• Menü
    Stay
Schnellsuche

Auktionshaus Dobiaschofsky

Nachbericht zur Auktion A-124 (10. – 13. Mai 2017)

Auktionshaus Dobiaschofsky

Aus dem vielfältigen Angebot an Gemälden, Grafiken, Antiquitäten, Möbeln sowie Schmuckstücken der diesjährigen Frühlingsauktion konnten zahlreiche Lots deutlich über dem angegebenen Schätzpreis zuge- schlagen werden. Sowohl im Saal als auch am Telefon überboten nationale und internationale Sammler und Händler sich während aufregenden Bietergefechten um die offerierten Objekte. Der Start in das neue Auktionsjahr war dank Liebhaberstücken und Höhepunkten aus verschiedenen Gebieten sehr erfolgreich. Nachfolgend präsentieren wir unsere Highlights.

Schweizer Kunst:
Das grossartige Gemälde "Bildnis der Jeanne Amélie Günzburger-Malan" von Ferdinand Hodler (Lot 55) war das Highlight der Auktion. Das 1912 entstandene Portrait der Ehefrau des Grosskaufmanns Louis S. Günzburger wurde, nach dem es bis 1950 im Besitz von Hodlers Witwe Berthe Hodler-Jacques war, von einem privaten Schweizer Sammler für CHF 230'000.- ersteigert. Eine expressive Landschaft Cuno Amiets (Lot 73), die bereits Stilelemente der Landschaftskompositionen der Zeit nach 1918 vorweg nimmt, ging für CHF 130'000.- ebenfalls an eine Schweizer Privatsammlung. Werke der Landschaftsmaler Alexandre Calame und Clara Porges konnten ebenfalls hohe Preise erzielen.

Calames "Torrent de montage" (Lot 20) wurde für CHF 36'000.- und Porges Ölgemälde vom Lago di Cavloccio mit Pizzi dei Rossi (Lot 141) wurde für CHF 37'000.- versteigert. Vier Gemälde des Schweizer Malers und Grafikers Albert Schnyder wurden über ihrem Schätzpreis versteigert. Das Werk "Champs de blé" (Lot 133) konnte mit CHF 32'000.- sogar über das doppelte des Schätzpreises erzielen. Das 1893 entstandene kleinformatige Gemälde "Neapel (sonnenbeschienener Hof mit Personenstaffage)" von Giovanni Giacometti (Lot 58), dem ein handge- schriebener Brief der Wittwe des Künstlers von 1947 beiliegt, ging für CHF 26'000.- an einen Schweizer Bieter im Saal. Ein Pastell seines Cousins Antonio Augusto Giacometti, das einen Himmelsauschnitt mit weich fliessenden, fast nebelhaft anmutenden Formen zeigt, konnte für 23‘000.- zugeschlagen werden (Lot 241).

 

Lot 55
Ferdinand Hodler (1853 – 1918)
"Bildnis Jeanne Amélie Günzburger-Malan".
Öl auf Leinwand, sig. „F. Hodler“ und dat. 1912 u.r., 45x55 cm
Schätzpreis: CHF 280’000.-
Provenienz: Collection Berthe Hodler-Jacques, Genève (bis 1950); Sammlung Jean Andereggen, Zürich (1966); Privatbe- sitz, Schweiz.
Literatur: Hans Armin Lüthy, Von Hodler-Sammlern, in: Ferdinand Hodler. Sammlung Max Schmidheiny (Ausstel- lungskatalog, Kunstmuseum des Kantons Thurgau, Kartause Ittingen, 19. Juni - 27. August 1989), Zürich 1989, S. 32f.; Oskar Bätschmann/Monika Brunner/Bernadette Walter, Ferdinand Hodler. Catalogue raisonné der Gemälde, Bd. 2, Die Bildnisse, Zürich 2012, S. 254 f., Nr. 891.
ZUSCHLAG: CHF 230'000.-

Lot 73
Cuno Amiet (1868 – 1961)
"Landschaft".
Öl auf Leinwand, mgr. und dat. (19)14 u.r., 59x73 cm Schätzpreis: CHF 150'000.-
Provenienz: Sammlung Adolf Gaudy (1872-1956), Rorschach; Gustav Eisenmann-Miller, Schweiz, 1917; Privatbesitz, Schweiz.
Ausstellung: Kunstausstellung, Kunstverein Rorschach, Februar 1917.
Literatur: Franz Müller/Viola Radlach, Cuno Amiet. Die Gemälde 1883-1919, Bd. 2, Zürich 2014, S. 452, Nr. 1914.58.
ZUSCHLAG: CHF 130'000.

Lot 20
Alexandre Calame (1810 – 1864)
"Torrent de montagne".
Öl auf Leinwand, doubliert, verso Etikett mit Echtheitsbe- zeugung, 57,5x67,5 cm
Schätzpreis: CHF 38'000.-
Literatur: Valentina Anker, Alexandre Calame. Vie et oeuvre, catalogue raisonné de l'oeuvre peint, Fribourg 1987, S. 379, Nr. 345.
Das Gemälde wird ins Jahr 1848 datiert.
ZUSCHLAG: CHF 36'000.






  • 23.05.2016
    Presse »
    Auktionshaus Dobiaschofsky AG »

    A-122 FRÜHJAHRSAUKTION
    11.-14. Mai 2016
    Einlieferschluss: 15. März 2016

    Vorbesichtigung: 30. April - 8. Mai 2016

    Öffnungszeiten während der Vorbesichtigung: Täglich 10 bis 19 Uhr



Neue Kunst Nachrichten
Sanierung der Geyso-Kapelle in
Ein kleines Gotteshaus am Hang des DörrbergesEin...
RESULTS: Swiss Made UNLOCKED
SWISS MADE UNLOCKEDShakes up the auction scene in Switzerland...
Sotheby's Contemporary
SOTHEBY’S JUNE 2020 AUCTIONS OF CONTEMPORARY AND...
Meistgelesen in Nachrichten
Design in Frankreich  

Eine Ausstellung besuchen, die ästhetische und zugleich

Stills &  

November 2016 –Tocelebrate the holiday season,

Kunsthaus Graz zu  

Vor etwa einem Jahr wurde der Stadt Graz der Titel City of

  • HODLER, FERDINAND Bern 1853 - 1918 Genève Bildnis Jeanne Amélie Günzburger-Malan. Schätzpreis:	280.000 CHF Zuschlagspreis:	230.000 CHF
    HODLER, FERDINAND Bern 1853 - 1918 Genève Bildnis Jeanne Amélie Günzburger-Malan. Schätzpreis: 280.000 CHF Zuschlagspreis: 230.000 CHF
    Auktionshaus Dobiaschofsky AG
  • Lot 73 Cuno Amiet (1868 – 1961) "Landschaft". Öl auf Leinwand, mgr. und dat. (19)14 u.r., 59x73 cm Schätzpreis: CHF 150'000.- , ZUSCHLAG: CHF 130'000.
    Lot 73 Cuno Amiet (1868 – 1961) "Landschaft". Öl auf Leinwand, mgr. und dat. (19)14 u.r., 59x73 cm Schätzpreis: CHF 150'000.- , ZUSCHLAG: CHF 130'000.
    Auktionshaus Dobiaschofsky AG
  • Lot 20 Alexandre Calame (1810 – 1864) "Torrent de montagne". ZUSCHLAG: CHF 36'000.
    Lot 20 Alexandre Calame (1810 – 1864) "Torrent de montagne". ZUSCHLAG: CHF 36'000.
    Auktionshaus Dobiaschofsky AG