• Menü
    Stay
Schnellsuche

Stuttgart

Hans-Molfenter-Preis 2011 an Georg Winter

Stuttgart

Der Hans-Molfenter-Preis der Landeshauptstadt Stuttgart geht in diesem Jahr an Georg Winter. Für den 1962 in Biberach an der Riß geborenen Künstler entschied sich eine Fachjury aus den Bereichen Kunst, Kultur und Politik unter Vorsitz von Bürgermeisterin Dr. Susanne Eisenmann. Seit 1983 vergibt die Landeshauptstadt Stuttgart diesen Kunstpreis aus dem nachgelassenen Vermögen des Stuttgarter Malers Hans Molfenter (1884-1979). Anfangs alle zwei Jahre, seit 1995 alle drei Jahre wird der mit 16.000 Euro dotierte Preis an Künstler und Künstlerinnen verliehen, »die mit Südwestdeutschland verbunden sind und durch ein herausragendes künstlerisches Werk Anerkennung erfahren haben«.

Georg Winter studierte von 1984 bis 1988 Freie Grafik und Freie Malerei an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Moritz Baumgartl, Rudolf Schoofs und K.R.H. Sonderborg. Mit Kunstprojekten wie »Ukiyo Camera Systems. Entwicklungsbüro für Kameratechnik und Neue Medien« zählt Winter zu den wichtigen Aktivisten des »Expanded media« und der raumbezogenen Experimentalkunst. Seit 1994 lehrte er unter anderem an der Universität Stuttgart, der Merzakademie Stuttgart, der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich sowie an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg. Seit 2007 ist Georg Winter Professor für Bildhauerei / public art an der Hochschule der Bildenden Künste Saar in Saarbrücken.

Im vergangenen Jahr realisierte er für das Museum Folkwang in Essen im Zusammenhang mit »Hacking the City« das Projekt »space of total retreat«. An der Ausstellung »Art Scope 2005/2006« im Hara Museum for Contemporary Art Tokyo nahm er mit der Performance »Garten der vergeblichen Rettung« teil. Im Rahmen seiner langjährigen Projektreihe »Cultural Disasters Emergency Drill« (CDED) wird Georg Winter im Ernst Barlach Haus in Hamburg ab 9. Oktober die Arbeit »Heftiger Niederschlag! Knapp daneben« präsentieren. Anlässlich der Verleihung des Hans-Molfenter-Preises 2011 am Freitag, 29. Juni 2012, wird Georg Winter mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein Projekt realisieren.

Bisherige Preisträger des Hans-Molfenter-Preises sind: 1983 Ben Willikens | 1985 Hans Schreiner | 1987 K.R.H. Sonderborg | 1989 Horst Antes | 1991 Anton Stankowski | 1993 Günter Behnisch | 1995 Walter Stöhrer | 1998 Dieter Krieg | 2005 Rebecca Horn I 2008 Joan Jonas I 2011 Georg Winter








Neue Kunst Nachrichten
ALTE KUNST SENSATIONELLER
Mit 8,3 Millionen Euro haben die Auktionen Alte Kunst/19....
Aktuelle Ausstellung »Beyond
Die über Europa hinaus vielfach beachtete Ausstellung »...
Deutschstunde mit Leon
Deutschstunde mit Leon Löwentraut Johann Wolfgang von Goethe...
Meistgelesen in Nachrichten
Design in Frankreich  

Eine Ausstellung besuchen, die ästhetische und zugleich

Deutschstunde mit  

Deutschstunde mit Leon Löwentraut Johann Wolfgang

Stills &  

November 2016 –Tocelebrate the holiday season,

  • Hans-Molfenter-Preis 2011 an Georg Winter, Foto: Boris Schmalenberger,   © Georg Winter
    Hans-Molfenter-Preis 2011 an Georg Winter, Foto: Boris Schmalenberger, © Georg Winter
    Kunstmuseum Stuttgart