• Menü
    Stay
Schnellsuche

VAN HAM

Auktion Asiatische Kunst am 8. Dezember

VAN HAM

Ein grünes Wunder
... werden die internationalen Sammler in der Herbstauktion "Asiatische Kunst" erleben. In dem hochwertigen Angebot an Kunst aus Fernost findet sich u.a. eine "grüne Tara" - eine frühe und ungeöffnete Bronze aus Tibet, die aus einer deutschen Privatsammlung stammt. Qualitätvolle Buddha-Darstellungen und ein seltenes Thangka ergänzen den ansprechenden Katalog.

Die außergewöhnliche Târâ aus dem 15. Jahrhundert, die sogenannte "Grüne Befreierin" signalisiert mit ihrem ausgestreckten rechten Bein ihre Aktivität und Handlungsbereitschaft. Die Blüten mit jeweils drei Knospen in ihren Händen verkörpern ihre erleuchtete Tatkraft als Mutter der Buddhas der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die helle Bronze ist mit fein ziselierten Mustern geschmückt und trägt Reste einer Vergoldung, sowie eine fein gravierte Inschrift auf dem Sockel. Die zahlreichen Details belegen die außergewöhnlich hohe Qualität und die frühe Datierung der Figur. Eine weitere Besonderheit konnte bei einer radiologischen Untersuchung festgestellt werden: im Sockel befinden sich u.a. mehrere aufgerollte Papyros-Streifen und Reis - die Figur ist also rituell geweiht und wurde - anders als die meisten Exemplare aus dieser Zeit - bisher nicht geöffnet.

Mit konzentriertem Blick und ausdrucksvollem Antlitz präsentiert sich eine vergoldete Buddha-Bronze aus Tibet, die ins 16. Jahrhundert datiert wird und aus der gleichen deutschen Privatsammlung stammt. Die schmuckvollen Details und die feine Ziselierung, auf der Reste kultischer Bemalung zu finden sind, unterstreichen die Bedeutung des historischen Buddhas. Die Größe und die hohe Qualität des Gusses lassen darauf schließen, dass die Figur einst in einem Tempel aufgestellt war. Eine weitere Buddha Darstellung der Offerte kann sogar ins 13./14. Jahrhundert datiert werden. Die goldfarbene, helle Bronze hat die Augen in Silber, Mund und Collier in Kupfer eingelegt. Zwei Hände hat die Sadakshari Lokeshvara zum anjali-mudrâ gefaltet, in der äußeren Rechten hält sie eine Gebetsschnur, in der Linken eine Lotosblüte.

Ein besonderes Thangka zeigt die buddhistische Gottheit Mahakala außergewöhnlicherweise mit dunkelroter, anstatt wie üblich, blauer Haut. In seinen sechs Händen hält der Beschützer der Lehre seine Attribute wie u.a. den Dreizack, den akusa- Haken, oder das pasa-Lasso. Hinter seinem Rücken spannt er eine Elefantenhaut, die seine Stärke symbolisiert. Seine Partnerin trägt eine sehr fein gearbeitete Knochenschürze und hält in ihren Händen eine kapala und ein katrinka-Messer. Die hinter Glas gerahmte Arbeit wurde im 19. Jahrhundert in Tibet geschaffen.






  • 08.12.2016
    Auktion »
    VAN HAM Kunstauktionen KG »

    Asiatische Kunst 8. Dezember 2016
    Vorbesichtigung: 3. - 6. Dezember 2016



Neue Kunst Auktionen
Agnolo di Cosimo, called
New York Sotheby's grossed $86.59 million on Thursday...
Beratungstag und kostenlose
Kunstauktionshaus Schlosser Beratungstag und kostenlose...
VDP.AUKTION.RÉSERVE am 11.
Sie möchten mehr über die große Weinversteigerung in Kloster...
Meistgelesen in Auktionen
Original Olympic Games
NEW YORK, 22 October 2019 – Sotheby’s is pleased...
Sommer-Auktion Juli 2014
wir freuen uns Ihnen auch diesmal unseren neuen Katalog mit...
Antikes und Kurioses Juni 2015
Antikes und Kurioses Juni 2015: Interessante Möbelstücke des...
  • Buddha Shakyamuni Tibet | ca. 16. Jh. Höhe 24,5cm Schätzpreis: 12.000 – 14.000 Euro
    Buddha Shakyamuni Tibet | ca. 16. Jh. Höhe 24,5cm Schätzpreis: 12.000 – 14.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Außergewöhnliche Shyama Tara Westtibet | 15. Jh. Höhe 21cm Schätzpreis: 12.000 – 14.000 Euro
    Außergewöhnliche Shyama Tara Westtibet | 15. Jh. Höhe 21cm Schätzpreis: 12.000 – 14.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Thangka des Sadbhuja Mahakala Tibet. 19. Jh. 68cm x 42,5cm  Schätzpreis: 5.000 – 8.000 Euro
    Thangka des Sadbhuja Mahakala Tibet. 19. Jh. 68cm x 42,5cm Schätzpreis: 5.000 – 8.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Sadakshari Lokeshvara Zentraltibet | 13./14. Jh. Höhe 18,5 cm Schätzpreis: 10.000 – 13.000 Euro
    Sadakshari Lokeshvara Zentraltibet | 13./14. Jh. Höhe 18,5 cm Schätzpreis: 10.000 – 13.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG