• Menü
    Stay
Schnellsuche

Wien

112. Kunstauktion 7. und 8. Juni 2016: Klassische Moderne, Jugendstil und Zeitgenössische Kunst

Wien

Von 1900 bis zur Gegenwart
In der großen Juni Auktion versammelt das Auktionshaus im Kinsky Highlights des 20. Jahrhunderts: Von exquisiten Beispielen des Wiener Jugendstils mit einer Sonderauktion von Mode & Accessoires, über den österreichischen Expressionismus und der Neuen Sachlichkeit bis hin zu Arbeiten der österreichischen und internationalen Avantgarde nach 1945.

Klassische Moderne
Die Klassische Moderne kann dieses Mal vor allem mit zwei Gemälden aus den kleinen Oeuvres der beiden Ausnahmekünstler Richard Gerstl und Koloman Mosers punkten. Gerstl gilt heute als erster Expressionist Österreichs, der nach der Zerstörung vieler seiner Werke und nach seinem frühen Freitod 1908 nur ein kleines, aber herausragendes Oeuvre von großer malerischer Kraft und visionärer Vorstellung hinterließ. Das bei Kinsky angebotene Gemälde eines Gartenausschnittes aus Privatbesitz gehörte zu jenen Bildern, die der Galerist Otto Kallir-Nirenstein in der ersten Gerstl-Ausstellung 1931 präsentiert hatte.

Koloman Moser, der als Allround-Künstler den Stil der Wiener Werkstätte wesentlich mitgeprägt und die Idee des Gesamtkunstwerkes in der Bandbreite seiner künstlerischen Tätigkeiten selbst verwirklicht hatte, hat auch ein bemerkenswertes, wenn auch überschaubares malerisches Oeuvre geschaffen. Im Gemälde der Stiefmütterchen zoomt er den Blick, ganz der österreichischen Landschaftsmalerei folgend, auf eine Gartenecke mit Stiefmütterchen und umgefallenen Blumentöpfen, um am einfachen Motiv die Schönheit der (gemalten) Natur zum Thema zu machen. In kräftigen, expressiven Farben verwandeln sich die Blumen in ein ornamentales Muster, die das Bild in betonter Flächigkeit überziehen.

Nicht im Angebot fehlen kann Alfons Walde. Eine weitere Variante seines schon zu Lebzeiten überaus populären Motivs des „Auracher Kirchleins“ aus dem Jahr 1938 kommt zum Ausruf. In der bewussten Wiederholung von Motiven, wenn auch in unterschiedlichen Maßen, zeigt sich gerade die Modernität Waldes, der die Kombination von Kunst als Unikat und als Ware provokant, genial und erfolgreich zum Thema gemacht hatte.

Arbeiten von Albin Egger-Lienz („Die Quelle“), Franz Sedlacek, Jean Egger, Karl Hofer, u.a. m. runden das Angebot weiter ab.

Jugendstil
Die Sparte Jugendstil bietet im Juni eine einmalige Sonderauktion von Mode und Schmuck der Wiener Werkstätte. Ketten, Broschen, Kämme, Textilien u. ä. aus dem breiten Fundus der Werkstätten-Aktivität können in dieser exklusiven Auswahl ihre besondere Qualität entfalten. Gerahmt wird die Auktion natürlich mit einem gewohnt hochwertigen Angebot des Kunsthandwerks des Jugendstils.

Zeitgenössische Kunst
Die Zeitgenössische Kunst wiederum punktet mit mehreren internationalen Stars, von Andy Warhol, Jörg Immendorff, Franz West bis hin zum chinesischen Konzeptkünstler Ai WeiWei. Letzterer ist erstmals mit zwei Skulpturen der Serie „Scales“ präsent, die 2008 in der Galerie Ochs in Berlin ausgestellt waren. Platten aus Kupfer und Stahl können nach genauer Anleitung in Formen und zu Möbeln gefaltet werden und thematisieren so die Kernelemente komplexerer Systeme. Die österreichische Künstler-Gruppe Gelitin Gelitin ist mit einem Diptychon–zu einem Bild zusammengefügt–der Serie „Guernica“ vertreten. In einer Art Collage aus verschiedenfarbigem Plastilin werden in Anlehnung an Picassos berühmtes Gemälde dem ernsten Thema provokant humorvolle Akzente verliehen.

Und Hans Bischoffshausen, der ungewöhnliche Kärntner Einzelgänger und ZERO Mitglied, der die Askese des Weiß bis zum Ende betreiben wollte, ist mit einer hervorragenden Arbeit von 1960 präsent.






  • 07.06.2016 - 08.06.2016
    Auktion »
    Auktionshaus im Kinsky »

    112. Kunstauktion 7. und 8. Juni 2016



Neue Kunst Auktionen
Eppli Budget Auktion: Schmuck
Die Eppli Budget Auktion findet am 20. Juli 2024 statt und...
111. Auktion am 16. November
Auktion Dr. Crott lädt zur Einlieferung von hochwertigen...
Ant, brain, cigar: John
The conceptual artist found inspiration in the everyday for...
Meistgelesen in Auktionen
Japan, Südostasien und Indien
Antiquitäten und Kunst aus Asien haben bei Koller eine...
Zeitgenössische Kunst | 4. + 5
Gemälde | Aquarelle | Zeichnungen | Skulpturen | Multiples |...
Aus aristkokratischem Besitz
Am 12. September 2013 lädt das Dorotheum zur Auktion „...
  • Richard Gerstl (1883-1908) Obstgarten (Kleines Gartenbild), Sommer 1907 Öl auf Leinwand auf Karton; 34,5 × 33,5 cm EUR 250.000-500.000
    Richard Gerstl (1883-1908) Obstgarten (Kleines Gartenbild), Sommer 1907 Öl auf Leinwand auf Karton; 34,5 × 33,5 cm EUR 250.000-500.000
    Auktionshaus im Kinsky
  • Koloman Moser (1868 – 1918) Stiefmütterchen mit Blumentöpfen, um 1910 Öl auf Leinwand; 50 × 100,5 cm EUR 100.000-200.000
    Koloman Moser (1868 – 1918) Stiefmütterchen mit Blumentöpfen, um 1910 Öl auf Leinwand; 50 × 100,5 cm EUR 100.000-200.000
    Auktionshaus im Kinsky
  • Maria Likarz-Strauss (Form) und Mathilde Flögl (Dekor) Schätzpreis
€ 3.000 - 6.000 (Przemysl 1893 - 1971 Rom)
und
Mathilde Flögl (Dekor)
(Brünn 1893-1958 Salzburg) Damenhandtasche (Clutch)
Wiener Werkstätte, um 1929
    Maria Likarz-Strauss (Form) und Mathilde Flögl (Dekor) Schätzpreis
€ 3.000 - 6.000 (Przemysl 1893 - 1971 Rom)
und
Mathilde Flögl (Dekor)
(Brünn 1893-1958 Salzburg) Damenhandtasche (Clutch)
Wiener Werkstätte, um 1929
    Auktionshaus im Kinsky
  • Hans Bischoffshausen (1927 – 1987) Dissolution d’un Champ D’Energie, 1960/61 Spachtelmasse auf Kunstharzplatte; gerahmt; 80 × 125 cm EUR 35.000-70.000
    Hans Bischoffshausen (1927 – 1987) Dissolution d’un Champ D’Energie, 1960/61 Spachtelmasse auf Kunstharzplatte; gerahmt; 80 × 125 cm EUR 35.000-70.000
    Auktionshaus im Kinsky
  • Ernst Fuchs * Schätzpreis
€ 100.000 - 200.000 (Wien 1930-2015 Wien) Christus vor Pilatus, 2007
    Ernst Fuchs * Schätzpreis
€ 100.000 - 200.000 (Wien 1930-2015 Wien) Christus vor Pilatus, 2007
    Auktionshaus im Kinsky
  • Dagobert Peche Schätzpreis
€ 35.000 - 70.000 (St. Michael 1887 - 1923 Mödling) Brosche
Fa. Oskar Dietrich für die Wiener Werkstätte, 1920
    Dagobert Peche Schätzpreis
€ 35.000 - 70.000 (St. Michael 1887 - 1923 Mödling) Brosche
Fa. Oskar Dietrich für die Wiener Werkstätte, 1920
    Auktionshaus im Kinsky
  • Maria Likarz-Strauss (Form) und Mathilde Flögl (Dekor) Schätzpreis
€ 3.000 - 6.000 (Przemysl 1893 - 1971 Rom)
und
Mathilde Flögl (Dekor)
(Brünn 1893-1958 Salzburg) Damenhandtasche (Clutch)
Wiener Werkstätte, um 1929
    Maria Likarz-Strauss (Form) und Mathilde Flögl (Dekor) Schätzpreis
€ 3.000 - 6.000 (Przemysl 1893 - 1971 Rom)
und
Mathilde Flögl (Dekor)
(Brünn 1893-1958 Salzburg) Damenhandtasche (Clutch)
Wiener Werkstätte, um 1929
    Auktionshaus im Kinsky