• Menü
    Stay
Schnellsuche

Auktionshaus Eppli

Auktion am 26.11.2016: Münzen, Briefmarken, Historika in Leinfelden-Echterdingen

Auktionshaus Eppli

MARMORFRIES mit der Darstellung des Großherzogs Friedrich II. (1857-1928) von Baden. Anfang 20. Jahrhundert, weißer Marmor naturalistisch behauen, H x B ca. 100/61 cm. Normale Altersspuren, gereinigt, revers zum Teil leicht bestoßen. Der Grenzstein mit dem Badischen Wappen ist ein Indiz für den dargestellten Jäger Friedrich II. (1857-1928). Der Großherzog, sein Blick nachdenklich in die Ferne schweifend, sitzt am Waldesrand unter einer Eiche. Sein Jagdhund betrachtet ihn aufmerksam. Ein Weg führt in den Wald, wo der Tod auf ihn wartet. Am 22. November 1918 unterschrieb der Großherzog auf Schloss Langenstein im Hegau die Urkunde, mit der er auf den badischen Thron verzichtete. Die Darstellung des Fries könnte eine allegorische Darstellung des Endes seines Großherzogtums sein.

Los 1, Aufrufpreis: 9.600 €.

Aufrufpreise/Zuschlagpreise sind ENDPREISE (Aufgeld inklusive)






  • 26.11.2016
    Auktion »
    Auktionshaus Eppli »

    26. November 2016 | ab 11 Uhr | Einlass ab 9 Uhr Auktionshalle L.-Echterdingen



Neue Kunst Auktionen
Design-Auktion am 7. Oktober
Vier Mobile-Unikate von Ib Geertsen, dem führenden dänischen...
Herbstauktion 26. September
GOLD     -    GOLD E i n l...
„Gute Kunst? Sammeln!“ - Die
Mit insgesamt 4.000 Werken ist die SØR Rusche Collection bei...
Meistgelesen in Auktionen
Design-Auktion am 7. Oktober
Vier Mobile-Unikate von Ib Geertsen, dem führenden dänischen...
Herbstauktion 26. September
GOLD     -    GOLD E i n l...
„Gute Kunst? Sammeln!“ - Die
Mit insgesamt 4.000 Werken ist die SØR Rusche Collection bei...
  • MARMORFRIES mit der Darstellung des Großherzogs Friedrich II. (1857-1928) von Baden.  Los 1, Aufrufpreis: 9.600 €.
    MARMORFRIES mit der Darstellung des Großherzogs Friedrich II. (1857-1928) von Baden. Los 1, Aufrufpreis: 9.600 €.
    Auktionshaus Eppli
  • FEHRLE, Jakob Wilhelm (1884-1974):   Äußerst seltene Bronze des Reichspräsidenten und Generalfeldmarschalls Paul von HINDENBURG (1847-1934) in lebensnaher und ausgezeichneter künstlerischer Qualität.  Aufrufpreis: 11.400,00 € inkl. Aufgeld
    FEHRLE, Jakob Wilhelm (1884-1974): Äußerst seltene Bronze des Reichspräsidenten und Generalfeldmarschalls Paul von HINDENBURG (1847-1934) in lebensnaher und ausgezeichneter künstlerischer Qualität. Aufrufpreis: 11.400,00 € inkl. Aufgeld
    Auktionshaus Eppli
  • Umfangreiche Fotodokumentation  über den Landsitz Carinhall von Hermann Göring (1893-1946), bestehend aus: 57 schwarz-weißen Fotografien, in der Regel im Format 13 x 18 cm bzw. 18 x 13 cm, aufgeklebt auf 38 dunklen Kartonblättern.  Aufrufpreis: 7.200,00 € inkl. Aufgeld
    Umfangreiche Fotodokumentation über den Landsitz Carinhall von Hermann Göring (1893-1946), bestehend aus: 57 schwarz-weißen Fotografien, in der Regel im Format 13 x 18 cm bzw. 18 x 13 cm, aufgeklebt auf 38 dunklen Kartonblättern. Aufrufpreis: 7.200,00 € inkl. Aufgeld
    Auktionshaus Eppli