• Menü
    Stay
Schnellsuche

DOROTHEUM AUF ERFOLGSKURS

Schiele, Sisi & Co: Rekordpreise im Auktionsjahr 2017

  • Presse
    Schiele, Sisi & Co: Rekordpreise im Auktionsjahr 2017
    12.12.2017
    Dorotheum Wien »
DOROTHEUM AUF ERFOLGSKURS

Es ist ein Blick zurück mit Freude: Das Dorotheum, größtes Auktionshaus im deutschsprachigen Raum, konnte im erfolgreichen Geschäftsjahr 2017 zahlreiche Spitzenergebnisse erzielen.

An erster Stelle dabei das beste Kunstauktions-Ergebnis in Österreich, nämlich 2,34 Millionen Euro für eine seit fast 90 Jahren in österreichischem Privatbesitz befindliche Zeichnung von Egon Schiele.

Weltrekordpreis waren 792.500 Euro für Emilio Vedovas 1959 datiertes Großformat „Tensione“ bei der Auktion „Zeitgenössische Kunst“. Mit den Schwerpunkten Informel und CoBrA setzte das Dorotheum neue Akzente und konnte seine Position am internationalen Markt ausbauen.

Bei den Gemälden des 19. Jahrhunderts gab es im April mit 1,54 Millionen Euro das beste Ergebnis, das je in dieser Sparte im Dorotheum erreicht wurde, und zwar für das Gemälde zur Verlobung der späteren Kaiserin Elisabeth von Österreich, dem von Carl Theodor von Piloty und Franz Adam gemalten historisch bedeutsamen Porträtbild „Kaiserin Elisabeth von Österreich als Braut zu Pferd in Possenhofen“.

Bei einer der besten Altmeister-Auktionen in der Geschichte des Dorotheum im April führte ein ursprünglich auf einer Hochzeitstruhe angebrachte Meisterwerk der Frührenaissance die Verkaufscharts an: „Die Schlacht von Pharsalos“ von Apollonio di Giovanni erreichte hervorragende 674.000 Euro.

Klassische Fahrzeuge spielen beim Dorotheum immer in der höchsten Liga mit und glänzen mit Verkaufsraten von fast 100 Prozent. Bei der herbstlichen Classic Expo Salzburg wechselte ein 1952 Mercedes Benz 300 S Cabriolet für 563.000 Euro den Besitzer. Bei der Frühjahrsauktion setzte sich ein Horch 853 Sportcabriolet aus dem Jahre 1938 mit knapp 500.000 Euro an die Spitze.






  • Bereits 120 Sammler-Profile umfasst das Portal http://www.kunstsammler.at und bietet damit den...
  • 12.12.2017
    Presse »
    Dorotheum Wien »

    .



Neue Kunst Nachrichten
Back to the future: reviving
How waldengallery has resurrected the spirit of Argentine...
Amerika! Disney, Rockwell,
Die Ausstellung Amerika! Disney, Rockwell, Pollock, Warhol...
Bronzetafel erinnert an
Für die Restaurierung der Schulze-Orgel in der Dorfkirche in...
Meistgelesen in Nachrichten
Conditio humana So  

Bedingt sein – weckt das nicht unangenehme

Schloss Trautenfels  

Aufgrund akuter Einsturzgefahr eines ca. 30 Meter langen

Das Refugium von  

Für die in diesem Jahr anstehenden Dachdeckungsarbeiten

  • Egon Schiele (1890 - 1918) Liegende Frau, 1917, Gouache, schwarze Kreide auf Papier, Blattgröße 45 x 29,7 cm, erzielter Preis € 2.345.000
    Egon Schiele (1890 - 1918) Liegende Frau, 1917, Gouache, schwarze Kreide auf Papier, Blattgröße 45 x 29,7 cm, erzielter Preis € 2.345.000
    Dorotheum Wien
  • Carl Theodor von Piloty (1826 - 1886) und Franz Adam (1815 - 1886) Elisabeth von Österreich als Braut zu Pferd in Possenhofen 1853, Öl auf Leinwand, 128 x 108 cm, erzielter Preis  € 1.540.000
    Carl Theodor von Piloty (1826 - 1886) und Franz Adam (1815 - 1886) Elisabeth von Österreich als Braut zu Pferd in Possenhofen 1853, Öl auf Leinwand, 128 x 108 cm, erzielter Preis € 1.540.000
    Dorotheum Wien
  • Emilio Vedova (1919 - 2006) Tensione, N 4 V, 1959, Öl auf Leinwand, 145,5 x 196 cm, erzielter Preis € 792.500
    Emilio Vedova (1919 - 2006) Tensione, N 4 V, 1959, Öl auf Leinwand, 145,5 x 196 cm, erzielter Preis € 792.500
    Dorotheum Wien
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner