Schnellsuche

Informationen über Bronzekunst Skulpturen, Auktionen, Messen u. Ausstellungen

Bronzekunst

Bronzekunst, die Herstellung von Bildwerken und kunstgewerblichen Gegenstände aus Bronze, d. h. aus einer Legierung von 9 Teilen Kupfer und 1 Teil Zinn.
Die Bronzekunst setzt ein Modell voraus, für dessen Guß sich zwei Hauptverfahren herausgebildet haben:

1. der Guß mit verlorener Form (franz. a cire perdue). Über einem töneren Kern wird das Bildwerk aus Wachs modeliert und mit einem aus feinen Sand bestehenden Gußmantel umgeben, der sich überall genau an das Wachs legt. Dieses wird herausgeschmolzen, und an seiner Stelle fließt die Bronze in den entstandenen Hohlraum. Dieses Verfahren ist von alters her geübt worden.

2. Das Modell wird erst in Gips gegossen, von dem man dann eine Hohlform nimmt und mit Bronze ausgießt. In diesem Fall bleibtdas (Gips-) Modell erhalten.

Über die Bronzekunst der vorgeschichtlichen Kulturen -> Bronzezeit.
Künstlerische hochentwickelte Bronzegefäße und sonstige sakrale Gegenstände aus Bronze hat China seit dem 1. Jahrtausend v. Chr. hervorgebracht.



Meistgelesen
Bronzeplakette in Sande
Der Förderverein Neustadtgödenser Mühlen erhielt bei den...
Eröffnung Kunsthalle
HIGH PERFORMACE - so lautet der Titel der...
Themenregister
# | - | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y