• Menü
    Stay
Schnellsuche

Alte Meiste

Nachbericht zur VAN HAM „Classic Week"

Alte Meiste

Die finale Auktion der VAN HAM Classic Week bot aus der Abteilung „Fine Art“ erstklassige Meister an. Eine monumentale Stadtansicht Kölns bleibt seiner Motivwahl treu und wird für die Kölner in Kürze im Kölner Rathaus prominent sichtbar sein. Ein Stillleben von Adriaen von Utrecht weist eine prestigeträchtige Provenienz vor und konnte für 77.500 Euro den Besitzer wechseln. Ein Marinegemälde von Abraham Jansz Storck erzielte rund 70.000 Euro und ist dem Zar Peter der Große gewidmet. Aus der Hamburger Sammlung Kaletta konnte ein Werk von Friedrich Kallmorgen für rund 40.000 Euro einen neuen Sammler Freude bereiten. Werke aus der “SØR Rusche Collection” lassen den Dialog zwischen Alten Meistern und Contemporaries aufleben und erzielen sogar einen internationalen Auktionsrekord. Ein Gemälde von Gortzius Geldorp konnten die „Freunde des Wallraf-Richartz-Museum“ für rund 20.000 Euro für die Sammlung des Kölner Museums sichern.

 

Nachbericht zur VAN HAM „Classic Week"
Fine Art | 28. Mai 2020
SØR Rusche Collection - Old Masters meet Contemporaries | 28. Mai 2020

Fine Art

Die Auktion „Fine Art“ lässt nicht lange auf ein Highlight warten. Bereits zu den ersten Losen gehört die monumentale Stadtansicht Kölns, ein museales Werk des englischen Malers James Webb (1825 – 1895), die bereits vor der Auktion in der Presse großen Anklang gefunden hat. Die Hoffnung, dass das Gemälde in der Domstadt bleibt konnte erfüllt werden. Für stolze 161.250 Euro konnte ein Kölner Mäzen Gemälde nach einem spannenden Gefecht zwischen zwei Bietern zugeschlagen und wird in Kürze an prominenter Stelle in Köln zu sehen sein. Das Gemälde beeindruckt durch seine Größe und historisch exakter Darstellung des Kölner Doms. Es ist eine seltene Ansicht ohne Baukran auf dem Südturm, der über Jahrhunderte die Stadtsilhouette Kölns geprägt hat. Als James Webb diese großartige Vedute malte, stand er auf dem Höhepunkt seiner künstlerischen Karriere und wurde mit Turner und Constable verglichen, in deren künstlerischer Tradition er stand.

Ein weiteres Großformat konnte ebenfalls internationale Bieter anlocken. Das großformatige Stillleben des Malers Adriaen von Utrecht (1595 – 1652) ist spannend fürs Auge und verfügt über eine prestigeträchtige Provenienz. Es befand sich im Besitz des Seitenzweigs des sächsischen Könighauses. Das üppige Szenario zeigt die Elemente der Natur und formt gleichzeitig eine Allegorie der Macht des Menschen über die Natur. Das vielseitige Ölgemälde werden Bewunderer auch zukünftig bestaunen dürfen, es konnte es für 77.500 Euro ersteigert werden und wird in Kürze in einer Berliner Sammlung zu sehen sein.

Der aus Amsterdam stammende Maler Abraham Jansz Storck (1635 – 1710) war besonders für seine Marinemalerei und seine Werke im Bezug auf den Russischen Zar Peter der Große bekannt. Ein niederländischer Bieter interessierte sich besonders für das Gemälde, das „Peter und Paul“ auf der Ij vor Amsterdam zeigte. Zar Peter, der inkognito Erfahrungen im Schiffsbau sammelte, war an der Entwicklung dieser Fregatte beteiligt. Das Gemälde geht nun für 68.450 Euro zurück in seine Heimat.

Über viele Jahre ist es dem Sammler Rolf Kaletta, mit fach- und sachkundiger Unterstützung von Friedrich Kallmorgens Enkel Hans Knab, gelungen, eine museale Auswahl aus allen Werkphasen von Friedrich Kallmorgen (1856 – 1924) zusammenzutragen. Seit seiner ersten mehrwöchigen Reise in die Niederlande 1881 hatte der Künstler eine besondere Vorliebe für niederländische Motive und kehrte immer wieder für ausgedehnte Aufenthalte dorthin zurück. Aus der Hamburger Sammlung Rolf Kaletta stammt auch das Gemälde „Holländische Fischerkinder“ was ein französischer Bieter für 38.700 Euro für die eigene Sammlung gewinnen konnte.

SØR Rusche Collection – Old Masters meet Contemporaries
Mit der Auktion „SØR Rusche Collection – Old Masters meet Contemporaries“, wurde die erfolgreiche Auktionsserie der Sammlung SØR Rusche als Teil der neuen „Classic Week“ fortgesetzt. In der kuratierten Auktion wurden ausgewählten Alten Meistern Werke aus der zeitgenössischen Kunst gegenübergestellt. Die gemeinsam von Thomas Rusche und Van Ham konzipierte Dialogauktion ist auf dem deutschen Kunstmarkt wohl die erste ihrer Art; auch international sucht die kuratierte Auktion ihresgleichen.

Ein Highlight aus der Sammlung Rusche ist sicherlich das große Ölgemälde „König Balthasar“ von Jakob Duck (1600 – vor 1667), das in der Auktion zu Beginn aufgerufen wurde. Die bekannte und biblische Geschichte des Königs wurde von dem in Utrecht geborenen Maler meisterhaft dargestellt. Sein Gesichtsausdruck und Körperhaltung ziehen den Betrachter in ihrem Bann und konnten für 62.500 Euro an den neuen Besitzer übergeben werden.






  • 30.05.2020
    Presse »
    VAN HAM Kunstauktionen KG »

    Nachbericht zur VAN HAM „Classic Week" 
    Fine Art | 28. Mai 2020
    SØR Rusche Collection - Old Masters meet Contemporaries | 28. Mai 2020

     



Neue Kunst Nachrichten
SAMMLUNG RRR - Roller,
„Sammlung RRR“: Auktion von 150 Rollern und...
GEFRAGTE ZEITGENOSSEN
Großes Interesse für Zeitgenössische Kunst. Im Blickpunkt...
Sanierung der Geyso-Kapelle in
Ein kleines Gotteshaus am Hang des DörrbergesEin...
Meistgelesen in Nachrichten
Design in Frankreich  

Eine Ausstellung besuchen, die ästhetische und zugleich

Kunsthaus Graz zu  

Vor etwa einem Jahr wurde der Stadt Graz der Titel City of

Stills &  

November 2016 –Tocelebrate the holiday season,

  • Marten van Cleve (1520 – 1570)  Brautzug | Öl auf Holz | Parkettiert | 40 x 74,5cm Ergebnis: 38.700 Euro
    Marten van Cleve (1520 – 1570) Brautzug | Öl auf Holz | Parkettiert | 40 x 74,5cm Ergebnis: 38.700 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • James Webb (1825 – 1895)  Ansicht von Köln mit dem unvollendeten Dom 1870 | Öl auf Leinwand | 183 x 275cm Ergebnis: 161.250 Euro
    James Webb (1825 – 1895) Ansicht von Köln mit dem unvollendeten Dom 1870 | Öl auf Leinwand | 183 x 275cm Ergebnis: 161.250 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Abraham Jansz Storck (1635 – 1710)  Zar Peter der Große besucht die Fregatte 'Peter und Paul' | Öl auf Leinwand | 71 x 88,5cm  Ergebnis: 68.450 Euro
    Abraham Jansz Storck (1635 – 1710) Zar Peter der Große besucht die Fregatte 'Peter und Paul' | Öl auf Leinwand | 71 x 88,5cm Ergebnis: 68.450 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Gortzius Geldorf (1553 - 1618)  Heilige Anna Selbdritt | Öl auf Holz | 129x122,5cm Ergebnis: 19.337 Euro
    Gortzius Geldorf (1553 - 1618) Heilige Anna Selbdritt | Öl auf Holz | 129x122,5cm Ergebnis: 19.337 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Gortzius Geldorf (1553 - 1618)  Heilige Anna Selbdritt | Öl auf Holz | 129x122,5cm Ergebnis: 19.337 Euro
    Gortzius Geldorf (1553 - 1618) Heilige Anna Selbdritt | Öl auf Holz | 129x122,5cm Ergebnis: 19.337 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Secret Stars - Stefanie Hillich (1974) / Moritz Schleime (1978)  Leinwand Desaster | 2012 | Acryl auf Leinwand | 120x100cm Ergebnis: 25.287 Euro Internationaler Auktionsrekord*
    Secret Stars - Stefanie Hillich (1974) / Moritz Schleime (1978) Leinwand Desaster | 2012 | Acryl auf Leinwand | 120x100cm Ergebnis: 25.287 Euro Internationaler Auktionsrekord*
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Leiko Ikemura (1951)  Marine 87 | 2007 Öl auf Leinwand | 25 x 35cm Ergebnis: 8.181 Euro
    Leiko Ikemura (1951) Marine 87 | 2007 Öl auf Leinwand | 25 x 35cm Ergebnis: 8.181 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG