Schnellsuche

Kunstmesse

viennacontemporary 2018 – Focus: Armenia / 27. bis 30. September / Marx Halle

  • Presse
    viennacontemporary 2018 – Focus: Armenia / 27. bis 30. September / Marx Halle
    25.09.2018
Kunstmesse

viennacontemporary thematisiert und präsentiert als erste internationale Kunstmesse Armeniens zeitgenössische Kunstszene. Unter dem Titel „Dreaming Alive“ skizziert „Focus: Armenia“ eine Landkarte der aktuellen zeitgenössischen Kunstszene in Armenien und bietet einen Einblick in die Infrastruktur der armenischen Kunstwelt aus dem Blickwinkel von sechs zeitgenössischen KünstlerInnen.

Focus: Armenia | DREAMING ALIVE | Kuratorin: Sona Stepanyan | Organisator: Armenia Art Foundation

Die samtene Revolution der Liebe und Solidarität im Mai 2018 rückte Armenien, eine ehemalige Republik der Sowjetunion im Südkaukasus, ins Zentrum der internationalen Aufmerksamkeit. Diese noch nie dagewesene Revolution in der Geschichte des jungen Staates stellte die Grenzen von beruflicher Identität in Frage, vereinte BürgerInnen online und offline, verringerte die Kluft zwischen dem Zentrum und dem Umland und riss die Barrieren zwischen dem Künstlerischen und dem Nicht-Künstlerischen. KünstlerInnen – die ständigen und unsichtbaren KämpferInnen gegen autoritäre Regime seit den späten 80er Jahren – kamen ihren Träumen näher und fanden sich in einer vorläufigen Realität wieder, deren Diskursgrenzen noch nicht klar definiert werden konnten. Der Wendepunkt, den wir nun beobachten, ebnet den Weg für ein neues System der integrativen und effektiven Institutionen und der Chancengleichheit. „Dreaming Alive“ erzählt von den letzten drei Jahrzehnten der armenischen zeitgenössischen Kunst durch Kataloge und Interviews, die in der Mediathek-Zone ausgestellt werden. Die Ausstellung zeichnet eine Landkarte der aktuellen zeitgenössischen Kunstszene und bietet einen Einblick in die armenischen Gegebenheiten durch die Blickwinkel sechs zeitgenössischer KünstlerInnen: Ayreen Anastas & Rene Gabri, Mher Azatyan, Arman Grigoryan, Piruza Khalapyan, Rebecca Topakian, Mika Vatinyan.

http://www.viennacontemporary.at/de/focus-armenia/

Sona Stepanyan arbeitet als Kuratorin bei der Armenia Art Foundation (Jerewan) und ist Mitbegründerin und Mitglied des KuratorInnenstudios Triangle (Moskau). Davor arbeitete sie in der Bildungsabteilung des Garage Museums für Zeitgenössische Kunst. Stepanyan studierte an der KuratorInnen-Schule Svobodnie Masterskie, absolvierte das „Critics and Curatorship“-Programm des UNIC Instituts und die State Moscow Pedagogical University.

Armenia Art Foundation (AAF) ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation mit Sitz in Jerewan, die die Entwicklung der zeitgenössischen Kunstszene in Armenien unterstützt. Sie wurde 2016 von Kunsthistorikerin und Museumsspezialistin Anush Zeynalyan sowie David Nazaryan und Rafael Nazaryan, Geschäftsmänner armenischer Herkunft gegründet.

ORT
Marx Halle
Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien

INFORMATION
www.viennacontemporary.at
www.viennacontemporarymag.com
www.facebook.com/viennacontemporary
www.instagram.com/viennacontemporary






  • 25.09.2018
    Presse »
    viennacontemporary »

    ÖFFNUNGSZEITEN

    Do, 27. September 2018, 12 – 19 Uhr

    Fr, 28. September 2018, 12 – 19 Uhr

    Sa, 29. September 2018, 12 – 19 Uhr

    So, 30. September 2018, 12 – 18 Uhr

     

    EINTRITT & PREISE

    Tageskarte Vollpreis: 15,00 Euro

    Tageskarte ermäßigt: 9,00 Euro für StudentInnen, SeniorInnen, Ö1 Club, PARNASS ARTLIFE - mehr Kunst – mit gültigen Ausweisen, mit TRAM Zugticket

    Tageskarte online: 9,00 Euro, erhältlich im Vorverkauf bis 30. September 2018, www.viennacontemporary.at

    After Work Ticket: 9,00 Euro, Do/Fr ab 15:00 Uhr

     

    EINTRITT FREI

    Für Kinder und Jugendliche unter 14

    Für StudentInnen mit gültigem Ausweis ab 15:00 Uhr

     

    VERNISSAGE KARTE: 35,00 EURO

    Limitierte Auflage, erhältlich online im Vorverkauf bis 26. September 2018: www.viennacontemporary.at

    Karte gilt einmalig für die Vernissage am 26. September 2018, 17:00–21:00 Uhr



Neue Kunst Nachrichten
Alles zum halben Schätzpreis!
Seit 1983 das Spezialhaus für die Versteigerung von...
Globen, Theodoliten und
Globen, Theodoliten und Sextanten – hochästhetisches,...
10 Jahre Haus der Vereine in
Erfolgreiches Wirken in der Kathedrale der ArbeitAm Samstag,...
Meistgelesen in Nachrichten
Alles zum halben  

Seit 1983 das Spezialhaus für die Versteigerung von

Globen, Theodoliten  

Globen, Theodoliten und Sextanten – hochästhetisches

Die erfolgreiche  

Ausstellung im Palais Niederösterreich ist seit gestern

  • viennacontemporary 2018 – Focus: Armenia / 27. bis 30. September / Marx Halle
    viennacontemporary
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner