• Menü
    Stay
Schnellsuche

Frühjahrsauktion

Auktion 19. März 2016

Frühjahrsauktion

Zurückgekehrt an seinen ursprünglichen Standort in Bamberg, in die charmanten Räumlichkeiten der Kapuzinerstraße 30, präsentiert Richter & Kafitz in seiner Frühjahrs-Auktion am 19. März 2016 Gemälde, Grafik, Skulpturen und Kunsthandwerk privater Provenienzen.

In der Sektion der Alten Meister besticht eine großformatige Darstellung der Ariadne auf Naxos. Die dem Umkreis Antoine Coypels zugeschriebene mythologishe Szene korrespondiert mit dem im Philadelphia Museum of Art beheimateten Motiv Coypels "Bacchus and Ariadne on the Isle of Naxos", erweitert die Szene jedoch in Details und in den Maßen. (Limit: 12.000 €). Die Gemälde-Abteilung des 19. / 20. Jahrhunderts ist mit Werken namhafter Künstler bestückt. Der Best-Seller des Hauses, Oskar Mulley, ist gleich mit vier Gemälden vertreten. Werkgeschichtlich besonders interessant erscheint eine Gebirgshof-Ansicht Mulleys aus den 1920er Jahren, die den Übertritt der frühen Schaffensphase des Künstlers hin zu seinen späteren Spachtel-Werken dokumentiert. Das ca. 61 x 87 cm messende Gemälde ist bei 12.000 € angesetzt.

Eine sommerliche Genre-Szene zweier spielender Kinder im Gras von Théodore Gérard wird für 1.800 € aufgerufen. Alois Arnegger ist mit einer "glühenden" Gebirgslandschaft im Schnee vertreten (1.700 €). Von Carl Wuttke stammt eine kleinformatige Pekinger Straßenszene, rückseitig bezeichnet "Motiv aus der Sir Robert Hart-Straße in Peking". Das ca. 15 x 11,5 cm messende Gemälde in chinesischem Lackrahmen ist mit 900 € moderat taxiert. Eine Uferszene mit Bootssteg des Chiemsee-Malers Joseph Wopfner soll mindestens 1.500 € erbringen. Des weiteren bietet die Gemälde-Offerte des 19./20. Jahrhunderts Werke von Johannes Beckmann (Fujijama), Otto Dill (zwei Zeichnungen), Rudolf Epp, Janis Jaunsudrabins, Peter Joseph Minjon, Ludwig Müller-Cornelius, Rudolfs Pinnis, Ursula Rusche-Wolters, Julius Seyler, Anthonie Pieter Schotel, Stanislav Vajce (Venedig-Motiv), Gustav Wendling u. a. m.

Auch für Liebhaber von Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hält die Offerte einige interessante Arbeiten bereit. Erwähnt sei eine in Öl auf Papier gemalte Arbeit von Gerhard Fietz aus dem Jahr 1961, die zwei korrespondierenden Farb-Formationen zeigt (700 €). Von Otto Piene werden vier Serigraphien, zwei davon Künstlerdrucke, zu Limiten zwischen 350,- und 700 € aufgerufen.

In der Sparte der Skulpturen findet sich ein gotisches Kruzifix, das dem fränkischen Raum zugeordnet werden kann (700 €). Ein Heiliger Sebastian des 18. Jahrhunderts ist mit 380 € reizvoll limitiert. Für Sammler von Krippenfiguren hält die Offerte ein Konvolut Grödnertal-Figuren sowie ausgewählte alte Figuren (Pferd, Greis, Mohr, Hund) bereit. Unter den Bronzen ist der russische Bildhauer Evgenij Aleksandrovic Lanceray mit einer rasanten Fahrt von Landarbeitern in einem Einspänner vertreten (2.800 €) sowie Ludwig Vordermayer mit einem Speerträger mit Pferd (450 €) und Emmanuel Fremiet mit einer Ausformung der Jungfrau von Orleans (480 €).

In der Rubrik Asiatika gelangen einige Trouvaillen einer Privatsammlung zum Aufruf. Erwähnt seien fünf Grafiken aus dem Album "Batailles de la Chine" nach Kupferstichen von Isidore Stanislas Helman mit Motiven der Feldzüge des Kaisers Qianlong (120 €). Eine kultische Knochen- oder Schildkröt-Schnitzerei aus Tibet 180 €) zeigt die Gottheit Vajrasattva.

Im Bereich des europäischen Kunsthandwerkes seien zwei große, fünfflammige Kayserzinn-Girandolen des Designers Hugo Leven erwähnt (zus. 700 €).

Auktionshaus Richter & Kafitz






  • 19.03.2016
    Auktion »
    Auktionshaus Richter »

    Auktion: 19. März 2016
    Beginn der Auktion: 14 °° Uhr.

    Vorbesichtigung:
    12. - 16. März 2016, jeweils 14 Uhr - 18.30 Uhr (auch am Sonntag)



Neue Kunst Auktionen
Vorbericht: 101. Auktion - Von
Bei der 101. Auktion 'Russische Kunst und bedeutende...
+++ STARS GO ONLINE +++ Jetzt
München, 26. März 2020, (kk) – Mit „KETTERERs 100...
Online Only-Auktionen im Trend
Schon seit 2017 führt Van Ham Kunstauktionen kuratierte...
Meistgelesen in Auktionen
Original Olympic Games
NEW YORK, 22 October 2019 – Sotheby’s is pleased...
Ein Südseetraum
Spannendster Spitzenreiter im Bereich der klassischen Moderne...
Frühjahrsauktion A82
Liebe Kunstfreundinnen und Kunstfreunde,vorausgesetzt, dass...
  • Oskar Mulley, Bergbauernhof im alpinen Hochgebirge vor schneebedeckter Bergkulisse, Mindestpreis:	12.000 EUR
    Oskar Mulley, Bergbauernhof im alpinen Hochgebirge vor schneebedeckter Bergkulisse, Mindestpreis: 12.000 EUR
    Auktionshaus Richter
  • Antoine Coypel (attr., ? Umkreis), Bacchus und Ariadne auf der Insel Naxos, Mindestpreis:	12.000 EUR
    Antoine Coypel (attr., ? Umkreis), Bacchus und Ariadne auf der Insel Naxos, Mindestpreis: 12.000 EUR
    Auktionshaus Richter
  • Alois Arnegger, Alpenglühen an der Inntales Nordkette, Mindestpreis:	1.700 EUR
    Alois Arnegger, Alpenglühen an der Inntales Nordkette, Mindestpreis: 1.700 EUR
    Auktionshaus Richter
  • Otto Piene, Butterfly silver (1971/72, WVZ 123 a), Mindestpreis:	900 EUR
    Otto Piene, Butterfly silver (1971/72, WVZ 123 a), Mindestpreis: 900 EUR
    Auktionshaus Richter
  • Heiliger Sebastian Lindenholz, vollplastisch geschnitzt, 18. Jahrhundert. Mindestpreis:	380 EUR
    Heiliger Sebastian Lindenholz, vollplastisch geschnitzt, 18. Jahrhundert. Mindestpreis: 380 EUR
    Auktionshaus Richter
  • Evgenij Aleksandrowitsch Lanceray, Rasante Fahrt im Einspänner. Mindestpreis:	2.800 EUR
    Evgenij Aleksandrowitsch Lanceray, Rasante Fahrt im Einspänner. Mindestpreis: 2.800 EUR
    Auktionshaus Richter
  • Buddhistische Schnitzerei Beschnitzter Tierknochen oder Schildkrötenpanzer, kultisch, wohl Tibet, alt. Mindestpreis:	180 EUR
    Buddhistische Schnitzerei Beschnitzter Tierknochen oder Schildkrötenpanzer, kultisch, wohl Tibet, alt. Mindestpreis: 180 EUR
    Auktionshaus Richter