• Menü
    Stay
Schnellsuche

Zeitzeugen

Josef Loher und Norman Lloyd

Zeitzeugen

Gemälde von zwei Malerpersönlichkeiten, deren Biographien untrennbar mit den Wirrungen des 20. Jahrhunderts verflochten sind, gehören zu den Highlights der Fundgrube-Auktion am 12. Mai.
Das erste, "Allee mit Bäumen", stammt von Josef Loher (1907–2002), einem Münchner Künstler der "Verlorenen Generation". Nach einem Zeichenstudium an der Technischen Universität wechselte Loher an die Münchner Kunstakademie zu Karl Caspar. Mit dessen Unterstützung fand er zu seiner zeitlebens beibehaltenen Malweise im Stil des expressiven Realismus. Nach ersten vielversprechenden Ausstellungen geriet Loher in Konflikt mit der vom nationalsozialistischen Regime propagierten Kunstauffassung. Aus Solidarität mit dem im Dritten Reich verfemten Karl Caspar verließen auch Loher und seine ebenfalls als Künstlerin tätige Frau Gretel Schmeck die Münchner Kunstakademie. Josef Loher entging, nachdem er denunziert worden war, sogar nur knapp einer Internierung im Konzentrationslager Dachau.
Wohl auch vor diesem Hintergrund zog sich das Ehepaar mit dem kleinen Sohn nach Frotzhofen bei Anzing im München benachbarten Landkreis Ebersberg zurück. Über einige Jahre hinweg lebte die Familie in einem 200 Jahre alten Anwesen vor allem als Selbstversorger vom eigenen Gemüsegarten und den beim Haus gehaltenen Hühnern und Ziegen. Nach Kriegsende nahm das Paar seine künstlerische Tätigkeit wieder auf.
Josef Loher erhielt 1964 von der Stadt München eine späte Würdigung. Das bei Scheublein versteigerte Bild "Allee mit Bäumen" wurde 1966 in der Großen Kunstausstellung in München gezeigt.

Auch Norman Lloyds (1895–1983) Leben war geprägt von den umwälzenden Ereignissen des 20. Jahrhunderts, auch wenn er eigentlich fernab von den Hauptschauplätzen der beiden Weltkriege geboren wurde: im australischen Newcastle. Der Erste Weltkrieg unterbrach seine künstlerische Ausbildung in Sydney; Lloyd verpflichtet sich für die britische Armee, kämpfte 1916 bis 1918 in Europa und wurde schwer verwundet. Nach der Rückkehr ins eine Heimat nahm er zunächst seine künstlerische Tätigkeit wieder auf; 1930 allerdings übersiedelte er nach London und eröffnete eine Künstlerpension. Sie wurde nicht nur von Gesinnungsgenossen aus seiner Heimat frequentiert, unter die Gäste mischten sich auch so illustre Figuren wie H.G. Wells und George Bernard Shaw. Ab den fünfziger Jahren verbrachte er zudem immer wieder längere Zeitabschnitte in Zentralfrankreich, wo er sich ab 1974 auch ständig niederließ. Bei Scheublein kommt aus seiner Hand eine "Landschaft mit Stadt" zum Aufruf, die mit 150 Euro sehr niedrig angesetzt ist.

Scheublein Art & Auktionen KG






  • 12.05.2017
    Auktion »
    SCHEUBLEIN Art & Auktionen »

    Auktionsdaten
    Titel Fundgrube
    Datum 12.05.2017
     

    .



Neue Kunst Auktionen
MEISTERWERKE DER SAMMLUNG I.
MEISTERWERKE DER SAMMLUNG I. BISCHOFF SENSATIONELL: GEMÄLDE...
138. Auktion mit den
138. Auktion mit den Schwerpunkten: Kunst des 19. und 20. Jh...
237. DAWO-Auktion
Die 237. Auktion konzentriert sich dieses Mal vor allem auf...
Meistgelesen in Auktionen
Sotheby’s Presents The World
Sotheby’s Presents The World of Jean Stein Author,...
Sommerauktion mit
Das Klassisches Auktionshaus Jentsch in Gütersloh lädt zur S...
Alte und Neuere Meister
München, 5. Oktober 2010, (kk) - “Kunst als Alternativ-...
  • Loher, Joseph 1907 München - 2002 Frotzhofen bei Anzing Landschaft mit Straße Öl/Lwd. 60 x 80 cm. L. u. signiert. Rückseitig Klebeetikett "Große Kunstausstellung München 1966". Rahmen.  Schätzpreis:	400 EUR
    Loher, Joseph 1907 München - 2002 Frotzhofen bei Anzing Landschaft mit Straße Öl/Lwd. 60 x 80 cm. L. u. signiert. Rückseitig Klebeetikett "Große Kunstausstellung München 1966". Rahmen. Schätzpreis: 400 EUR
    SCHEUBLEIN Art & Auktionen
  • Lloyd, Norman 1895 bei Newcastle, New South Wales - 1983 Yorkshire Weiße Stadt Öl/Lwd. 46 x 56,5 cm. R. u. signiert. Rückseitig auf dem Keilrahmen bez. "Mountain village by Norman Lloyd". Min. besch. Rahmen.
    Lloyd, Norman 1895 bei Newcastle, New South Wales - 1983 Yorkshire Weiße Stadt Öl/Lwd. 46 x 56,5 cm. R. u. signiert. Rückseitig auf dem Keilrahmen bez. "Mountain village by Norman Lloyd". Min. besch. Rahmen.
    SCHEUBLEIN Art & Auktionen