• Menü
    Stay
Schnellsuche

Rudolfsheim-Fünfhaus

VIENNA DESIGN WEEK Fokusbezirk & Festivalzentralen 2017

  • Presse
    VIENNA DESIGN WEEK Fokusbezirk & Festivalzentralen 2017
    28.08.2017
Rudolfsheim-Fünfhaus

Liebe Freundinnen und Freunde der VIENNA DESIGN WEEK,
nur noch ein Monat und dann heißt es in Wien wieder a City Full of Design! Die VIENNA DESIGN WEEK findet vom 29. September bis zum 8. Oktober zum 11. Mal statt.

Nicht nur mit dem jährlich wechselnden Gastland (diesmal Rumänien), sondern auch mit dem von Jahr zu Jahr neu bestimmten Fokusbezirk und der dort angesiedelten Festivalzentrale – heuer in doppelter Ausführung – gewährt die VIENNA DESIGN WEEK neue und überraschende Perspektiven auf Szenen und Orte, die manchmal im internationalen Designkontext weniger präsent sind.

Dieses Jahr liegt der Fokus auf Rudolfsheim-Fünfhaus, dem 15. Wiener Gemeindebezirk. Die speziellen Gegebenheiten des Bezirks werden dabei in das Festival einfließen – die VIENNA DESIGN WEEK erschließt neue Räume, macht auf Traditionsunternehmen aufmerksam und bringt eine Reihe an Veranstaltungen nach Rudolfsheim-Fünfhaus.

Als Festivalzentralen werden im Fokusbezirk gleich zwei Locations bespielt. Die Festivalzentrale Nord im Blauen Haus am Europaplatz 1 bildet dabei den zentral gelegenen Dreh- und Angelpunkt. Mit einer Vielzahl an Beiträgen sowie dem Infopoint und dem Pop-Up-Café – heuer mit besonderer Vorfreude auf das Catering vom Restaurant Zweitbester – ist die Location am Wiener Westbahnhof die erste Anlaufstelle für alle Besucherinnen und Besucher der VIENNA DESIGN WEEK. Die Festivalzentrale Süd am hübschen Sparkassaplatz 4 ist ein Architekturjuwel von Johann Georg Gsteu, das wir uns nicht entgehen lassen wollen. Highlights wie etwa sämtliche Festivaltalks finden dort statt.

Fokusbezirk
Rudolfsheim-Fünfhaus ist längst mehr als nur Up-and-Coming. Der 15. Bezirk gewann seit der Jahrtausendwende unbestritten an Attraktivität und steht heute auch sinnbildlich für ein neues Grätzelbewusstsein. Zehn Tage lang macht die VIENNA DESIGN WEEK den durch die Westbahntrasse geteilten Bezirk in all seinen Facetten sichtbar.

Die traditionellerweise im Fokusbezirk stattfindenden Projekte des Social Design Formats Stadtarbeit (unterstützt durch das MehrWERT Sponsoringprogramm der Erste Bank) laden Fremde wie Locals zu partizipativen Work-in-Progress-Events ein und nutzen dabei sowohl den öffentlichen Raum als auch Wiener Leerstände. Fünf Projekte sind im Rennen um den Erste Bank MehrWERT-Designpreis, der am 7. Oktober in der Festivalzentrale Süd vergeben wird – die Präsentation des Gewinnerprojektes findet ebenfalls dort statt.

Auch zwei Stationen der Passionswege finden sich im 15. Bezirk. Die VIENNA DESIGN WEEK hat in diesem kuratierten Format etwa die Designerin Katharina Eisenköck mit der Hornmanufaktur Petz sowie Matthias Lehner mit der Kupferschmiede Hegenbart zu kreativen Duos zusammengespannt.

Vielfalt auch bei unseren Programmpartnern: Von Pop-Up-Stores für Möbel und Designprodukte wie etwa Buy Social Design oder wildwood, über die Ornamentschmiede Karak, die in Kooperation mit dem Modelabel meshit zur temporären Stoff- und Modeschmiede wird, bis hin zu Ausstellungen von Kieran Fraser Landscape Design, mischer’traxler studio, der New Design University (NDU) St. Pölten, den Designschaffenden Lavinia Hausner und Christian Lutz oder dem Schauraum Sitzfläche, gibt es viel zu entdecken in 1150.

Talks und Führungen runden das Programm ab. Nicht nur als Bühne für Kunst und Design, sondern als architektonisches Highlight gilt die Wiener Stadthalle, die heuer auch mit der VIENNA DESIGN WEEK backstage besucht werden kann. Führungen von Marion Kuzmany (ARCH ON TOUR) und Alexa Brauner beleuchten den 15. Bezirk (und die beiden Zentralen) im Rahmen des Vermittlungsprogramms. Unser langjähriger Partner die Wirtschaftsagentur Wien setzt zudem die Veranstaltungsreihe "Die Wirtschaftsagentur Wien präsentiert: departure im Fokus" fort und macht mit Talks und geführten Touren das vielfältige Kreativschaffen im Fokusbezirk sicht- und erlebbar.

Festivalzentralen
Zweigeteilter Bezirk, zweigeteilte Festivalzentrale. Die Türen zur Festivalzentrale Nord im Blauen Haus (Europaplatz 1) wurden uns freundlicherweise von IKEA, jene der Festivalzentrale Süd (Sparkassaplatz 4) von Mauerwerk Immobilien geöffnet. Herzlichen Dank an unsere beiden Location Partner!

Unsere Festivalzentrale Nord als Fixpunkt im Fokusbezirk bietet so einiges: Von der Gastlandausstellung "THREADS OF TRADITION" (kuratiert vom Team der Romanian Design Week und mit Unterstützung des Rumänischen Kulturinstituts Wien), über die im Rahmen des Debüts stattfindende Schau "THE ANSWERING MACHINE" der Polytechnischen Universität Timișoara (Fakultät für Architektur und Stadtplanung), bis hin zu Abwechslungsreichem wie etwa einem partizipativen Workshop im Ikat-Färben mit Pflanzenfarbe (von TISCA) oder dem Work-in-Progress-Projekt STUDIO ILLUSTRATION (kuratiert von Erwin K. Bauer).

Die Schweizer Uhrenmarke Rado, die sich mit bedeutenden Namen aus der Welt des Designs zusammengetan hat, präsentiert eine exklusive Reihe von Zeitmessern in limitierter Auflage – die Rado True Design Editions 2017, darunter Entwürfe von Rainer Mutsch, Oskar Zięta und BIG-GAME. Zum Festivalauftakt lüftet Rado außerdem das Geheimnis um die Gewinnerin oder den Gewinner des Designwettbewerbs Rado Star Prize Austria 2017.

Der renommierte Büromöbelhersteller USM präsentiert das Gewinnerstück des gemeinsam mit der VIENNA DESIGN WEEK und dem Immo KURIER organisierten Designwettbewerbs "be creative!".
Design in Hülle und Fülle zeigen außerdem die Ausstellungen von
Schloss Hollenegg for Design, United Colours of Design und Vandasye.








Neue Kunst Nachrichten
Bilanz POSITIONS Berlin Art
Berlin kauft Kunst! Ein begeistertes, gut gelauntes und...
OstLicht präsentiert erste
NEUENTDECKTE DAGUERREOTYPIEN SCHREIBEN GESCHICHTE DER...
Gethsemanekirche in Prenzlauer
Den Abschluss der Außensanierung an der Gethsemanekirche in...
Meistgelesen in Nachrichten
Stillleben von Jan  

In den Sammlungen des Fürsten von und zu Liechtenstein

Zürich Art
Kunst Messe München  

Modern, frisch, zeitgemäß - das ist das Outfit der Kunst

  • Festival-Kampagne 2017 (c) Bueronardin / VIENNA DESIGN WEEK
    Festival-Kampagne 2017 (c) Bueronardin / VIENNA DESIGN WEEK
    Neigungsgruppe Design
  • Fokusbezirk, Rustensteg (c) GB*
    Fokusbezirk, Rustensteg (c) GB*
    Neigungsgruppe Design
  • Festivalzentrale Süd (c) Robert Rüf
    Festivalzentrale Süd (c) Robert Rüf
    Neigungsgruppe Design
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner