine Kompromisse. Hohenstein: „Wir haben auch in diesem Jahr wieder ein Team von renommierten Experten engagiert, das jedes Exponat in Bezug auf Echtheit und Alter juriert.“ Die Ästhetik der Vergangenheit, sie wird auf der Messe aber nicht nur in Möbeln, Schmuck, Porzellan und Gemälden lebendig: Bei der eindrucksvollen Sonderausstellung, auf der die Firma Hagenlocher Classic edle Oldtimer-Fahrzeuge und den „Legenden Classic Car Club by Mercedes-Benz“ präsentiert, geht die Geschichte des Automobils mit der der Kunst eine charmante Liaison ein.

Die erste eigenständige Messe für zeitgenössische Kunst in der Metropolregion Stuttgart
Mit der ARTe beginnt ein neues Kapitel im Kunstgeschehen der gesamten Region: „Wir etablieren damit die erste eigenständige Messe für zeitgenössische Kunst in der Metropolregion Stuttgart“, erklärt der selbstbewusste Galerist Andreas Kerstan, den die Sindelfinger als „Impresario“ für das neue Messeformat mit ins Boot geholt haben. Kerstan will den Besuch der ARTe zu einem Kunsterlebnis in sich machen: „Wir zeigen junge, energetische und unverkrampfte Kunst, und das in offenen, ästhetisch aufeinander abgestimmte Präsentationsbereichen. Das ganze Obergeschoss der Messe, in dem die ARTe stattfindet, wird ein inspirierendes Gesamtkunstwerk ergeben.“ Die von einer Jury ausgewählten Künstler und Galerien, so Kerstan, kommen aus der Region, aber auch weit darüber hinaus: „Unter unseren Ausstellern befinden sich Kunstschaffende aus ganz Deutschland und dem benachbarten europäischen Ausland.“

Eine „Feuerprobe“ hat das ARTe-Konzept bereits bestanden: Im September haben über 40 der ARTe-Künstler ihr Schaffen erfolgreich in einer Preview auf der „Berliner Liste“ in der Bundeshauptstadt präsentiert ...






  • Die auf einem schmalen Dolomitfelsen thronende Burg Zwernitz wurde im Jahr 1156 als Stammsitz der...
  • Grundsätzlich sollte man bedenken, dass für Möbel nicht dieselben Epochengrenzen gelten wie für...
  • 18.12.2015
    Presse »
    Messe Sindelfingen »

    Die Antik & Kunst 2016 und die ARTe 2016 finden vom 14. bis 17. Januar 2016 in der Messe Sindelfingen statt. Den Auftakt bildet eine festliche Vernissage am 14.1. von 17 bis 21 Uhr. Von Freitag bis Sonntag sind beide Messen von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 10 €, ermäßigt 8 € und gilt für beide Messen. Für Kinder unter 16 Jahren ist der Eintritt frei.

    Weitere Informationen: www.antik-kunst-messe.de www.arte-messe.de



Neue Kunst Nachrichten
Wiedereröffnung des Semperbaus
Wiedereröffnung des Semperbaus am Zwinger auf Februar 2020...
Sotheby’s Asia Week Auctions
SOTHEBY’S ASIA WEEK TOTALS $37.4 MILLIONACROSS 7...
Bilanz POSITIONS Berlin Art
Berlin kauft Kunst! Ein begeistertes, gut gelauntes und...
Meistgelesen in Nachrichten
Wiedereröffnung des  

Wiedereröffnung des Semperbaus am Zwinger auf Februar 2020

SØR Rusche  

Die SØR Rusche Collection wurde von vier Generationen der

Designing the  

Sotheby’s to Present THOMAS MOLESWORTH: DESIGNING

  • ((Bild „Skulpturen Bilder Berliner Liste“, Bildnachweis: Messe Sindelfingen)): Messe-Preview in der Bundeshauptstadt: Über 40 ARTe-Künstler präsentierten im September ihr Schaffen auf der „Berliner Liste“.
    ((Bild „Skulpturen Bilder Berliner Liste“, Bildnachweis: Messe Sindelfingen)): Messe-Preview in der Bundeshauptstadt: Über 40 ARTe-Künstler präsentierten im September ihr Schaffen auf der „Berliner Liste“.
    Messe Sindelfingen
  • ((Bild „Tiffany-Vasen komp“, Bildnachweis: Kunsthaus Nüdling)) Kostbares Tiffany-Silber: Drei Vasen, präsentiert vom Kunsthaus Nüdling aus Fulda auf der Antik & Kunst.
    ((Bild „Tiffany-Vasen komp“, Bildnachweis: Kunsthaus Nüdling)) Kostbares Tiffany-Silber: Drei Vasen, präsentiert vom Kunsthaus Nüdling aus Fulda auf der Antik & Kunst.
    Messe Sindelfingen
  • ((Bild „Möbelensemble“, Bildnachweis: Messe Sindelfingen)) Ein inspirierender Spaziergang durch die historische Wohnkultur: Die Antik & Kunst bietet eine reiche Offerte an Möbeln aus den unterschiedlichsten Epochen.
    ((Bild „Möbelensemble“, Bildnachweis: Messe Sindelfingen)) Ein inspirierender Spaziergang durch die historische Wohnkultur: Die Antik & Kunst bietet eine reiche Offerte an Möbeln aus den unterschiedlichsten Epochen.
    Messe Sindelfingen
  • ((Bild „Iris nr 20 komp“, Bildnachweis: Kunstkabinett Strehler)) Eine exotische Rarität aus dem Jahr 1910: die japanischen Farbholzschnitte des Kunstkabinetts Strehler.
    ((Bild „Iris nr 20 komp“, Bildnachweis: Kunstkabinett Strehler)) Eine exotische Rarität aus dem Jahr 1910: die japanischen Farbholzschnitte des Kunstkabinetts Strehler.
    Messe Sindelfingen
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner