• Menü
    Stay
Schnellsuche

Humboldt Forum

Wie original ist das Original?

Humboldt Forum

Das Humboldt Forum lädt am Montag, dem 23. Januar 2017, um 18 Uhr zum Vortrag Wie original ist das Original? Wie rekonstruiert ist die Rekonstruktion? Das Portal IV des Berliner Schlosses von Professor Bernd Lindemann ein. Die Veranstaltung findet im Zeughauskino des Deutschen Historischen Museums, Unter den Linden 2, 10117 Berlin, statt.

Authentizität und die Sehnsucht nach dem Echten: Historische Bauwerke, ganze Stadtensembles und zahlreiche Gedenkstätten gelten als besondere Orte, an denen sich Geschichte direkt manifestiert. Hier wird Vergangenheit in der Gegenwart anscheinend unmittelbar sichtbar und dadurch hochgeschätzt. Diese Sehnsucht nach dem Echten und Authentischen wird begleitet von einem Bedürfnis nach Tradition und historischer Erfahrung – sichtbar auch in der öffentlichen Aufmerksamkeit für Zeitzeugen, in populärwissenschaftlichen Dokumentationen und Spielfilmen über geschichtliche Themen. Ohne den Reiz des Authentischen ist die Bedeutung und Wirkung von Kulturgütern kaum erklärbar.

Professor Bernd Lindemann, Kunsthistoriker und ehemaliger Direktor der Gemäldegalerie und der Skulpturensammlung (SMB), ist seit 2010 Mitglied der Expertenkommission der Stiftung Humboldt Forum, die die Rekonstruktion der barocken Fassaden des Berliner Schlosses begleitet. Einen besonderen Fall bildet das Portal IV, das beim Abriss des Schlosses bewahrt wurde. Angeblich war es Schauplatz eines legendären historischen Moments gewesen: die Ausrufung der freien sozialistischen Republik Deutschland durch Karl Liebknecht 1918. Tatsächlich weicht das Portal, das 1963 in das Staatsratsgebäude integriert wurde, gravierend von der originalen Gestaltung ab. Die Gestaltung des Portals für den Neubau des Humboldt Forums hingegen wurde nach den historischen Fotografien durchgeführt. Welches Portal ist nun „original“, welches „rekonstruiert“?

Der Vortrag findet im Rahmen der Ringvorlesung „Die Sehnsucht nach dem Echten. Historische Authentizität in Museen, Stadträumen, Wissenschaft und Erinnerungskultur“ des Leibniz-Forschungsverbunds Historische Authentizität statt.

Wer die Welt verstehen will, geht ins Humboldt Forum. Bis zur Fertigstellung des Berliner Schlosses weitet das Humboldt Forum seinen Wirkungskreis mit einem vielfältigen Programm aus. Als Forum für die Bürger öffnet sich das Humboldt Forum nicht nur räumlich nach allen Seiten, es lädt auch alle zum Austausch über die Inhalte ein. Hauptakteure des Humboldt Forums sind die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) mit dem Ethnologischen Museum und dem Museum für Asiatische Kunst, die Kulturprojekte Berlin mit dem Stadtmuseum Berlin und die Humboldt-Universität zu Berlin. Das Museum des Ortes der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss macht die Spuren der Geschichte sichtbar, stellt Fragen, zeigt Bezüge auf und regt zu Diskussionen an. Das Humboldt Forum startet jetzt!

ORTS-Termin: Wie original ist das Original?
Vortrag Professor Bernd Lindemann, Kunsthistoriker und ehemaliger
Direktor der Gemäldegalerie und der Skulpturensammlung (SMB) Moderation Prof. Dr. Martin Sabrow, Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam und Sprecher des Leibniz Forschungsverbunds Historische Authentizität Begrüßung Dr. Judith Prokasky, Leiterin des Museums des Ortes der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss






  • mianki. Gallery wurde im Herbst 2008 eröffnet. Sie ist eine junge, innovative Galerie, die mit...
  • 23.01.2017
    Presse »

    Datum 23. Januar 2017
    Uhrzeit 18 Uhr
    Eintritt frei

    Ort Zeughauskino, Deutsches Historisches Museum
    Unter den Linden 2, 10117 Berlin

    Veranstalter Museums des Ortes der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss in Kooperation mit dem Leibniz-Forschungsverbund Historische Authentizität, der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam



Neue Kunst Nachrichten
RESULTS: Swiss Made UNLOCKED
SWISS MADE UNLOCKEDShakes up the auction scene in Switzerland...
Sotheby's Contemporary
SOTHEBY’S JUNE 2020 AUCTIONS OF CONTEMPORARY AND...
UMSATZ FRÜHJAHR 2020
Lempertz hat mit seinen Auktionen in diesem Frühjahr ein...
Meistgelesen in Nachrichten
Stills &  

November 2016 –Tocelebrate the holiday season,

Kunsthaus Graz zu  

Vor etwa einem Jahr wurde der Stadt Graz der Titel City of

Design in Frankreich  

Eine Ausstellung besuchen, die ästhetische und zugleich

  • © Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss / Stephan Fal
    © Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss / Stephan Fal
    Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss