• Menü
    Stay
Schnellsuche

Auktion

Herbstauktion der Hermann Historica

Auktion

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten
Wahre Sammlerträume kommen wieder im Kapitel der antiken Schusswaffen zum Aufruf. Von sensationeller Seltenheit und einer Qualität wie sie kaum auf dem Markt zu finden ist, sind die Glanzstücke in der Herbstauktion. So ein Paar Luxus-Steinschlosspistolen aus der Gewehrkammer der Zarin Elisabeth Petrovna (1709 - 1762), die um 1760 in Petersburg gefertigt wurden. Höchstqualitativ gearbeitet mit graviertem und geschnittenem Dekor mit der Darstellung eines Eroten zwischen Trophäenbündeln auf Goldgrund, zudem versehen mit ihren bekrönten Initialen und russischem Doppeladler, sind diese Pistolen ab 60.000 Euro zu ersteigern. Mit deutscher adeliger Provenienz, vom Hofe des Kurfürsten Wilhelm I. von Hessen Kassel (1743 - 1821), wird eine Prunk-Steinschloss-Büchsflinte aus Werkstatt des Jacob Conrad Grossmann, Gießen um 1805 ab 11.000 Euro auktioniert. Auch sie wunderbar mit Silbereinlagen und Schnitzereien gearbeitet. Ein Meisterwerk der sehr frühen Büchsenmacherkunst kann mit einem bedeutenden doppelläufigen Radschlosspuffer, vermutlich aus Sachsen, datiert auf 1598, angeboten werden. Ganzflächig mit Beineinlagen versehen, sind auf der gesamten Waffe lebhafte Motive aus Jagd und Mythologie dargestellt. Mindestens 35.000 Euro müssen für dieses dekorative wie fachlich interessante Stück aufgebracht werden.

Ausgesprochen rare Stücke finden sich auch wieder unter den Waffen moderner Systeme. Hier sticht besonders eine viel gesuchte Borchardt C93 hervor. Die seltene Selbstladepistole aus Loewe-Fertigung, von der nur 3.000 Stück produziert wurden, wird komplett mit Nussholz-Anschlagbrett und Tasche angeboten. In Deutschland in Kaliber 7,65 produziert, wird die Waffe mit 12.000 Euro aufgerufen. Eine sehr große Rarität stellt das Gustloff Volkssturmgewehr („VG 1 – 5“), Selbstlader dar. Das Gewehr im Kaliber 8 x 33 zeigt eine sehr gute Gesamterhaltung und ist ab 8.500 Euro zu ersteigern.

Alle genannten Preise sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich 23 Prozent Aufgeld.






  • 03.11.2014 - 08.11.2014
    Auktion »
    Hermann Historica »

    Vorbesichtigung: 27.10. bis 31.10. + 02.11.2014
    Auktion: 3. bis 8.11. 2014
    Hermann Historica oHG, Linprunstr. 16, 80335 München



Neue Kunst Auktionen
First look at the Collection
PARIS, 13 September 2021: This autumn, Sotheby’s will...
Von der Warth und Lankes
Von der Warth und Lankes Herbst-Auktion DAS HIGHLIGHT 2021 23...
Auktion 18 Montag, 20.
Zeitgenössische Kunst und Klassische Moderne in 1100...
Meistgelesen in Auktionen
Sotheby’s Unveils Highlights
NEW YORK, 26 August 2021 – Sotheby’s today...
69. Kunstauktion - 18.
Der Katalog unserer aktuellen Auktion ist online! Wir freuen...
Zweitägige Jahresauktion am 17
Freuen Sie sich mit uns auf unsere zweitägige Herbst-Auktion...
  • 4695 Pair Flintlocks Tsarina Elisabeth Petrovna 60000
    4695 Pair Flintlocks Tsarina Elisabeth Petrovna 60000
    Hermann Historica
  • 3044 Raitenau Shield  25000  3043 Hand Shield  12000
    3044 Raitenau Shield 25000 3043 Hand Shield 12000
    Hermann Historica
  • 3093 Etched cuirass Medici 10000
    3093 Etched cuirass Medici 10000
    Hermann Historica
  • 4047 Order Most Holy Annunciation 40000
    4047 Order Most Holy Annunciation 40000
    Hermann Historica
  • 2550 Persian gold  inlaid cut set 25000
    2550 Persian gold inlaid cut set 25000
    Hermann Historica
  • 3544 Hellenistic old medallion nike 2500
    3544 Hellenistic old medallion nike 2500
    Hermann Historica
  • 2421 Hungarian netmans mace 22000
    2421 Hungarian netmans mace 22000
    Hermann Historica