• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunstmesse

Fanfaren und eine Uraufführung zur Jubiläums-ART

Kunstmesse

Im Beisein von zahlreichen Ehrengästen feiert die aRT Innsbruck morgen Abend gemeinsam mit Kunstsammlern und Freunden der Innsbrucker Kunstmesse ihr 20. Jubiläum.

Hochstimmung in der Messehalle A. Über neunzig Aussteller aus zehn Nationen haben in den letzten Tagen ihre Kojen in der Messehalle A bezogen. Die wachsende Spannung und freudige Erwartungshaltung ist an allen Ecken der Halle mit Händen zu greifen. Morgen Mittwoch Abend lädt Messegründerin und Inhaberin Johanna Penz gemeinsam mit ihren Ausstellern die Kunstsammler und Kunstfreunde des Landes wie üblich zu Preview und Eröffnungssoiree, die dieses Mal ganz unter dem Vorzeichen des 20. Jubiläums steht. Als Ehrengäste und Redner haben sich neben Kulturlandesrätin Beate Palfrader und Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, dem Präsidenten des Forums Alpbach Franz Fischler auch noch die Bürgermeisterin der Stadt Innsbruck Christine Oppitz Plörer und Landeshauptmann Günther Platter angekündigt, welche sowohl Preview wie Messe offiziell eröffnen werden.

So sehr sie sich natürlich über das Jubiläum freue, für Kunst-Entrepreneurin Johanna Penz, die dieses ambitionierte Projekt nicht nur ersonnen, sondern seit nunmehr zwanzig Jahren mit einem Mini-Team mehr oder minder im Alleingang überaus erfolgreich durchzieht, stehen gerade bei der der 20. ART Innsbruck einmal mehr drei Protagonisten im Vordergrund: „die gezeigten Künstler, unsere Aussteller und unser Publikum, das uns so lange schon ungebrochen die Treue hält. Ihnen gilt mein aufrichtiger Dank und meine ganze Reverenz.“ Daher habe man beim Eröffnungsabend bewusst auf Brimborium verzichtet. „Wir gönnen uns einzig ‚jugendliche’ Fanfaren“, erzählt Penz schmunzelnd. „Zudem haben wir die fast schon traditionelle musikalisch-visuelle Performance von Norbert Zehm und Roland Schrettl, die uns nun schon seit vielen Jahren mit multimedial aufbereiteten Uraufführungen und Darbietungen den Eröffnungsabend veredeln, gewissermaßen zum Haupt-Act dieses Abends erhoben. Für ihre diesjährige Performance „Voice of the East“ haben sich Zehm und Schrettl mit Marie Stockhausen übrigens erstmals eine Solotänzerin und Choreographin als künstlerische Interaktionspartnerin und Special Guest eingeladen.

Die Kunstmesse selbst, also ihr mittlerweile erwachsenes Baby, ist für Penz bereits am Sprung zur erfolgreichen Weiterentwicklung. Schon im Dezember (vom 1. bis 4. Dezember 2016) wird die nächste ART stattfinden. Im Frühjahr 2017 (vom 11. bis 14. Mai 2017) wird die unermüdliche Kunst-Unternehmerin dann die erste Auflage des neuen Ergänzungsformats, die 1. ART Innsbruck Complementary aus der Taufe heben. Es bleibe alles sprichwörtlich kein Stein auf dem anderen, sagt Penz. Die Jubiläums-ART glänzt indes mit einer subversiv-ironischen Pop-ART-Sonderschau von Mel Ramos, die erneut vom Innsbrucker Galeristen Clemens Rhomberg konzipiert und zusammengestellt wurde, mit Stammausstellern der sprichwörtlich ersten Stunde sowie zahlreichen hochspannenden Neuzugängen. Auch die Künstlerliste liest sich wie das Who is Who der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Neben Jeff Koons und Valentin Oman, Hermann Nitsch und Markus Prachensky werden heimische wie internationale Kunstgrößen wie Anton Christian, Roman Träxler, James Rizzi, James Francis Gill, Kiki Kogelnik, Man Ray, Max Beckmann, Otto Dix, Jan Miro, Gunter Damisch, Joohee Chun, Horacio Renteria Rocha, Otto Piene, Franz von Defregger, Oskar Mulley, Günther Uecker zu sehen sein.






  • 26.01.2016
    Presse »
    ART Kunstmesse »

    Messetage: 28. – 31. Jänner 2016
    Öffnungszeiten: Do. – Sa.: 11 – 19 Uhr, So.: 11 – 17 Uhr

    Ort: Haupthalle A - Messe Innsbruck, Eingang Ost, Claudiastraße 1 (NEU!)

    Weitere Informationen:
    ART Kunstmesse GmbH., Gutenbergstraße 3, 6020 Innsbruck
    Tel. +43(0)512 567101, Fax: +43(0)512 567233, info@art-innsbruck.at, www.art-innsbruck.at



Neue Kunst Nachrichten
Die St. Johanniskirche in
ie St. Johanniskirche in Rothenburg ob der Tauber wird...
Sotheby's Space
Sotheby’s Space Exploration SaleSkyrockets to $5.5...
Schloss Senden wird erneut
Hochrechteckfenster, Dreistaffelgiebel und Abtrittanlage...
Meistgelesen in Nachrichten
Sotheby's  

Sotheby’s Space Exploration Sale
Skyrockets to

Die St.  

ie St. Johanniskirche in Rothenburg ob der Tauber wird

SØR Rusche  

Die SØR Rusche Collection wurde von vier Generationen der

  • ART Innsbruck 2015 @ Die Fotografen
    ART Innsbruck 2015 @ Die Fotografen
    ART Kunstmesse
  • ART Innsbruck 2015 @ Die Fotografen
    ART Innsbruck 2015 @ Die Fotografen
    ART Kunstmesse
  • ART Innsbruck 2015 @ Die Fotografen
    ART Innsbruck 2015 @ Die Fotografen
    ART Kunstmesse
  • ART Innsbruck 2015 @ Die Fotografen
    ART Innsbruck 2015 @ Die Fotografen
    ART Kunstmesse
  • ART Innsbruck 2015 @ Die Fotografen
    ART Innsbruck 2015 @ Die Fotografen
    ART Kunstmesse
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner