• Menü
    Stay
Schnellsuche

Art Scharpoord

Skulpturen zwischen Traum und Wirklichkeit

Art Scharpoord

Das Skulpturenfestival Sculture Link Knokke-Heist hat an diesem Wochenende begonnen und findet noch bis zum 15. August statt. Es ist Teil der 42. Art Nocturne Knocke, die vom 5. bis 15. August in CC Scharpoord stattfinden wird.

Das Skulpturenfestival selbst findet schon das 24. Mal statt und führt die Besucher über den Zeedijk von Het Zoute und Heist West zum Park CC Scharpoord. Diesmal wurde beschlossen, nicht die Arbeiten von nur einem einzigen Künstler auszustellen, sondern eine sehr diversifizierte Sicht auf 24 Jahre Skulpturenkunst zu geben, wobei die Werke von 14 Künstlern ausgewählt wurden.

Die Sitzbank ‚Elizabeth‘ von Fons Schobbers ist z.B. Form und Gedanke zugleich. Etwas Greifbares, dass beim Anblick zum Traum wird, wie auch die Arbeiten von Magritte im Casino aussehen: Eher eine Einleitung oder ein Abschluss.

So ist der Betrachter während seines Wegs von Het Zoute nach CC Scharpoord, wenn auch nicht auf dem Weg zur Art Nocturne Knocke, immer wieder erneut mit einer Skulptur konfrontiert, die die Vielfalt der zeitgenössischen räumlichen Bildkunst illustriert. Die Figuration ist auf eindringliche Weise in einer Vielzahl von zarten Formen und klaren Aussagen anwesend. Immer wieder wird die Figuration so stilisiert, als würde ein Übergang suggeriert, von einer sofort erkennbaren Bildsprache hin zu einer deutlichen Abstraktion und Minimal Art, die leicht durchscheint. Dies ist zweifellos ein faszinierender Spaziergang, bei dem es immer ratsam ist, kurz still zu stehen und etwas Aufmerksamkeit zu schenken. Und wir hoffen, dass bei jeder neuen Bewunderung die Individualität eines jeden Künstlers offensichtlich wird. Am Ende der Tour werden sich die meisten Besucher geistig bereichert fühlen und vielleicht einen Wunsch hegen, weitere Arbeiten eines bestimmten Künstlers zu sehen.

Eine erhellende Übersichtsbroschüre ist bei der Touristeninformation und bei CC Scharpoord verfügbar. Darin wird auf jeweils auf einer Seite ein Bild der ausgestellten Arbeit widergegeben, mit einer weiteren Seite für den zugehörigen Text für jeden der 14 Bildhauer, sowie dazu mit einer Karte der Spazierroute. Die 14 Künstler sind: Johan Baudart, Phil Billen, Boud Ceysens, Clemens Briels, Dirk De Keyzer, Marco Di Piazza, Linde Ergo, Giovanni Gelmi, Hélène Jacubowitz, Jean-François Jans, René Julien, Fons Schobbers, William Sweetlove, Ronald A. Westerhuis. Von den meisten dieser Künstler wird auch eine Auswahl an kleineren Arbeiten auf der Art Nocturne Knocke gezeigt.






  • 21.06.2017
    Presse »

    Ort: CC Scharpoord, Maxim Willemspad 1 (Meerlaan 32)
    Knokke-Heist, Belgien

    Öffnungszeiten: Samstag, 5. bis Dienstag 15. August 2017
    16.00 bis 21.00 Uhr

    Eintrittspreise: 15 €, bis 18 Jahre gratis
    25 € mit Katalog
    Katalog: 15 €

    Pendeldienst, ständig von 15.45 Uhr bis 21 Uhr, zwischen Q8 Kustlaan Het Zoute, Albertplein, Lichttorenplein und Scharpoord.

    Reservierte Parkplätze für die Messe-Besucher gegen Vorlage der Eintrittskarte: Majoor Van Dammestraat neben CC Scharpoord



Neue Kunst Nachrichten
Schloss Senden wird erneut
Hochrechteckfenster, Dreistaffelgiebel und Abtrittanlage...
The Most Celebrated Modern
BLENHEIM, Ontario (19 July 2019) – RM Sotheby’s...
Die Ostfassade der
In diesen Tagen erreicht Pfarrer Dr. Jochen Denker ein...
Meistgelesen in Nachrichten
Schloss Senden wird  

Hochrechteckfenster, Dreistaffelgiebel und

SØR Rusche  

Die SØR Rusche Collection wurde von vier Generationen der

Großes Besucherplus  

Bilanz der ART&ANTIQUE Hofburg Vienna 2013:

  • FONS SCHOBBERS (1947) 'Elizabeth' sculpturale zitbank, 2007
    FONS SCHOBBERS (1947) 'Elizabeth' sculpturale zitbank, 2007
    Art Promotion Tuteleers & Tuteleers
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner