• Menü
    Stay
Schnellsuche

75. Auktion im

75. Auktion im Kunstantiquariat Winterberg am 10. November 2007

75. Auktion im

Rechtzeitig zur Herbstsaison hatte das Auktionshaus Winterberg in seiner Kunstauktion am 10. November wieder einige Highlights anzubieten.

Der Tag startete im gut besuchten Auktionssaal mit den Highlights der Dekorativen Graphik: Großes Interesse erweckte die "Schedel'sche Weltchronik", die dank mehrerer Telefonbieter mit 22.000,- Euro zugeschlagen werden konnte sowie "Münsters Cosmographia", die mit 11.500,- Euro zu einem auf dem Auktionsmarkt sensationellen Preis den Besitzer wechselte. Einige ebenfalls interessante und gut erhaltene Bücher wie Merians "Topographia Sueviae" sind noch im Nachverkauf zu erwerben.

Das Auktionshaus Winterberg erreichte in der Graphik des 15.-17. Jahrhunderts mit dem Zuschlag von 24.000,- Euro für Rembrandts "Selbstbildnis, über die Schulter blickend" den welthöchsten Preis auf Auktionsebene für dieses seltene Blatt. Doch auch die anderen Blätter Rembrandts und bekannter Altmeister wie Albrecht Dürer und Pieter Brueghel der Ältere fanden interessierte Käufer.
Die außergewöhnliche, vielfigurige Gouache "Kreuztragung Christi", die wohl um 1530 entstand, wechselte gleich zu Beginn des Nachverkaufes für 15.000,- Euro den Besitzer.

Nicht nach Polen, sondern in eine deutsche Sammlung wurde das kleine stimmungsvolle Ölgemälde des polnischen Künstlers Alfred von Wierusz-Kowalski verkauft. Das im 19. Jahrhundert entstandene Bild zeigt mit seiner "Winterlandschaft mit Hunde ausführendem Reiter..." ein für den Künstler typisches Sujet. Mit 9 Telefonleitungen war dies eines der beiden Highlights, um die sich die Bieter ausgiebig stritten, bis das Gemälde schließlich zum mehr als dreifachen Schätzpreis bei 24.000,- Euro zugeschlagen wurde.

Den Schätzpreis fast vervierfachen konnte im 20. Jahrhunderts ein weiteres Highlight: die Zeichnung "Nächtliche Berliner Straßenszene" von George Grosz, die am Ende eines spannenden Bietergefechts zwischen Saal und Telefonen mit 50.000,- Euro zugeschlagen wurde. Dies ist ein Ergebnis, das sich zu den besten Zuschlägen, die für Federzeichnungen von Grosz jemals erfolgten, zählen darf; kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die frühe Zeichnung einen bemerkenswerten Querschnitt durch das Oeuvre des Künstlers zeigt.
Allgemein waren die Expressionisten überdurchschnittlich gut gefragt. Neben den drei sehr gut erhaltenen Graphiken von Otto Mueller, die sich hochpreisig verkauften ("Zwei Mädchen mit Handspiegel (2)" mit einem Zuschlag von 10.000,- Euro, "Mutter und Kind 2" mit 16.000,- Euro und "Zwei Badende am Bach" mit 21.500,- Euro) war auch Emil Noldes "Junger Fürst und Tänzerinnen" für 14.000,- Euro gefragt. Herman Max Pechsteins "Maria" wechselte mit 10.500,- Euro ebenfalls für einen auf Auktionsebene sensationellen Zuschlag den Besitzer, während der Holzschnitt "Christus und Judas" mit 7.800,- Euro einen neuen Besitzer fand.
Die ausländische Kunst im 20. Jahrhundert wurde durch Künstler wie Serge Poliakoff, dessen kleine "Composition grise, jaune, rouge et bleue" mit 4.000,- Euro beinahe zum dreifachen Schätzpreis zugeschlagen wurde oder auch Pablo Picasso vertreten. Humorvolle Keramik des Künstlers war ebenso gefragt, wie seine Grafik. So erzielte das Blatt 48 aus der Suite Vollard "Sculpteur et deux Têtes sculptées" einen Zuschlag von 12.000,- Euro. Auch Salvador Dalís komplette Folge "Los Caprichos de Goya" fand einen Käufer bei 16.000,- Euro.
Das Titelbild der 75. Kunstauktion, Hans Purrmanns Ölgemälde "Weg in Hendaye" ist noch im Nachverkauf zu erstehen sowie weitere hochwertige aber auch günstige Kunst des 15. bis 21. Jahrhunderts.

Der Nachverkauf läuft noch bis 30. November 2007 im Kunstantiquariat Winterberg, Hildastr. 12, 69115 Heidelberg. Nachverkaufskatalog unter [url]http://www.winterberg-kunst.de
(Von: Sabine Gaul/Beate Goldberg, 29. Oktober 2007)


Auktion






Neue Kunst Auktionen
Botticelli Announced for
THE ULTIMATE RENAISSANCE PORTRAIT Sotheby’s to Auction...
Sotheby’s and Planned
An Online Auction Open for Bidding from 21 September –...
BENEFIZAUKTION PIN. FOR ART
„Jetzt erst recht. Das ganze Leben ist eine Kunst...
Meistgelesen in Auktionen
Benefizauktion Menschen für
Rahmenprogramm: ab 18.30 Uhr Wein-Empfang mit...
Mit € 800.000 geht’s
München, 15. Nov. 2011, (kk) – „Es ist eine...
Auktion Wertvolle Bücher,
Hamburg, 14. November 2017 (kk) – Sehr selten und...
  • 75. Auktion im Kunstantiquariat Winterberg am 10. November 2007
    Kunstantiquariat Arno Winterberg e.K.