Schnellsuche

RÜTTEN – München Fundgrube für Porzellan und Sammlerstücke

  • Auktion
    RÜTTEN – München Fundgrube für Porzellan und Sammlerstücke
    25.05.2019

In der breitgefächerten Gesamtofferte von 320 Losen aus verschiedenen privaten Einlieferungen spannt sich der Bogen von Gemälden, Skulpturen, Schmuck, Silber, Uhren bis hin zu Ikonen und sakraler Kunst, und schließt die Verwertung eines umfangreichen Nachlasses aus süddeutschem Privatbesitz ein.

So finden Sammler und Liebhaber 160 Lose von namhaften Porzellanmanufakturen, die über Jahrzehnte zusammengetragen wurden. Erwähnenswert sind u.a.:

Bildtasse. Untertasse. Wien, Kaiserliche Manufaktur um 1800/10
Meissen, Marcolini-Zylindertassen mit Unterschalen mit seltener Dekorblume
Seltener Lampenständer, Meissen, Entwurf PaulBörner, 1913
Meissen, Marcolini-Wappendose mit Wappen des Erzmarschall-Amtes der Kurfürsten von Sachsen, daneben Stammwappen des Hauses Sachsen (Wettin). Beide Wappen unter Kurhut zusammengeführt
Sammlung von Sächsischen Regimentstellern, Manufaktur Meissen
Umfangreiche Sammlung von Meissen-"Weinlaub-Dekor" mit Goldrand
einzelne Objekte mit reliefierten goldenen Trauben
Meissen, Sammlung von Ziertellern Dekor "Reicher Drache"
Deckelterrine "Rokoko-Cumberland" der Manufaktur Nymphenburg
In der Sparte Silber beeindrucken Silberschalen, Dosen und Biedermeier-Kannen (13-lötiges Silber), des weiteren Speise- und Fischplatten, punziert Wien/Österreich mit Dianakopfmarke. Im Bereich des russischen Silbers, Feingehalt 84 zolotnik, sind eine gefußte Bechertasse, Kiew, datiert 1844, eine Kaffee- oder Teekanne, eine Tabatiere sowie eine Sammlung von zahlreichen Silberbechern hervorzuheben. Zu einem weiteren Prunkstück in der Auktion dürfte wohl die "Lausanner Kaffeekanne", 18. Jahrhundert, Silber, Feingehalt XI mit Lilie und Meistermarke EPD, gehören.

Ein Highlight unter der in der Sparte Schmuck angebotenen Kollektion dürfte das Brillant-Collier aus 750er GG mit einem Solitärbrillant von ca. 1,5 Karat sein, die seitlichen Bügel mit je fünf Princess-Brillanten von ca. 1,75 Karat.

Auktionshaus Rütten GmbH






  • 25.05.2019
    Auktion »
    Auktionshaus Rütten »

    Titel 160. Auktion: Kunst & Antiquitäten
    Datum 25.05.2019, 13:00 Uhr
    Besichtigung Von Montag, 20. Mai 2019 - 23. Mai 2019 von 11 – 18 Uhr und am Auktionstag, 25. Mai 2019 von 11 – 13 Uhr. Am Freitag, 24. Mai 2019 ist das Auktionshaus wegen Vorbereitung geschlossen.



Neue Kunst Auktionen
The Rolex Daytona Capsule
On the eve of the 90th Monaco Grand Prix, Sotheby’s is...
Vorbericht: 94. Auktion -
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf GmbH präsentiert am 14...
Vorbericht: 95. Auktion -
Die Frühjahrsauktion ‚Schmuck, Juwelen &...
Meistgelesen in Auktionen
75. Auktion der Hermann
Archaische Kostbarkeiten und einzigartige historische Belege...
The Rolex Daytona Capsule
On the eve of the 90th Monaco Grand Prix, Sotheby’s is...
Two Restituted Masterworks
Sotheby’s to Auction Expressionist Masterworks by Ernst...
  • Große Pumagruppe. NYMPHENBURG, Marke 1976 - 1997. Modell Nummer 393 Mindestpreis:	900 EUR
    Große Pumagruppe. NYMPHENBURG, Marke 1976 - 1997. Modell Nummer 393 Mindestpreis: 900 EUR
    Auktionshaus Rütten
  • Bildtasse. Untertasse. WIEN, Kaiserliche Manufaktur um 1800/10. Schwarzer Fond Mindestpreis:	300 EUR
    Bildtasse. Untertasse. WIEN, Kaiserliche Manufaktur um 1800/10. Schwarzer Fond Mindestpreis: 300 EUR
    Auktionshaus Rütten
  • Brillant-Collier. 750er Gelbgold, Handarbeit. Schwere Panzerkette Mindestpreis:	15.000 EUR
    Brillant-Collier. 750er Gelbgold, Handarbeit. Schwere Panzerkette Mindestpreis: 15.000 EUR
    Auktionshaus Rütten
Bilderaktuell von den Auktionen
beginn 3 wochen
beginn 2 wochen
beginn 1 woche