• Menü
    Stay
Schnellsuche

117.800 Euro für seltene deutsche Chiffriermaschine ENIGMA im Dorotheum

  • Presse
    117.800 Euro für seltene deutsche Chiffriermaschine ENIGMA im Dorotheum
    05.06.2020
    Dorotheum Wien »

Eine der wenigen noch erhaltenen deutschen Chiffriermaschinen aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges, eine ENIGMA aus 1944, wechselte am 4. Juni 2020 für sensationelle 117.800 Euro den Besitzer. Der Zuschlag erfolgte über Live Bidding im Internet. Der Schätzpreis für diese Seltenheit war zwischen 30.000 und 40.000 Euro gelegen.

Versteigert wurde das schlussendlich von den Briten entzauberte „Rätsel“, so Enigma auf Griechisch, im Rahmen der Auktion von Antiquitäten und Möbeln. Diese erfolgreiche Versteigerung war Auftakt der ersten großen Auktionswoche des Jahres.






  • 28.11.2014
    Mobilität – das verspricht Abenteuer, Geschwindigkeit und Fortschritt! Mit Stillstand wird...


Neue Kunst Nachrichten
RESULTS: Swiss Made UNLOCKED
SWISS MADE UNLOCKEDShakes up the auction scene in Switzerland...
Sotheby's Contemporary
SOTHEBY’S JUNE 2020 AUCTIONS OF CONTEMPORARY AND...
UMSATZ FRÜHJAHR 2020
Lempertz hat mit seinen Auktionen in diesem Frühjahr ein...
Meistgelesen in Nachrichten
Stills &  

November 2016 –Tocelebrate the holiday season,

Kunsthaus Graz zu  

Vor etwa einem Jahr wurde der Stadt Graz der Titel City of

Design in Frankreich  

Eine Ausstellung besuchen, die ästhetische und zugleich

  • Enigma I, Chiffriermaschine (CH.11a), Berlin 1944, drei Walzen, Holzkasten, ca. 38 x 28 x 15,5 cm, erzielter Preis € 117.800
    Enigma I, Chiffriermaschine (CH.11a), Berlin 1944, drei Walzen, Holzkasten, ca. 38 x 28 x 15,5 cm, erzielter Preis € 117.800
    Dorotheum Wien