• Menü
    Stay
Schnellsuche

Gelungene Premiere der KUNST&ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN in der Kleinen Olympiahalle

München – Ein glücklicher Start: Organisatoren, Aussteller und Besucher zeigen sich vom neuen Veranstaltungsort in der Kleinen Olympiahalle überzeugt. Vom 18. bis 21. Oktober 2018 waren die Tore der KUNST&ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN erstmals im Olympiapark geöffnet. An vier Messetagen strömten mehr als 4.500 Besucher in die Kleine Olympiahalle – fast so viele wie sonst an den üblichen neun Messetagen.

67 Händlerinnen und Händler waren diesen Herbst auf Süddeutschlands ältester Kunst- und Antiquitäten-Messe dabei. Die Bilanz über den neuen Veranstaltungsort in der Kleinen Olympiahalle fällt überwiegend positiv aus: Gelobt wurde von Besuchern und Experten insbesondere der klare Aufbau der Messe-Stände, die einheitliche und moderne Beschilderung der einzelnen Galerien sowie die Architektur und Ausstattung der Halle. All das habe zu einem angenehmen Messebesuch, inspirierendem Kunstgenuss und informativen Gesprächen geführt.

Viele neue Besucher – und ein deutlich jüngeres Publikum
Besonders positiv bewertet Max Lerch, Vorstand des Antiquitätenvereins, dass dieses Mal ein deutlich jüngeres Publikum vertreten war: "Als Vorstand bin ich begeistert und auch stolz, wie toll unsere neue Location aufgenommen wurde! Vor allem die vielen jungen Kunstinteressierten, die den Weg zu uns gefunden haben, bestärken uns darin die KUNST&ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN in eine erfolgreiche Zukunft führen zu können. Das Konzept unserer Messe, Kunst von der Antike bis zur Gegenwart auf frische und interessante Art und Weise zu präsentieren, geht an unserem zeitgemäßen neuen Standort voll auf - schon jetzt ist die Vorfreude auf das nächste Jahr groß!"

Pressestimmen
„Wer nach einem wasserspeienden Krokodil sucht, sich für ein Janosch-Unikat begeistert oder seine Wohnung ausstatten möchte, sollte einen Streifzug über die KUNST&ANTIQUITÄTEN-Messe unternehmen” (Süddeutsche Zeitung vom 18.10.2018) „Der neue Messeort tut der 98. Ausga- be der „Kunst und Antiquitäten“ in München ausgesprochen gut.”
(Handelsblatt vom 19.10.2018)

„Kunstsammler treffen sich im Herbst auf der KUNST&ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN.”
(Welt am Sonntag vom 21.10.2018)

Antiquitäten-Handel: Einzelstücke statt Komplettzimmer
(RTL vom 16.10.2018)






  • 09.11.2018
    Presse »
    Münchner Antiquitätenmarkt e.V. »

    Nachbericht: 97. Kunst & Antiquitäten München,

    13. - 21. Oktober 2018
    Veranstaltungsort

    Postpalast Wredestrasse 10
    80335 München



Neue Kunst Nachrichten
St. Johann Baptist in Neu-Ulm
Die Julius Rohm-Stiftung in der DSD unterstützte die...
2019 erfolgreichstes Jahr des
Mehr als 700.000 Besuche in insgesamt 19 MuseenDas...
Eröffnung mit Jazzklängen: Die
Mit fantastischen Jazz- und Swingmelodien begeisterte der...
Meistgelesen in Nachrichten
St. Johann Baptist  

Die Julius Rohm-Stiftung in der DSD unterstützte die

74. Auktion der  

Exzellente Zuschläge über alle Kataloge, eine erfreuliche

Mit Haut und Haar  

Kaiser wurden zumindest im Mittelalter als Stellvertreter

  • Gelungene Premiere der KUNST&ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN in der Kleinen Olympiahalle
    Münchner Antiquitätenmarkt e.V.
  • Gelungene Premiere der KUNST&ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN in der Kleinen Olympiahalle
    Münchner Antiquitätenmarkt e.V.
  • Gelungene Premiere der KUNST&ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN in der Kleinen Olympiahalle
    Münchner Antiquitätenmarkt e.V.
  • Gelungene Premiere der KUNST&ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN in der Kleinen Olympiahalle
    Münchner Antiquitätenmarkt e.V.
  • Gelungene Premiere der KUNST&ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN in der Kleinen Olympiahalle
    Münchner Antiquitätenmarkt e.V.
  • Gelungene Premiere der KUNST&ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN in der Kleinen Olympiahalle
    Münchner Antiquitätenmarkt e.V.
  • Gelungene Premiere der KUNST&ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN in der Kleinen Olympiahalle
    Münchner Antiquitätenmarkt e.V.