• Menü
    Stay
Schnellsuche

Wien

GALERIE EMANUEL LAYR UND GALERIE HUBERT WINTER –PREISTRÄGER DES EMERGING

Wien

GALERIE EMANUEL LAYR UND GALERIE HUBERT WINTER – DIE GLÜCKLICHEN PREISTRÄGER(INNEN) DES EMERGING / ESTABLISHED GALLERY PRIZE 2012 DER WIRTSCHAFTSKAMMER WIEN FÜR DIE BESTE STANDGESTALTUNG AUF DER VIENNAFAIR THE NEW CONTEMPORARY IM GESAMTWERT VON 10.000 EURO.

Es war dieses Jahr angesichts der deutlich gestiegenen Qualität der teilnehmenden Galerien keine leichte Entscheidung. Dennoch war sich die hochkarätige Jury bei der Wahl der diesjährigen PreisträgerInnen des Emerging / Established Gallery Prize 2012 der Wirtschaftskammer Wien schnell einig. Nicole Adler, Journalistin und Autorin, Wien, Severin Dünser, Kurator für zeitgenössische Kunst, 21er Haus, Wien, Janina Falkner, Kuratorin, Sammlung Gegenwartskunst, MAK Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst, Wien, Kestutis Kuizinas, Direktor, Contemporary Art Centre, Vilnius (CAC) und Margareta Sandhofer, Kunstkritikerin, artmagazine.cc, Wien kürten die Galerie Emanuel Layr zum Preisträger für den Emerging Gallery Prize 2012. Die Galerie Hubert Winter erhielt bereits zum zweiten Mal den Established Gallery Prize 2012. Beide Galerien erhalten für ihre herausragende Präsentation je 5.000,- Euro.

Begründungen der Jury
Den Emerging Gallery Prize 2012 erhält die gemeinsame Standgestaltung der Galerie Emanuel Layer, Wien und Simone Subai Gallery, New York. Ihre internationale Kooperation überzeugte die Jury durch das Integrieren künstlerischer Konzepte und die Kontextualisierung der Standsituation in der Gesamtgestaltung. Funktionale Elemente des Ausstellungsdisplays als Kommunikations-, Präsentations- und Backstage-Situation werden hier äußerst gelungen durch Methoden der Kunst ästhetisch und durch spezifische künstlerische Zugänge aufgearbeitet. Das Selbstverständnis, wie künstlerische Positionen interagieren, gewinnt durch das Zusammenspiel als räumliche Skulptur eine neue innere Logik. Gleichzeitig signalisiert die Standgestaltung eine offene Situation und eine vorbildhafte Zusammenarbeit zwischen zwei international agierenden Galerien.

Die diesjährige Juryentscheidung für den Established Gallery Prize 2012 fiel einstimmig auf die Galerie Hubert Winter durch deren konsequente Argumentation einer stringenten Standgestaltung. Die Verfügbarkeit und der Umgang mit Raum kann laut Jurystatement kaum besser genützt werden. Durch die Präsentation einer Installation von Fred Sandback kommt es zu einer optimalen Lösung im Zusammenspiel von Standinnen- und Außenraum. In der konzeptuellen Strenge zeigt sich hier eine mutige Präsentation, die zugleich leicht und poetisch ist. Konzepte der räumlichen Intervention werden dafür herangezogen, die über einen Präsentationsmodus hinausgehen und mehrere künstlerische Positionen zusammenführen. Gleichzeitig findet eine Reflexion über die internationale Positionierung der VIENNAFAIR The New Contemporary statt.

„Die Wiener Galerienszene ist eine der lebendigsten in ganz Europa. Die Galerien in dieser Stadt rangieren seit Jahren unter den renommiertesten weltweit und nehmen an den wichtigsten internationalen Kunstmessen teil. Neben den Etablierten, sind es aber auch viele junge Unternehmerinnen und Unternehmer, die das Wagnis einer Galeriegründung eingehen und neue Formen der internationalen Kooperation entwickeln“, so Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien. „Der Gallery Prize der Wirtschaftskammer Wien würdigt das oft jahrzehntelange Engagement der Wiener Galeristinnen und Galeristen und motiviert junge Unternehmerinnen und Unternehmer in der Kunstbranche, ihren Weg kontinuierlich fortzusetzen.“

Mit dem Neustart der VIENNAFAIR The New Contemporary wird auch die Wiener Galerienszene bedeutend aufgewertet. Wien als Drehscheibe für zeitgenössische Kunst erhält damit endlich eine Kunstmesse, die auch der Bedeutung der Wiener Galerien im internationalen Kunstmarkt und auf den großen internationalen Kunstmessen entspricht. Durch ihr außergewöhnliches Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz sind die Galerien wichtige Botschafter für Wien im Ausland. Dieses konsequente Engagement, Wien als internationalen Kunststandort zu positionieren, unterstützt die Wirtschaftskammer Wien seit 2006 mit dem Emerging / Established Gallery Prize.

GALERIE EMANUEL LAYR
Ursprünglich 2006 mit seinem Partner als Galerie Layr Wüstenhagen gegründet, führt Emanuel Layr die Galerie seit 2011 als Galerie Emanuel Layr. Die Galerie zeigt österreichische und internationale Emerging Artists aus allen Medien der Kunst, dennoch ist ein gewisser Schwerpunkt im Bereich Skulptur zu erkennen. Die Galerie befindet sich in der Wiener Innenstadt, an der Hülben, der Verlängerung der Seilerstätte. www.emanuellayr.com

GALERIE HUBERT WINTER
1971 in Wien gegründet, vertritt die Galerie Hubert Winter seit 1975 internationale und österreichische konzeptuelle Kunst. Von 1999 bis 2001 organisierte die Galerie Hubert Winter die 3 Hotelmessen „Viennartfair“ im Austrotel Wien. Mit Lawrence Weiner, Fred Sandback, Haim Steinbach oder Mary Ellen Caroll vertritt die Galerie Winter heute wichtige internationale KonzeptkünstlerInnen, neben bedeutenden feministischen Positionen wie Birgit Jürgenssen, Laura Ribero oder Cati Bolt. www.galeriewinter.at


Wien, Presse






Neue Kunst Nachrichten
Henrike Naumann DDR Noir (
Mit großzügiger Unterstützung der Hermann-Ilgen-Stiftung,...
91. Geburtstags des
Anlässlich des 91. Geburtstags des österreichischen Künstlers...
ASIATISCHE KUNST - Das große
Die Auktion Asiatische Kunst mit einem erfolgreichen Ergebnis...
Meistgelesen in Nachrichten
Henrike Naumann DDR  

Mit großzügiger Unterstützung der Hermann-Ilgen-Stiftung,

91. Geburtstags des  

Anlässlich des 91.

ASIATISCHE KUNST -  

Die Auktion Asiatische Kunst mit einem erfolgreichen

  • Blick in den Messestand der Galerie Hubert Winter auf der  VIENNAFAIR The New Contemporary  Preisträger des Established Gallery Prize 2012 der Wirtschaftskammer Wien  Foto @ Wirtschaftskammer Wien / Foto Weinwurm
    Blick in den Messestand der Galerie Hubert Winter auf der VIENNAFAIR The New Contemporary Preisträger des Established Gallery Prize 2012 der Wirtschaftskammer Wien Foto @ Wirtschaftskammer Wien / Foto Weinwurm
    viennacontemporary
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner