• Menü
    Stay
Schnellsuche

Resumee / Art Dusseldorf 2018

Die Art Düsseldorf etabliert sich als fester Termin für Sammler, Galeristen, Kuratoren und Kunstinteressierte in der Region

Nach einem fulminanten letzten Messetag schließt die zweite Ausgabe der Art Düsseldorf mit einer positiven Bilanz. Über 40.000 Besucher kamen in die lichtdurchfluteten Hallen des Industriekomplexes Areal Böhler. Der großzügige Ausstellungsparcours ermöglichte ein einzigartiges Messeerlebnis. Die Messe versammelte 91 junge und etablierte Galerien aus 19 Ländern und vergrößerte ihre Ausstellerfläche in diesem Jahr um 10%. Rund die Hälfte der teilnehmenden Galerien kam aus Deutschland und Benelux. Internationale Galerien kamen überwiegend aus Europa. Die nächste Ausgabe findet vom 15. bis 17. November 2019 statt. Die Aussteller berichteten von Verkäufen an regionale und internationale Sammler und Institutionen. Die Stiftung Freunde Museum Kunstpalast erwarb Stefan Wissels What Goes Up (2010) von VAN HORN (Düsseldorf) und Natalie Czechs A poem by repetition von Bruce Hainley (2013) von der Galerie Kadel Willborn (Düsseldorf) für insgesamt 25.000 Euro. Möglich wurde diese Anschaffung durch die Spenden von Freunden des Museums (20.000 Euro) und die Unterstützung der Art Düsseldorf (5.000 Euro). Gil Bronner ergänzte die bedeutende Privatsammlung Philara mit einem Werk von Julien Bismuth von Parisa Kind (Frankfurt am Main).

"Wir freuen uns, dass wir sowohl etablierte als auch neue Sammler gewonnen haben, was zu einem starken Umsatz führt. Es ist fantastisch zu sehen, wie die Popularität von Künstlern und Galerien aus der Region zunimmt, den bestehenden lokalen Markt stärkt und das Engagement und den Erwerb von Museen und internationalen Sammlern fördert. Wir haben bewiesen, dass zwei Kunstzentren im Rheinland - Düsseldorf und Köln - die perfekte Struktur sind, damit die Region das ganze Jahr über glänzt."

Walter Gehlen, Direktor der Art Düsseldorf
Die Setareh Gallery (Düsseldorf) verkaufte ein Werk von Hans Hartung für 500.000 Euro, während Werke von Thomas Ruff, Stan Douglas und James Welling jeweils einen fünfstelligen Betrag bei David Zwirner (New York, London, Hongkong) einbrachten. Beck & Eggeling International Fine Art meldete einen Verkauf von Fabrizio Plessi für 145.000 Euro, während die Galerie Boisserée (Köln) ein Werk von Julian Opie für 45.000 Euro und ein Werk von Ralph Fleck für 40.800 Euro verkaufte. Eine Arbeit von Anish Kapoor bei kamel mennour (Paris) wechselte für mehr als 500.000 Euro den Besitzer. Marc Straus (New York) verkaufte sieben Werke des Künstlers Otis Jones für je 20.000 Euro.

Die Art Düsseldorf ist ein wichtiger Ort, um junge Talente zu entdecken. Mit reduzierten Standpreisen bot der Bereich Post Lehman den nach 2008 gegründeten Galerien die Möglichkeit zur Teilnahme an der Messe. Der Gewinner des diesjährigen Post Lehman Award ist Lucas Hirsch (Düsseldorf). Sein Stand zeigte Arbeiten von Elian Gonzalez, Lukas Müller und Sami Schlichtung.

Junge Künstler wurden auch in international etablierten Galerien präsentiert, darunter Eigen + Art (Leipzig, Berlin), die von jedem der am Stand angebotenen Künstler ein Werk verkauften. Die Galerie zeigte Künstler, die kürzlich in ihr Programm aufgenommen wurden, wie Tom Anholt, Martin Groß, Lada Nakonechna und Titus Schade. Michael Werner Kunsthandel (Köln) brachte auch Werke des aufstrebenden Malers Raphael Egil mit; Max Mayer (Düsseldorf) widmete seinen Stand einer Einzelpräsentation des jungen Fotografen Jan Paul Evers.

"Ich bin begeistert, welchen Zuspruch die zweite Ausgabe der Art Düsseldorf findet. Viele Kunstliebhaber sind nach Düsseldorf gekommen, um großartige Kunst von regionalen und internationalen Galerien in der tollen Atmosphäre der Böhler Hallen zu genießen und zu erwerben. Ein grandioses Ereignis, das zu der Strahlkraft der Kunstmetropole Düsseldorf wesentlich beiträgt."
Thomas Geisel, Oberbürgermeister Düsseldorf

 






  • 19.11.2018
    Presse »
    art fair international GmbH »

    Donnerstag | 15.11.2018 | Preview: 12-16 Uhr
    Donnerstag | 15.11.2018 | Opening: 16-20 Uhr
    Freitag | 16.11.2018: 12-19 Uhr
    Samstag | 17.11.2018: 11-19 Uhr
    Sonntag | 18.11.2018: 11-19 Uhr



Neue Kunst Nachrichten
Millionenpreis für Flügeltürer
EINE MILLION FÜR FLÜGELTÜRERTop-Preise für Top-Modelle bei...
Nur noch wenige Tage: „B.A.R.O
Am 31. Oktober 2019 ist die Ausstellung „B.A.R.O.C.K...
Record-Breaking Results for
IGHEST TOTAL EVER ACHIEVED FOR A SALE OF MODERN AND...
Meistgelesen in Nachrichten
74. Auktion der  

Exzellente Zuschläge über alle Kataloge, eine erfreuliche

SØR Rusche  

Die SØR Rusche Collection wurde von vier Generationen der

Sonderführung des  

Der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e

  • Impressionen 2018  Copyright: Felix Hild
    Impressionen 2018 Copyright: Felix Hild
    art fair international GmbH
  • König Galerie  Copyright: Felix Hild
    König Galerie Copyright: Felix Hild
    art fair international GmbH
  • Impressionen 2018  Copyright: Felix Hild
    Impressionen 2018 Copyright: Felix Hild
    art fair international GmbH
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner