• Menü
    Stay
Schnellsuche

Depotschau

Einblicke in Poignards Wunderkammer

  • Presse
    Einblicke in Poignards Wunderkammer
    29.07.2011
Depotschau

Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Landesmuseum Koblenz, und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) laden gemeinsam zur Depotschau "Sammlung Alex Poignard: Einblicke in seine Wunderkammer" ein, die am Freitag, den 29. Juli 2011 um 18.00 Uhr auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz, im Gebäude "Helfenstein" eröffnet wird. Nach der Begrüßung durch Brigitte Schmutzler, Direktorin des Landesmuseums Koblenz, und Dr. Steffen Skudelny, Leiter der Abteilung Fördererkommunikation und Marketing in der DSD, führt der Stifter Alex Poignard anhand einiger Exponate durch die Ausstellung. Abschließend lädt das Landesmuseum Koblenz zu einem kleinen Umtrunk ein.

Die Präsentation der "Stiftung Bürgerliche Wohnkultur. Sammlung Alex Poignard" wurde möglich, weil der Stifter Alex Poignard zeit seines Lebens unermüdlich Kunst- und Kulturgegenstände zur bürgerlichen Wohnkultur zusammengetragen und in einer einzigartigen "Sammlung von Sammlungen" vereint hat. So sind mehr als 30 Einzelsammlungen entstanden, etwa hunderter filigraner Parfumflakons, Menuekarten aus Porzellan, Zierschuhen, Miniaturmöbeln und zehntausender überaus phantasievoll gestalteter Knöpfe, aber auch vollständigen Ladeneinrichtungen und Keramikserien. Die Exponate werden künftig teilweise auch im Landesmuseum Koblenz zu sehen sein.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz engagiert sich seit über 25 Jahren für den Erhalt und die Pflege von Kulturdenkmalen in Deutschland. Bisher konnte sie aufgrund der Spenden ihrer über 190.000 Förderer sowie den Mitteln der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, deren Destinatär die Stiftung seit zwanzig Jahren ist, über 460 Millionen Euro für über 3.800 Projekte zur Verfügung stellen, davon befinden sich allein in Rheinland-Pfalz mehr als 110 Projekte.

Die Depotschau "Sammlung Alex Poignard: Einblicke in seine Wunderkammer" ist bis Samstag, den 15. Oktober 2011, an jedem Mittwoch von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.  






  • 29.07.2011
    Presse »


Neue Kunst Nachrichten
LEBHAFTES MITBIETEN FÜHRT ZU
Nach der erfolgreichen Auktionswoche für Alte Meister &...
Corona Krise: Kunst
Corona Krise: Kunst Sonderedition als Hilfe für die ...
Leon Löwentraut - jung,
Der erst 22-jährige Maler Leon Löwentraut hat die Kunstwelt...
Meistgelesen in Nachrichten
Design in Frankreich  

Eine Ausstellung besuchen, die ästhetische und zugleich

Kunsthaus Graz zu  

Vor etwa einem Jahr wurde der Stadt Graz der Titel City of

Corona Krise: Kunst  

Corona Krise: Kunst Sonderedition als Hilfe für die 

  • ... im Gebäude "Helfenstein" der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz
    ... im Gebäude "Helfenstein" der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz