Schnellsuche

Leonardo da Vinci


"Das Malen ist die einzige Nachahmung der sichtbaren Natur, das heißt aller Formen, der Meere und der Felder, der Pflanzen und[br] der Tiere, des Grases und der Blumen und aller anderen von Licht und Schatten umspielten Dinge. Daher ist Malen eine[br] Wissenschaft, eine rechtmäßige Tochter der Natur - oder vielleicht könnten wir sie als eine Enkelin der Natur bezeichnen,[br] denn die Natur bringt sichtbare Dinge hervor, und ein Gemälde geht aus geschaffenen Dingen hervor."





  • Leonardo da Vinci (1452-1519)
Neu auf findART.cc
KATHARINA GRUZEI Bodies of Work
Die Auseinandersetzung mit Arbeit ist ein zentrales Thema der...
VIENNA DESIGN WEEK
Liebe Freundinnen und Freunde der VIENNA DESIGN WEEK,Wir...
World Press Photo 2018
Die Welt zu Gast im WestLicht: Mit der World Press Photo...
Neue Kunst Zitate
Franz Kafka
"Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in...
Stefan Zweig (1881-1942)
"In dieser Stunde hatte ich das ewige Geheimnis aller...
Giacomo Puccinis
Vissi d’arte, vissi d’amore – „Ich...
Zitatregister
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Y

AltertuemLiches.at, Kunst will gefunden werden