• Menü
    Stay
Schnellsuche

Bis 24. März 2020: Dorotheum Online-Auktion Druckgrafik und Editionen

  • Auktion
    Bis 24. März 2020: Dorotheum Online-Auktion Druckgrafik und Editionen
    19.03.2020 - 24.03.2020
    Dorotheum Wien »

Egon Schiele, Pablo Picasso, Andy Warhol, Roy Lichtenstein und viele weitere renommierte Künstlerinnen und Künstler sind Werken in der Dorotheum-Online-Auktion Druckgrafik und Editionen vertreten, die am 24. März 2020 endet.

Bitte beachten Sie generell: Sämtliche Auktionen des Dorotheum finden bis auf Weiteres ausschließlich online statt.

Bei dieser Auktion „Druckgrafik und Editionen“ hält das Dorotheum etwa einen von Roy Lichtenstein stammenden Siebdruck „Still Life with Red Jar“ aus dem Jahr 1994 (Rufpreis 8.000 Euro). Pablo Picassos Linolschnitt „Picador debout avec son Cheval et une Femme” aus dem Jahr 1959 soll mindestens 7.000 Euro einbringen.

Die Online-Auktion bietet zudem Werke von Jonathan Meese, Martin Kippenberger oder Joseph Beuys zu attraktiven Rufpreisen an. Auch Hermann Nitsch, Arnulf Rainer oder Friedensreich Hundertwasser sind mit Arbeiten vertreten. Zu den originellen Multiples des Angebots zählen etwa einer der in den 1970er Jahren produzierten, kissenartigen Ballonen aus der Installation „Silver Clouds“ von Andy Warhol, in dem Fall nicht aufgeblasen und gerahmt (1.300 Euro), sowie eine Messer-Rose von Renate Bertlmann. „Discordo ergo sum, Knife Rose“, ein Multiple in einer Auflage von 50 Exemplaren, ist in Anlehnung an Bertlmanns Installation für den Österreichischen Pavillon auf der Biennale Venedig 2019 entstanden (Rufpreis 3.500 Euro).

Eine Seltenheit stellt eine Mappe mit 12 Siebdrucken von Ladislav Sutnar aus einer Privatauflage von nur 9 Exemplaren dar. Mit 8.500 Euro ist das Portfolio „The strip street – poster without words“ geschätzt. Sutnar ist vor allem als Designer bekannt. Als Dozent und späterer Direktor der Staatlichen Schule für Grafische Künste in Prag gestaltete Sutnar viele Designentwürfe vor allem im Bereich der Massenproduktion. 1939 wurde er mit der Gestaltung des tschechischen Pavillon für die New York World’s Fair beauftragt und blieb nach Zerschlagung der Tschechoslowakei in den USA. Er arbeitete für zahlreiche Unternehmen und eröffnete 1951 ein eigenes Design-Büro. Einer der Schwerpunkte seiner Tätigkeit war das Informationsdesign, das die Visualisierung und Strukturierung komplexer Inhalte in leicht verständliche, grafische Darstellungen ermöglichte.






  • 19.03.2020 - 24.03.2020
    Auktion »
    Dorotheum Wien »

    Online-Auktion auf www.dorotheum.com Auktionsende 24. März 2020, 14 Uhr
    Experten Raphael Achterberg, Tel. +43-1-515 60-557, raphael.achterberg@dorotheum.at,
    Elisabeth Wallner, Tel. +43-1-515 60-766, elisabeth.wallner@dorotheum.at

     



Neue Kunst Auktionen
Unseen collection of European
Unseen collection of European Avant-Garde art to make auction...
Spitzernwerke moderner und
Das Münchner Kunstauktionshaus lädt am Donnerstag, 16. Juli...
München Altmeister und
Mit besonderem Verweis auf die verschiedenen Möglichkeiten...
Meistgelesen in Auktionen
Auflösung einer umfangreichen
Auflösung einer umfangreichen Sammlung Römer Gold...
Property from Pierre Bergé
Paris, 7 June 2018 – In what is set to be one of the...
Auktion 265-266
  • Roy Lichtenstein (New York 1923 – 1997) Still Life with Red Jar, 1994, Siebdruck in Farbe auf Aquarellpapier von LANA, signiert und datiert rf Lichtenstein’94, Nr. 166 von 250 nummerierten Exemplaren, Darstellungsgröße 38,5 x 33,8 cm Rufpreis € 8.000
    Roy Lichtenstein (New York 1923 – 1997) Still Life with Red Jar, 1994, Siebdruck in Farbe auf Aquarellpapier von LANA, signiert und datiert rf Lichtenstein’94, Nr. 166 von 250 nummerierten Exemplaren, Darstellungsgröße 38,5 x 33,8 cm Rufpreis € 8.000
    Dorotheum Wien
  • Egon Schiele (Tulln 1890-1918 Wien) "Männlicher Akt (Selbstbildnis) I", 1912, Lithographie auf gelblichem Velin, signiert und datiert Egon Schiele 1912, im Stein zusätzlich signiert und datiert und mit dem Verlagszeichen der Sema-Vereinigung versehen, eins von 200 Exemplaren, Darstellungsmaße 41,8 x 21,8 cm, Blattmaße 44,7 x 40 cm, aus der Mappe 'SEMA 15 Originalsteinzeichnungen', erschienen im Delphin-Verlag/München, Kallir 1 b 2 (von b 2) Rufpreis € 12.000
    Egon Schiele (Tulln 1890-1918 Wien) "Männlicher Akt (Selbstbildnis) I", 1912, Lithographie auf gelblichem Velin, signiert und datiert Egon Schiele 1912, im Stein zusätzlich signiert und datiert und mit dem Verlagszeichen der Sema-Vereinigung versehen, eins von 200 Exemplaren, Darstellungsmaße 41,8 x 21,8 cm, Blattmaße 44,7 x 40 cm, aus der Mappe 'SEMA 15 Originalsteinzeichnungen', erschienen im Delphin-Verlag/München, Kallir 1 b 2 (von b 2) Rufpreis € 12.000
    Dorotheum Wien