• Menü
    Stay
Schnellsuche

Privatsammlung

Afrikanische und Ozeanische Kunst

  • Auktion
    Afrikanische und Ozeanische Kunst
    26.01.2016
Privatsammlung

Traditionell startet Lempertz seinen Auktionszyklus im neuen Jahr mit der Versteigerung Afrikanischer und Ozeanischer Kunst in Brüssel. Die Auktion mit insgesamt 173 Lots, darunter zahlreiche Objekte aus mehreren bedeutenden europäischen Privatsammlungen, findet am 26. Januar während der Brüsseler BRUNEAF statt.

AFRIKA
Einer der Höhepunkte der Afrika-Offerte ist eine Figur der Baule von der Elfenbeinküste. Die 43 cm große Holzskulptur aus europäischem Privatbesitz ist mit 15/20.000 bewertet (Lot 12). Ein Initiationspaneel der Nkanu aus Angola/Demokratische Republik Kongo zeigt eine in Hochrelief gearbeitete Viper und eine Schildkröte auf gemaltem geometrischem Muster. Die 112 cm große Arbeit befand sich seit den 1950er Jahren in Familienbesitz (Lot 68, 10/15.000). Ein Karyatidenhocker der Luba stammt aus der Sammlung des belgischen Künstlers Willy Mestach. Das 45 cm große Objekt mit schöner Patina zeigt im Mittelteil eine weibliche Figur mit fein gearbeiteten Gesichtszügen (Lot 71, 20/25.000). Ebenfalls aus der Demokratischen Republik Kongo stammt eine 72 cm große männliche Hemba-Figur (Lot 74, 8/12.000). Als erotisches Paar ist ein mit 15/20.000 bewerteter Grabpfosten der Sakalava aus Madagaskar gearbeitet (Lot 103). Ein großartiger oberer Abschluss einer Harfe der Zande aus der Demokratischen Republik Kongo ist als fein gearbeiteter Kopf über einem Schaft mit Löchern für die Zapfen gestaltet. Die elaborierte Frisur und die dunkle Patina geben der in den 1970er Jahren in Prag von dem Einlieferer erworbenen Arbeit eine besondere Note (Lot 64, 5/8.000). Aus der prominenten Sammlung von Cornelis Pieter Meuledijk aus Rotterdam stammen neben anderen Objekten eine qualitätsvolle Maske der Pende (Lot 14, 3/5.000) und ein Chokwe-Zepter (Lot 140, 1/1.200).

OZEANIEN
Einer der Höhepunkte der Ozeanischen Kunst ist ein seltenes Schild aus der Gegend der Sissano-Lagune auf Neuguinea. Das 153,5 cm große Stück – mit stark stilisierten, flach geschnitzten Tiermotiven verziert – befand sich einst in der Sammlung des namhaften belgischen Photographen Martien Coppens (Lot 173, 7/9.000). Zu den weiteren Highlights gehört eine 130 cm große Dayak-Holzfigur aus dem indonesischen Kalimantan (Lot 116, 12/15.000). Mit einer Taxe von 6/8.000 ist eine Korwar-Figur aus Papua, Indonesien, versehen (Lot 112).

Eine größere Gruppe ozeanischer Keulen und Paddel befand sich einst in der berühmten Sammlung von James Hooper in Arundel. Aus dieser Sammlung stammen auch eine Axt für zeremonielle Zwecke aus Neukaledonien (Lot 254, 2/3.000) und ein knapp zwei Meter langer Taiaha-Stab aus Neuseeland (Lot 22, 2/3.000). Diese in einem eigenen Museum im Süden Englands untergebrachte Sammlung wurde Ende der 1970er Jahre aufgelöst.

Eine aus Neu Kaledonien stammende, fein gearbeitete Keule mit bekrönendem Vogelkopf stammt von dem berühmten Brüsseler Gemäldehändler und Sammler René Withofs, aus dessen ehemaliger Sammlung noch weitere ozeanische Objekte offeriert werden (Lot 90, 3/5.000).






  • 26.01.2016
    Auktion »
    Kunsthaus Lempertz »

    Auktion Brüssel Dienstag 26. Januar 2016 14 Uhr

    Vorbesichtigung
    München (Auswahl)
    St.-Anna-Platz 3
    Mittwoch 13. Januar, 10 – 18 Uhr

    Brüssel
    6 Rue du Grand Cerf
    Mittwoch 20. Januar – Samstag 23. Januar,
    10 – 18 Uhr
    Sonntag 24. Januar, 11 – 17 Uhr
    Montag 25. Januar, 10 – 18 Uhr



Neue Kunst Auktionen
MEISTERWERKE DER SAMMLUNG I.
MEISTERWERKE DER SAMMLUNG I. BISCHOFF SENSATIONELL: GEMÄLDE...
138. Auktion mit den
138. Auktion mit den Schwerpunkten: Kunst des 19. und 20. Jh...
237. DAWO-Auktion
Die 237. Auktion konzentriert sich dieses Mal vor allem auf...
Meistgelesen in Auktionen
Sotheby’s Presents The World
Sotheby’s Presents The World of Jean Stein Author,...
Sommerauktion mit
Das Klassisches Auktionshaus Jentsch in Gütersloh lädt zur S...
138. Auktion mit den
138. Auktion mit den Schwerpunkten: Kunst des 19. und 20. Jh...
  • Lot 71 Luba Karyatidenhocker Holz, H 45 cm Prov.: Jean Willy Mestach, Brussels Schätzpreis: € 20.000 – 25.000,-
    Lot 71 Luba Karyatidenhocker Holz, H 45 cm Prov.: Jean Willy Mestach, Brussels Schätzpreis: € 20.000 – 25.000,-
    Kunsthaus Lempertz
  • A BAULE FIGURE  Ivory Coast  The standing female with hands on the abdomen, the coiffure with tall top knot and three plaits, keloids on face, neck and body, on circular base, dark glossy patina.  43 cm. high Provenienz  Christie’s London, 7 July 1982, lot 19.  Schätzpreis: €15.000 - €20.000
    A BAULE FIGURE Ivory Coast The standing female with hands on the abdomen, the coiffure with tall top knot and three plaits, keloids on face, neck and body, on circular base, dark glossy patina. 43 cm. high Provenienz Christie’s London, 7 July 1982, lot 19. Schätzpreis: €15.000 - €20.000
    Kunsthaus Lempertz
  • AN NKANU INITIATION PANEL  Angola/Democratic Republic of the Congo  From a kikaku initiation hut, the slender rectangular panel carved in high relief with a viper facing a tortoise, painted all over with geometric design in various colors.  Schätzpreis: €10.000 - €15.000
    AN NKANU INITIATION PANEL Angola/Democratic Republic of the Congo From a kikaku initiation hut, the slender rectangular panel carved in high relief with a viper facing a tortoise, painted all over with geometric design in various colors. Schätzpreis: €10.000 - €15.000
    Kunsthaus Lempertz
  • A SAKALAVA FUNERARY POST  Madagascar  Carved as an erotic couple, the male standing behind the female, weathered patina with traces of white and green pigments.  85 cm. high   Schätzpreis: €15.000 - €20.000
    A SAKALAVA FUNERARY POST Madagascar Carved as an erotic couple, the male standing behind the female, weathered patina with traces of white and green pigments. 85 cm. high Schätzpreis: €15.000 - €20.000
    Kunsthaus Lempertz
  • A SISSANO LAGOON SHIELD  Papua New Guinea  Of rectangular form, the scorched surface carved in shallow relief with scrolling fish motifs, two holes for retention of handle (now missing).  153.5 cm. high  Schätzpreis: €7.000 - €9.000
    A SISSANO LAGOON SHIELD Papua New Guinea Of rectangular form, the scorched surface carved in shallow relief with scrolling fish motifs, two holes for retention of handle (now missing). 153.5 cm. high Schätzpreis: €7.000 - €9.000
    Kunsthaus Lempertz