• Menü
    Stay
Schnellsuche

Markus Schinwalds

APPROACHING VENICE BIENNALE DI VENEZIA

Markus Schinwalds

PERSÖNLICHKEITEN AUS DER INTERNATIONALEN KUNST- UND ARCHITEKTURSZENE
ÜBER DIE BIENNALE DI VENEZIA

Begleitend zu Markus Schinwalds Einzelschau im österreichischen Pavillon ist ab nächsten Mittwoch, den 23. Februar 2011 das dritte Interview mit Uli Sigg, einem der bedeutendsten Sammler zeitgenössischer chinesischer Kunst, auf der Videoplattform Approaching Venice (Annäherung an Venedig) als Video mit Download- und Podcastfunktion über die Website www.labiennale.at und via Facebook abrufbar. Für Smartphones ist das Interview auf YouTube gestreamt.

Um die Diskussion über die zu einem medialen Großereignis gewordene Kunstbiennale Venedig zu bereichern, werden bis Ende Mai 2011 im Abstand von zwei Wochen neun Interviews mit international bekannten KünstlerInnen, MuseumsdirektorInnen, KuratorInnen, ArchitektInnen und KritikerInnen, SammlerInnen und GaleristInnen über die Website www.labiennale.at veröffentlicht. Die von Eva Schlegel, Kommissärin des österreichischen Pavillons der 54. Biennale di Venezia 2011, initiierte Videoplattform setzt sich kritisch aus verschiedenen Perspektiven mit der Geschichte der Biennale di Venezia auseinander.

Berücksichtigt wird auch das von der Leiterin der diesjährigen Biennale, Bice Curiger, vorgegebene Generalthema ILLUMInations. Allen GesprächspartnerInnen werden die folgenden fünf Fragen, mit denen auch die teilnehmenden Künstlerinnen konfrontiert sind, gestellt:

1. Is the art community a nation?
2. How many nations are inside you?
3. Where do you feel at home?
4. Which language will the future speak?
5. If art were a state, what would its constitution say?

Begonnen wurde die Diskussion zur Biennale di Venezia mit den beiden bereits veröffentlichten Interviews mit Jörg Heiser, Mitherausgeber des internationalen Kunstmagazins frieze und derzeit Gastprofessor an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, und Alanna Heiss, Gründerin und langjährige Direktorin des P.S.1 Contemporary Art Center (MoMA PS1) und gegenwärtige Direktorin von AIR (Art International Radio, einer internetbasierten Radiostation).

Die Beiträge gestalten Nicole Szolga und Bernhard Staudinger, zwei Studierenden der Akademie der bildenden Künste Wien. Durch die Positionierung aller GesprächspartnerInnen vor fließendem Wasser wird der Titel der Plattform Approaching Venice (Annäherung an Venedig) sehr anschaulich visualisiert. Die Interviews führt Jasper Sharp.

Wir freuen uns, wenn Sie die Interviews in Ihrem Medium ankündigen und sich an der Diskussion zur Biennale di Venezia beteiligen.

 








Neue Kunst Nachrichten
DSD-Bronzeplakette für Schloss
Bei einem Pressetermin am Donnerstag, den 15. August 2019 um...
DSD-Fördervertrag für das Alte
Brunnenschacht stammt aus dem 13. JahrhundertBei einem...
WestLicht feiert 180 Jahre
Haben Sie heute schon ein Foto gemacht, oder gar ein Selfie?...
Meistgelesen in Nachrichten
SØR Rusche  

Die SØR Rusche Collection wurde von vier Generationen der

WestLicht feiert  

Haben Sie heute schon ein Foto gemacht, oder gar

Werte zum Anfassen…  

Sehr geehrte Kunstfreunde,

die Nachfrage nach

  • Markus Schinwald Lavinia, 2007 © VBK, Wien 2011 Öl auf Karton, 29 x 37 cm Foto: Pilar Alcalá / Courtesy of the artist
    Bildlegende: Approaching Venice Interview Uli Sigg, Sammler zeitgenössischer chinesischer Kunst Copyright: la Biennale 2011 Aust
    Markus Schinwald Lavinia, 2007 © VBK, Wien 2011 Öl auf Karton, 29 x 37 cm Foto: Pilar Alcalá / Courtesy of the artist
    La Biennale di Venezia
  • Markus Schinwald Ten in Love, 2006 © VBK, Wien 2011 35 mm Film, Farbe, Ton, 4,43 min. Filmstill: Courtesy of the artist
    Bildlegende: Approaching Venice Interview Uli Sigg, Sammler zeitgenössischer chinesischer Kunst Copyright: la Biennale 2011 Aust
    Markus Schinwald Ten in Love, 2006 © VBK, Wien 2011 35 mm Film, Farbe, Ton, 4,43 min. Filmstill: Courtesy of the artist
    La Biennale di Venezia
  • Markus Schinwald Lyndon, 2007 © VBK, Wien 2011 Pigmentprint, 100 x 70 cm Privatsammlung Foto: Courtesy of the artist
    Bildlegende: Approaching Venice Interview Uli Sigg, Sammler zeitgenössischer chinesischer Kunst Copyright: la Biennale 2011 Aust
    Markus Schinwald Lyndon, 2007 © VBK, Wien 2011 Pigmentprint, 100 x 70 cm Privatsammlung Foto: Courtesy of the artist
    La Biennale di Venezia
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner