• Menü
    Stay
Schnellsuche

Goldäpfel

Herkules' Goldäpfel an der Havel, Führung von den Neuen Kammern in die Pflanzenhalle der Orangerie

Goldäpfel

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) lädt am Sonntag zu einem gärtnerischen Highlight: Ein Spaziergang von den Neuen Kammern in die Pflanzenhalle der Orangerie, in der die Exoten überwintern.

"So gut wie wohl nirgends sonst lässt sich noch heute in den Schlössern und Gärten von Sanssouci dem barocken Faible für exotische Pflanzen nachspüren, allen voran den kostbaren Zitrusgewächsen", schwärmt Carsten Hinrichs, Dramaturg der Musikfestspiele Potsdam und Hobbybotaniker.

Allein elf Orangerien oder "Pomeranzenhäuser", wie sie zunächst genannt wurden, entstanden in Potsdam vom 17. bis zum 19. Jahrhundert. Fünf Orangerien sind noch erhalten. Zwei davon, im Neuen Garten und in Park Sanssouci, dienen bis heute der Pflege der ebenso frostempfindlichen wie für die Repräsentation wichtigen Pflanzen.

Aber woher kommen die Vertreter der Gattung Citrus, welche Sorten gibt es und woran kann man sie erkennen? Wie festigte ein König mit ihnen sogar symbolisch seine Regentschaft? Und welche Anforderungen und Nutzungsmöglichkeiten stellte der Bau einer Orangerie?

Diese und andere Fragen beantwortet Carsten Hinrichs während der Führung von den Neuen Kammern, ursprünglich die Orangerie von Schloss Sanssouci, bevor sie zum Gästehaus des Schlosses umgebaut wurde, in die Pflanzenhalle der Orangerie.
Eine Führung von Asien nach Europa, von Friedrich II. zu Friedrich Wilhelm IV. und - nicht zuletzt - vom Pomus aurantium zur Orangenindustrie.
 

Presse-Information
der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG)

Veranstaltungshinweis:
Herkules' Goldäpfel an der Havel
Zitruskultur und Orangerien in Park Sanssouci

Sonntag, 27. Februar 2011, 15.00 Uhr
Führung von den Neuen Kammern in die Pflanzenhalle der Orangerie
Treffpunkt: Besucherzentrum an der Historischen Mühle

Anmeldung: 0331.96 94-200
Eintritt: 8 / 6 Euro


berlin, Fragen, Presse






Neue Kunst Nachrichten
Tetragramm an Parochialkirche
Nach einem Friedensgebet in der Parochialkirche in Berlin-...
Wiedereröffnung der
Wiedereröffnung des Semperbaus am Zwinger mit der...
10 Stipendien für die
Die private Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) hat erneut...
Meistgelesen in Nachrichten
FÜR IMMER DEIX  

Manfred Deix (geb.

SØR Rusche  

Die SØR Rusche Collection wurde von vier Generationen der

Staatsgalerie:  

Zu Gast in der Staatsgalerie Stuttgart: Barbara-Altar (

  • Herkules' Goldäpfel an der Havel, Führung von den Neuen Kammern in die Pflanzenhalle der Orangerie
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten