• Menü
    Stay
Schnellsuche

City Auktionen

Sommerauktion am 30. Juni und 1. Juli 2017

City Auktionen

Den Auftakt macht wie gewohnt die Porzellanabteilung mit einem umfangreichen Sortiment an figürlichem Porzellan der Manufaktur Kgl. Kopenhagen, Meissen oder Nymphenburg (u.a. sog. Hentschelkind oder Figuren der Bayerischen Parforcejagd). Zudem kommt eine Sammlung verschied. Biedermeier-Ansichtentassen (Potsdam, Hamburg, Heidelberg) und hochfeinen Ziertellern mit mythologischen Motiven zum Aufruf. Service der Manufakturen Meissen, KPM Berlin oder Herend runden das Angebot ab.

Das Silbersortiment bietet mit seinen über 180 Positionen eine große Auswahl deutscher (Hamburg, Augsburg, Berlin u.a.), englischer, dänischer oder amerikanischer (Tiffany & Co) Hersteller des 18./19. und 20.Jh. an. Georg II./III. Becher oder Teekannen, Salver, große Tabletts, Leuchter-Paare, Kaffee-/Teesets oder Vegetable Dishes, aber auch Etuis mit feinen Emailarbeiten und umfangreiche Bestecke und seltene Hamburger Besteckteile des 19.Jh. können wir Ihnen präsentieren.

Das Variasortiment offeriert Chryselephantine-Figuren aus der Zeit des Jugendstils, große Konvolute Sammelalben, historische Bücher und Dokumente, Studentika, Militaria (u.a. Eckernförde), Uhren, Spielzeug, hist. Trachten-/Volksschmuck sowie Ikonen, Asiatika (feine Elfenbeinfiguren) und Glas (E. Gallé, Crist. Saint Louis).

Hamburger und Norddeutsche Möbel des Biedermeiers sind in der Möbelabteilung mit wunderschönen Exemplaren vertreten. Verschiedene Sofas (Mainz, Hamburg, Baltikum), Kommoden, Dielenschränke, aber auch Vitrinen und Stuhlsätze repräsentieren die Zeit des frühen 19.Jh. Ein signierter Ziertisch mit großer Messing-/Perlmuttmarketerie, des bekannten Hamburgers C.F. H. Plambeck, stehen für das ausgehende 19.Jh. Abgerundet wird das Sortiment mit Möbeln des 18. Jh. aus dem Süd-/ wie auch Norddeutschen Raum, Lampen, Spiegeln und Teppichen.

Das hochkarätige Schmuck- und Uhrensortiment bietet eine Vielzahl an Farbstein- u. Brillantschmuck an. Eine umfangreiche Auswahl an hist. Schmuck (u.a. gr. franz. Zitterbrosche) sowie Saphir-/Rubin-/ und Smaragdpreziosen als auch Stücke der großen Juweliere wie z.B. Chopard, Tiffany & Co. als auch Piaget stehen zur Auswahl. Das Armband- und Taschenuhrensortiment offeriert Stücke der Hersteller Cartier, Chopard, Montblanc, Van Cleef & Arpels, Patek Philippe sowie Omega.

Die Gemälde- und Graphikabteilung zeigt Werke der Künstler Henri Jules Guinier, Alfred von Wierusz-Kowalski, Charles Humbert, Albert Heinrich Brendel, Ascan Lutteroth, Johann Jungblut, József Guti jr. u.a.

Hamburger/Norddt. Künstler: Ascan Lutteroth, Erich Wessel, Rudolf Stelling, Eduard Hopf, Otto Wild, Max Kuchel, Albert Feser, Rudolf Höckner, Friedrich Wilhelm Schwinge, Georg Wickert, Franz (Johann Wilhelm) Hünten, August Kaul, Uwe Knuth, Karl Otto Matthaei, Christian Rautenberg, Fred Müller, Nicolaus Heinrich Soltau, Karl Meyer-Nieting, Hans Quast, Claus Tegtmeier, Tom Hops, Emil Leonhard Smidt, Helmut Koniarsky, Meike Lipp, Horst Janssen.






  • 30.06.2017 - 01.07.2017
    Auktion »
    Auktionshaus City »

    Vorbericht und Highlights der Auktion am 30. Juni und 01. Juli 2017

Kat.-Nr. 525 2 Stoßzähne Elfenbein, wohl China, 1.H.20.Jh. Auf Holzsockel (best.) montiert die beiden Stoßzähne je m. feiner umlau- fender Schnitzerei der Lebensgeschichte des historischen Buddha Sid- dharta Gautama Shakyamuni in Spiralform gestaltet. U. a. mit Darstellung in der Meditation unterm Bodhi-Baum. Kl. Chips u. Risse. U.a. H: 43 cm. CITES-Bescheinigung in Kopie vorhanden. Schätzpreis 700,- EUR


Neue Kunst Auktionen
Vorbericht Auktion 288 "
In der Herbstauktion „Europäisches Glas &...
Auktionshaus Rütten. Auktion
Kunst & Antiquitäten Auktionshaus Rütten GmbH ...
101. | Herbstauktion
Der neue Katalog ist online! Spannende Privatsammlungen mit...
Meistgelesen in Auktionen
Rekordauktionen mit Jugendstil
Dorotheum-Auktionen stehen derzeit hoch im Kurs. Die erste...
Historische Waffen, Uniformen
Ladenburger Spielzeugauktion
  • Kat.-Nr. 44 Curée d. Bay. Parforcejagd Porzellan, Nymphenburg, um 1900 Nach einem Entwurf v. Karl G. Lück (1730-75).- Auf Rocaillensockel der erlegte Hirsch umgeben von Jä- gern u. Hunden. Versch. Best. Fehlstelle (Schwanz eines Hundes). H: 26 cm, Dm: 27 cm. Manufaktur- Pressmarke, Formnummer 141/II. Schätzpreis 300,- EUR
    Kat.-Nr. 44 Curée d. Bay. Parforcejagd Porzellan, Nymphenburg, um 1900 Nach einem Entwurf v. Karl G. Lück (1730-75).- Auf Rocaillensockel der erlegte Hirsch umgeben von Jä- gern u. Hunden. Versch. Best. Fehlstelle (Schwanz eines Hundes). H: 26 cm, Dm: 27 cm. Manufaktur- Pressmarke, Formnummer 141/II. Schätzpreis 300,- EUR
    Auktionshaus City
  • Kat.-Nr. 97 Diana-Ziertasse Porzellan, Fürstenberg, um 1922 Aufwendig dekorierte Ober- u. Untertasse im sog. Wiener Stil m. versch. farbigen Pastellfonds u. erhabenen Golddekorationen. Schauseite m. feiner Dianaszene. Mi- nim. berieben. H: 12 cm. Unterglasurblaue Manufakturjubiläumsmarke u. Malersig- net "L. 44.". Schätzpreis 150,- EUR
    Kat.-Nr. 97 Diana-Ziertasse Porzellan, Fürstenberg, um 1922 Aufwendig dekorierte Ober- u. Untertasse im sog. Wiener Stil m. versch. farbigen Pastellfonds u. erhabenen Golddekorationen. Schauseite m. feiner Dianaszene. Mi- nim. berieben. H: 12 cm. Unterglasurblaue Manufakturjubiläumsmarke u. Malersig- net "L. 44.". Schätzpreis 150,- EUR
    Auktionshaus City
  • 3 Gallé-Vasen Dabei u.a. Kat.-Nr. 504 Jugendstil-Vase Glas, Emil Gallé, um 1900 In Tropfenform m. hohem, leicht gebauchtem Schaft das Gelb/ Rote Überfangglas m. geätztem Beerendekor. Mündungsrand minim. beschliffen (?). Minim. berieben. H: 20,5 cm. Bez. "Gallé". Schätzpreis 200,- EUR
    3 Gallé-Vasen Dabei u.a. Kat.-Nr. 504 Jugendstil-Vase Glas, Emil Gallé, um 1900 In Tropfenform m. hohem, leicht gebauchtem Schaft das Gelb/ Rote Überfangglas m. geätztem Beerendekor. Mündungsrand minim. beschliffen (?). Minim. berieben. H: 20,5 cm. Bez. "Gallé". Schätzpreis 200,- EUR
    Auktionshaus City
  • Kat.-Nr. 229 Gr. Hanauer Keksdose 800er Silber, J.D. Schleissner Söhne (Hanau), Ende 19.Jh. In 3-beinigem Rahmen m. plastischem Amorettendekor u. - Bekrönung, 3-tlg., scharnierter Korpus m. muschelförmiger Wan- dung. Innen vergoldete Wandung m. durchbrochen gearbeitete, scharnierte Deckel. Geringe Gebrauchsspuren, 1 Bein m. unwe- sentlicher Lötstelle. HxBxT: 23 x 18 bis 27 x 18 bis 27 cm, ca. 1294 g. Silberstempel u. Herstellersignet. Schätzpreis 650,- EUR
    Kat.-Nr. 229 Gr. Hanauer Keksdose 800er Silber, J.D. Schleissner Söhne (Hanau), Ende 19.Jh. In 3-beinigem Rahmen m. plastischem Amorettendekor u. - Bekrönung, 3-tlg., scharnierter Korpus m. muschelförmiger Wan- dung. Innen vergoldete Wandung m. durchbrochen gearbeitete, scharnierte Deckel. Geringe Gebrauchsspuren, 1 Bein m. unwe- sentlicher Lötstelle. HxBxT: 23 x 18 bis 27 x 18 bis 27 cm, ca. 1294 g. Silberstempel u. Herstellersignet. Schätzpreis 650,- EUR
    Auktionshaus City
  • Kat.-Nr. 1064 Armbanduhr 750/-GG, Patek Philippe, 2.H.20.Jh. Modell "Ellipse", medium. Blaugold Zifferblatt m. Strich-Indizes u. Fir- mensignet. Handaufzug. Satiniertes Milanaiseband m. Leiterverschluss. Tragespuren. LxB: 31 x 28 mm, L: 17 cm, ca. 78 g. Uhr läuft an. Funktion ohne Gewähr (nicht geöff- net). Orig. Etui, Garantiekarte v. 1979 f. Werk-Nr. 1392117, Ref.-Nr. 3748-1. Schätzpreis 3.200,- EUR
    Kat.-Nr. 1064 Armbanduhr 750/-GG, Patek Philippe, 2.H.20.Jh. Modell "Ellipse", medium. Blaugold Zifferblatt m. Strich-Indizes u. Fir- mensignet. Handaufzug. Satiniertes Milanaiseband m. Leiterverschluss. Tragespuren. LxB: 31 x 28 mm, L: 17 cm, ca. 78 g. Uhr läuft an. Funktion ohne Gewähr (nicht geöff- net). Orig. Etui, Garantiekarte v. 1979 f. Werk-Nr. 1392117, Ref.-Nr. 3748-1. Schätzpreis 3.200,- EUR
    Auktionshaus City
  • Kat.-Nr. 922 Gr. Saphir-Diamant-Collier 750/-WG, Ende 20.Jh. Collier 2-rhg. im Wechsel ausgefasst m. Diamanten u. Saphiren. Mittel- u. Zwischenteile m. kreisförmigen Elementen, festes, 5-rhg. Posament. Dia., ca. 6,62 ct. cape p. Oval-facettierte Saph., zus. ca. 45 ct. Steckverschluss m. Si- cherheitsacht. Tragespuren, 1x Reparatur (Öse am Mittelteilansatz erneuert). L: 39,5 cm, B: 75 mm, ca. 76,5 g. Schätzpreis 15.000,- EUR
    Kat.-Nr. 922 Gr. Saphir-Diamant-Collier 750/-WG, Ende 20.Jh. Collier 2-rhg. im Wechsel ausgefasst m. Diamanten u. Saphiren. Mittel- u. Zwischenteile m. kreisförmigen Elementen, festes, 5-rhg. Posament. Dia., ca. 6,62 ct. cape p. Oval-facettierte Saph., zus. ca. 45 ct. Steckverschluss m. Si- cherheitsacht. Tragespuren, 1x Reparatur (Öse am Mittelteilansatz erneuert). L: 39,5 cm, B: 75 mm, ca. 76,5 g. Schätzpreis 15.000,- EUR
    Auktionshaus City
  • Kat.-Nr. 182 George III. Teekanne Sterling Silber/ebonisiertes Holz, Solomon Hougham, London, 1799 Auf flachem Standring die ovale Wandung m. eingezogener Schulter. Scharnierter, eingelassener Deckel, Ohrenhenkel u. konischer Ausguß. Umlaufende Ornamentfriese sowie Blattkranzreserven. Gebrauchsspu- ren, Dellen, im Boden Lötstellen, Knauf def., Dekor ber. HxB: 13 x 25 cm, ca. 309 g brutto. Silberstempel, Stadtpunze, Meisterzeichen, Jahresbuchstabe „D" u. Regentenmarke. Schätzpreis 300,- EUR
    Kat.-Nr. 182 George III. Teekanne Sterling Silber/ebonisiertes Holz, Solomon Hougham, London, 1799 Auf flachem Standring die ovale Wandung m. eingezogener Schulter. Scharnierter, eingelassener Deckel, Ohrenhenkel u. konischer Ausguß. Umlaufende Ornamentfriese sowie Blattkranzreserven. Gebrauchsspu- ren, Dellen, im Boden Lötstellen, Knauf def., Dekor ber. HxB: 13 x 25 cm, ca. 309 g brutto. Silberstempel, Stadtpunze, Meisterzeichen, Jahresbuchstabe „D" u. Regentenmarke. Schätzpreis 300,- EUR
    Auktionshaus City