• Menü
    Stay
Schnellsuche

Forum Kunst des Mittelalters - Ponti - Peaks - Passages

  • Presse
    Forum Kunst des Mittelalters - Ponti - Peaks - Passages
    18.09.2019 - 21.09.2019

Urbi et Orbi: Rom, die Stadt der sieben Hügel zwischen internen Dynamiken und universalem Anspruch (1050–1306) / Urbi et Orbi: Rome, the City on the Seven Hills: Internal Dynamics and Universalist Ambitions (1050–1306)
Leitung: Giorgia Pollio, Almuth Klein & Daniela Mondini, Mendrisio
Luca Creti, Rom: ‘Centro’ e ‘Periferia’: componenti ideologiche e prassi operative dell'Urbe nelle chiese del Patrinomium Sancti Petri tra la fine dell’XI e la prima metà del XIII secolo
Angela Yorck v. Wartenburg, Zürich: „Petrus […] Romanam Ecclesiam suo sanguine consecrasset...“. Die Stiftungstätigkeit Innozenz‘ III. in Alt-St. Peter im Kontext der hochmittelalterlichen Primatsdiskussion zwischen Byzanz und Rom
Giorgia Pollio, Mendrisio: Venezia a Roma – Il portale di S. Maria in Cosmedin e i mosaici di S. Paolo fuori le mura: coincidenza o elezione?

Schatzkammer Alpenraum. Zwischen weitreichender Verflechtung und Abgeschiedenheit / The Alpine Region as Treasury. Between far-reaching Interdependency and Seclusion
Leitung: Regula Schorta, Evelin Wetter & Michael Peter, Riggisberg
Patricia Strohmaier, Düsseldorf: Die Paulus-Stickerei aus St. Michael in Beromünster – Eine Annäherung
Corinne Mühlemann, Bern: Von al-Andalus nach St. Gallen – Die elf Siegelhüllen eines Ablassbriefes von 1333 aus dem Stiftsarchiv St. Gallen
Bettina Niekamp, Riggisberg: Ein kostbares, gesticktes Patchwork – der sogenannte Mantel der Agnes von Habsburg
Ilona Kos, St. Gallen: Samt und sonderbar. Ein Pluviale aus der Kathedrale von Lausanne

19.15 Uhr: Abendveranstaltung
Bernisches Historisches Museum
Grußworte
Dr. Alec von Graffenried, Stadtpräsident Bern
Dr. Jakob Messerli, Direktor des Bernischen Historischen Museums
Anschließend Apéro

Freitag, 20. September 2019

9.00–10.30 Uhr: Plenum
ÜberBrücken: Das kulturelle Erbe des Mittelalters in einer globalisierten Welt / Bridging Times and Spaces: Sharing Medieval Heritage in a Globalized World
Leitung: Barbara Welzel & Katharina Christa Schüppel, Dortmund
Vera Beyer, Wuppertal: Mobil, global – islamisch? Zum kritischen Potential transkultureller Objektgeschichten im Museum
Mabi Angar, Köln: Devotion – Desire – Delusion: the Digital Life of Genoese Artifacts from Oltremare
Ingrid-Sibylle Hoffmann, Stuttgart: 2 x 360°: Museumsobjekte und Virtual Reality

11.15–12.45 Uhr: Parallelsektionen

Diesseits und jenseits der Karpaten / Across the Carpathian Mountains
Leitung: Jiří Fajt, Prag, Christian Forster & Markus Hörsch, Leipzig
Organisation: Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO), Leipzig
Orsolya Heinrich-Tamaska, Leipzig: Einführung
Dušan Buran, Bratislava: Meister Paul von Leutschau: Kruzifixe
Zoltán Gyalókay, Warschau: Malerei, Skulptur, Ökonomie. Jakob von Sandez und seine Werkstatt
Lothar Schultes, Linz: Der „Ritter“ von St. Florian und der „Meister der Madonna von Michle“

Kunst und Krisen im spätbyzantinischen Mittelmeerraum / Art and Crisis in the Late Byzantine Mediterranean
Leitung: Ivan Drpić, Philadelphia & Stefania Gerevini, Mailand
Organisation: Mary Jaharis Center for Byzantine Art and Culture, Brookline
Stefania Gerevini, Mailand: Facing Crisis? Art as Visual Politics in Trecento Venice
Cecily Hilsdale, Montreal: Crisis and the Reinvigoration of Ars Sacra in Later Byzantium
Benjamin Anderson, Ithaca: Portraiture, Prophecy and Imperial Succession in Late Byzantium
Maria Georgopoulou, Athen: Art in a Time of Crisis: Venetian Crete and the Union of the Churches in the 15th Century

Passagen unterbrochen? Ablehnung und Transformation von Objekten im Mittelalter / Interrupted passages? Rejection and Transformation of Objects in the Middle Ages
Leitung: Pierre Alain Mariaux, Neuchâtel & Michele Tomasi, Lausanne
Giampaolo Distefano, Turin: Les ivoires «siculo-arabes»: incompréhensions ou réemploi?
Tobias Arera-Rütenik, Bamberg: Umnutzung – Umbau – Abbruch. Die Transformation von Moscheen zu Kirchen auf der Iberischen Halbinsel zwischen 1085 und 1600
Hugo Perina, Paris: Transferts esthétiques, commandes et rejets d’orgues en Italie (1400–
1550)

13.00–13.45 Uhr Lunch-Talk: Notre-Dame de Paris.
Teilnehmende: Prof. Dr. Bernd Nicolai und verschiedene internationale Fachkolleginnen und -kollegen

14.30–16.00 Uhr: Parallelsektionen

Rhein und Maas: Kunst und Kultur über Flüsse und Regionen hinweg I / Rhein und Maas: Art and Culture across Rivers and Regions I
Leitung: Shirin Fozi, Pittsburgh & Joanna Olchawa, Frankfurt am Main
William Diebold, Portland: Rhein und Maas (1972): An Exhibition and its Context
Manuela Beer, Köln: „Rhein und Maas“: Die Inszenierung der Ausstellung zwischen Experimentierfeld und musealem Manifest
Joseph Salvatore Ackley, Fayetteville: Reims Triumphant? Other Narratives of Figuration and Media Influence in „Rhein und Maas: Kunst und Kultur, 800–1400”

Spätmittelalterlicher Kirchenbau Europa: Zwischen Konkurrenz und Konformität / Building Churches in Late Medieval Europe: Between Competition and Compliance
Leitung: Richard Němec, Bern & Gerald Schwedler, Kiel
Franz Bischoff, Berlin: Zum Einkommen der Werkmeister anhand der Dienst- und Werkverträge im Bauhandwerk
Klaus Jan Philipp, Stuttgart: Finanzierung von Pfarrkirchen – am Beispiel von Sankt Georg in Nördlingen im 15. Jahrhundert
Robert Bork, Iowa: Conformity and (Self)-Competition in Regensburg and Met






  • 18.09.2019 - 21.09.2019
    Presse »

    ..



Neue Kunst Nachrichten
Besucherrekord bei der
Am Wochenende lud die blickfang Hamburg zum achten Mal zum...
1,200+ Bidders Propel Mario
SUPER MARIO BUATTASotheby’s Two-Day Sale Dedicated...
DSD fördert
Einer der stimmungsvollsten Orte der Stadt55.000 Euro stellt...
Meistgelesen in Nachrichten
Besucherrekord bei  

Am Wochenende lud die blickfang Hamburg zum achten Mal zum

1,200+ Bidders  

SUPER MARIO BUATTA
Sotheby’s Two-Day Sale

DSD fördert  

Einer der stimmungsvollsten Orte der Stadt

  • (c) dvfk-berlin.de
    (c) dvfk-berlin.de