• Menü
    Stay
Schnellsuche

MEHLIS

Kunst, Antiquitäten und Design

  • Auktion
    Kunst, Antiquitäten und Design
    27.02.2020 - 29.02.2020
MEHLIS

Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab (Mark Aurel)
Aus diesem Grund gehen wir bei Mehlis mit guten Gedanken und besten Wünschen für unsere Kunden in das neue Jahr 2020! Dieses beginnt noch fulminanter als das letzte, denn für die Auktion im Februar haben wir phantastische Ware vorzuweisen.

In der Kategorie Porzellan wird ein 112 Teile umfassendes Meissener Prunk-Service aus dem sogenannten "Schwanenservice" versteigert. Dieses beinhaltet eine sehr große, figürlich verzierte "Terrine mit Acis, Galatea und Tritonen" sowie etliche Teile von Speise-, Kaffee- und Mokkaservicen. Entsprechend der seltenen und umfangreichen Zusammenstellung ist es mit 25.000 € dotiert. In der Kategorie Art Déco begeistert ein Silber-Kernstück der jüdischen Künstlerin Emmy Roth aus ihrer Charlottenburger Zeit um 1930. Gebote werden hierfür ab 8.000 € entgegengenommen.

Im Bereich der Militaria kommen Interessenten voll auf Ihre Kosten, denn es wird ein Nachlass mit Uniform des Kürassier-Regiments Kaiser Nikolaus I., Effekten und Preußischem Offizierspallasch für 9.000 € angeboten sowie ein interessanter Nachlass des an der Somme gefallenen Leutnants Robert Alfred Müller für 2.500 €. Ein Stück von musealer Seltenheit stellt ein Granatgewehr Anhalt-Bernburg aus der Zeit um 1750 dar. Derlei Gewehre wurden bei höfischen Festlichkeiten zum Verschießen von Feuerwerk verwendet, was auch die detailreiche Verzierung mit eingelegtem Silberfaden, üppigen Verschneidungen, Ebenholz- und Beineinlagen und feiner Gravur begründet.

Im Bereich der Gemälde, Zeichnungen und Grafik können wie immer wunderbare Schätze gefunden werden. Es werden zahlreiche Kunstwerke angeboten, die sowohl durch ihre malerische Qualität überzeugen als auch von bedeutenden Künstlern geschaffen wurden. Beispielsweise wird ein in Öl auf Holz gebanntes Kinderpaar von Felix Schlesinger für 2.200 € angeboten. Dieser erfreute sich seiner Zeit besonders großer Beliebtheit als Kindermaler in England und Amerika.

Die erwähnten Vorzüge der malerischen Qualität und Bedeutung finden sich ebenso bei dem von Prof. Johann Wilhelm Schirmer geschaffenen Aquarell am Fluss, welches mit 2.200 € limitiert ist und bei dem Aquarell "Ländliche Idylle" Henry John Sylvester Stannards. Nicht zuletzt sei eine Mischtechnik erwähnt von Rudolf Reschreiter, der von Zeitgenossen als Gebirgsmaler gleich hinter Edward Theodore Compton gehandelt wird. Sie zeigt eine Ansicht der Rosengartengruppe in Tirol.

Im Bereich Skulpturen zeigt eine Marmorbüste aus der Zeit um 1830 Amalie Auguste, Königin von Sachsen, kurz nach der Hochzeit mit Johann von Sachsen. Sie wird mit einem Aufruf von 8.000 € in die Auktion starten.

Eine wortwörtliche Zierde für den Themenbereich Schmuck, der mit über 300 Losen reichlich bestückt ist, sind mondäne, massiv goldene Schmuckstücke mit verschiedenem Steinbesatz aus mitteldeutschem Industriellen-Besitz. Gleichermaßen edel, aber aus der Sortierung Münzen fällt ein silberner Polnischer Münzbecher aus dem Jahr 1616 auf, der ab 500 € beboten werden kann.

Im Möbelsortiment gefallen zwei, 1902 von Richard Riemerschmid entworfene Stühle, die von der Firma Fleischhauer & Söhne aus Nürnberg ausgeführt wurden und das Auktionsparkett mit einem Ausruf von 5.000 € betreten werden. Zum selben Startpreis kann aber auch ein 218 cm großer Deckenleuchter der Firma Bakalowitz aus Wien um 1940, beboten werden.

Sicher nicht das letzte interessante Stück der Auktion, jedoch das letzte der hier aufgezählten, stellt ein Paar lebensgroßer Barockfiguren aus Holz dar. Die aus der Zeit um 1730 von der Schnitzerfamilie Schwanthaler Ried im Innkreis stammenden Kunstwerke aus Lindenholz werden im Auktionsverlauf mit 6.000 € aufgerufen.

Es lohnt sich also auf jeden Fall im Februar einen Blick in unseren Katalog zu werfen. Die Vorbesichtigung findet ab dem 21. Februar bis zum Beginn der Auktion am 27. Februar täglich von 10 bis 18 Uhr statt. Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf Ihren Besuch!

Ihr Team vom Auktionshaus Mehlis






  • 27.02.2020 - 29.02.2020
    Auktion »
    Auktionshaus Mehlis »

    Auktionsdaten
    Titel 97. Auktion: Kunst - Antiquitäten - Design
    Datum 27.02.2020, 12:00 Uhr – 29.02.2020

Marmorbüste Amalie Auguste Königin von Sachsen um 1830, auf rückseitigem Etikett betitelt "A. A. Herzogin von Sachsen" Aufrufpreis:	8.000 EUR
Polnischer Münzbecher Silber an den Rändern und innen vergoldet, im Boden "Moneta Civit Gedanensis 1616", in der Wandung 12 Dreigröscher von Stephan Báthory und Sigismund III., am Boden Besitzermonogramm mit der Jahreszahl 1787, Alters- und Gebrauchsspuren, H ca. 9,7 cm, G ca. 139 g. Aufrufpreis:	500 EUR
 Paar Stühle Richard Riemerschmid Entwurf 1900, Ausführung Fleischhauer & Söhne Nürnberg, Buche massiv, dunkelbraun gefasst, eine Armlehne alt restauriert, Alters- und Gebrauchsspuren, sonst guter stabiler Zustand, H 82 cm, SH 43 cm.  Aufrufpreis:	5.000 EUR
Großer Deckenlüster J. & L. Lobmeyr Wien 1940er Jahre, auf den Wandappliken signiert, Messing zaponiert, Kristallglas geschliffen, die kugelförmigen Schirme aus von innen mattiertem Klarglas, zwölfflammig elektrifiziert, dazu zwei zweiflammige Wandappliken sowie eine 1,2 Meter lange Verlängerungsstange des Lüsters mit Baldachin, eine Kristallkugel lose, Kristallbehang sonst vollständig und in sehr gutem Zustand, H 218 cm, Verlängerung 120 cm, D 70 cm, H Wandapplik 45 cm.  Aufrufpreis:	5.000 EUR
Paar lebensgroße Barockfiguren aus der Schnitzerfamilie Schwanthaler aus Ried im Innkreis, um 1730, Lindenholz geschnitzt und farbig gefasst, Arme und Teile der Füße fehlen, Altersspuren, H je 140 cm. Aufrufpreis:	6.000 EUR


Neue Kunst Auktionen
$8.3 Million Rare Warring
SOTHEBY’S ASIA WEEK ACHIEVES $36.4 MILLION IN NEW...
Botticelli Announced for
THE ULTIMATE RENAISSANCE PORTRAIT Sotheby’s to Auction...
Sotheby’s and Planned
An Online Auction Open for Bidding from 21 September –...
Meistgelesen in Auktionen
$8.3 Million Rare Warring
SOTHEBY’S ASIA WEEK ACHIEVES $36.4 MILLION IN NEW...
Auktion 57 Modernes Design –
Über 250 Lose aus den Bereichen DESIGN und MURANO GLAS...
Auktionshaus Wendl –
Auktionen sind im weitesten Sinne Erlebnis-Kauf. Sie leben...
  • Meissen umfangreiches Prunkservice  für acht Personen mit 112 Teilen aus dem sogenannten "Schwanenservice", Entwurf Johann Joachim Kändler (1706-1775) und Johann Friedrich Eberlein (1696-1749) im Auftrag Heinrich Graf von Brühl (Premierminister August III. und Direktor der Meissener Porzellanmanufaktur) Aufrufpreis:	25.000 EUR
    Meissen umfangreiches Prunkservice für acht Personen mit 112 Teilen aus dem sogenannten "Schwanenservice", Entwurf Johann Joachim Kändler (1706-1775) und Johann Friedrich Eberlein (1696-1749) im Auftrag Heinrich Graf von Brühl (Premierminister August III. und Direktor der Meissener Porzellanmanufaktur) Aufrufpreis: 25.000 EUR
    Auktionshaus Mehlis
  • Emmy Roth Silberkernstück mit Tablett um 1930, gestempelt Halbmond, Krone, 800 sowie Künstlersignet, handgetrieben, die Ränder nach unten bzw. oben umgebördelt und verstärkt, die Kanne mit seitlich scharniertem Klappdeckel, die Isolierscheiben und der Knaufeinsatz aus Elfenbein, sehr guter Originalzustand, H Kanne 20 cm, D Tablett 34 cm, G zusammen ca. 1686 g. Künstlerinfo: Emmy Roth (12. Mai 1885 Hattingen bis 11. Juli 1942 Tel Aviv)
    Emmy Roth Silberkernstück mit Tablett um 1930, gestempelt Halbmond, Krone, 800 sowie Künstlersignet, handgetrieben, die Ränder nach unten bzw. oben umgebördelt und verstärkt, die Kanne mit seitlich scharniertem Klappdeckel, die Isolierscheiben und der Knaufeinsatz aus Elfenbein, sehr guter Originalzustand, H Kanne 20 cm, D Tablett 34 cm, G zusammen ca. 1686 g. Künstlerinfo: Emmy Roth (12. Mai 1885 Hattingen bis 11. Juli 1942 Tel Aviv)
    Auktionshaus Mehlis
  • Uniform Kürassier-Regt. Kaiser Nikolaus I. Bruststern zum Großkreuz der Krone von Italien (Ordine della Corona d'Italia) mit Schärpe und dem Verdienstorden, Bruststern Silber, teilweise brillantiert und emailliert, Goldauflagen, rückseitig gemarkt "Gravanzola Succ.  Aufrufpreis:	9.000 EUR
    Uniform Kürassier-Regt. Kaiser Nikolaus I. Bruststern zum Großkreuz der Krone von Italien (Ordine della Corona d'Italia) mit Schärpe und dem Verdienstorden, Bruststern Silber, teilweise brillantiert und emailliert, Goldauflagen, rückseitig gemarkt "Gravanzola Succ. Aufrufpreis: 9.000 EUR
    Auktionshaus Mehlis
  • Granatgewehr Anhalt-Bernburg um 1750, in Silberfaden eingelegter Lauf mit der Bezeichnung "MORGENROTH GERNRODE", Schaft (Nussbaumschäftung) Aufrufpreis:	3.800 EUR
    Granatgewehr Anhalt-Bernburg um 1750, in Silberfaden eingelegter Lauf mit der Bezeichnung "MORGENROTH GERNRODE", Schaft (Nussbaumschäftung) Aufrufpreis: 3.800 EUR
    Auktionshaus Mehlis
  • Felix Schlesinger, Kinder im Wald Geschwisterpaar mit einer Schüssel Beeren am Baumstumpf im sommerlich-sonnigen Wald, in trauter Zugewandtheit ein Nickerchen haltend, die poesievolle Darstellung erinnert an das Märchen "Hänsel und Gretel" der Gebrüder Grimm Aufrufpreis:	2.200 EUR
    Felix Schlesinger, Kinder im Wald Geschwisterpaar mit einer Schüssel Beeren am Baumstumpf im sommerlich-sonnigen Wald, in trauter Zugewandtheit ein Nickerchen haltend, die poesievolle Darstellung erinnert an das Märchen "Hänsel und Gretel" der Gebrüder Grimm Aufrufpreis: 2.200 EUR
    Auktionshaus Mehlis
  • Prof. Johann Wilhelm Schirmer, Am Fluss große Baumgruppe am Ufer eines gemächlich dahin fließenden Flusses in flacher Landschaft, mit Angler und einem Paar Schwänen, unter luftig bewölktem Himmel, Aquarell, Mitte 19. Jh., unten mittig signiert „J W Schirmer“, gegilbt, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 26,5 x 41,5 cm.   Aufrufpreis:	2.200 EUR
    Prof. Johann Wilhelm Schirmer, Am Fluss große Baumgruppe am Ufer eines gemächlich dahin fließenden Flusses in flacher Landschaft, mit Angler und einem Paar Schwänen, unter luftig bewölktem Himmel, Aquarell, Mitte 19. Jh., unten mittig signiert „J W Schirmer“, gegilbt, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 26,5 x 41,5 cm. Aufrufpreis: 2.200 EUR
    Auktionshaus Mehlis
  • Henry John Sylvester Stannard, Ländliche Idylle Schäfer mit Schafherde und Hühnern am frühlingshaften Dorfrand, stimmungsvolle, pastorale Landschaftsmalerei in lichter Farbigkeit, Aquarell, 1. Hälfte 20. Jh. Aufrufpreis:	450 EUR
    Henry John Sylvester Stannard, Ländliche Idylle Schäfer mit Schafherde und Hühnern am frühlingshaften Dorfrand, stimmungsvolle, pastorale Landschaftsmalerei in lichter Farbigkeit, Aquarell, 1. Hälfte 20. Jh. Aufrufpreis: 450 EUR
    Auktionshaus Mehlis