• Menü
    Stay
Schnellsuche

Moderne und Zeitgenössische Kunst

Nachbericht: 8. Juni 2013

Moderne und Zeitgenössische Kunst

Und weiter: „26 Erlöse über der € 100.000-Marke und das bei sehr hohen Steigerungen ist ein Ergebnis, das sich mehr als sehen lassen kann. Auch dieses Mal verzeichnen wir zahlreiche neue Interessenten. Allein die Abteilung Zeitge-nössische Kunst registrierte rund 30 Prozent Erstkäufer.”

Top 5
€ 1.740.000* Aufruf: € 500 .000 Los 30: Ernst Ludwig Kirchner – „Zwei mit Katze spielende Mädchen“, beidseitig bemalt
€ 648.000* Aufruf: € 120.000 Los 55: Karl Schmidt-Rottluff – Anlegeplatz am Fluss (Maasholm an der Schlei)
€ 440.000* Aufruf: € 240.000 Los 235: Zao Wou-Ki - Composition
€ 329.000* Aufruf: € 140.000 Los 208: Alexander Calder – Ohne Titel
€ 323.000* Aufruf: € 120.000 Los 40: Gabriele Münter - Bergwiese

Der thematische Fokus der Auktion am 8. Juni war: 1. Moderne Kunst 2. NACH 1945/Zeitgenössische Kunst zu 1. Moderne Kunst

Erwartungsgemäß wird die Auktion von Ernst Ludwig Kirchners beidseitig bemaltem Ölgemälde (Los 30) angeführt. Ein süddeutscher Sammler honorierte das einzigartige Werk mit dem Erlös von € 1.740.000* und verwies damit die vorrangig aus den deutschsprachigen Ländern kommende Konkurrenz auf die Plätze.

Mehr als einer Verfünffachung des Aufrufpreises von € 120.000 kam der Erlös von über € 648 000* für Karl Schmidt-Rottluffs Ölgemälde „Anlegeplatz am Fluss (Maasholm an der Schlei)“ (Los 55) gleich, das damit Platz 2 der Auktion einnimmt. Ein telefonisch bietender Privatsammler aus dem Süden

Deutschlands ließ hier ein halbes Dutzend Konkurrenten am Telefon sowie den gut gefüllten Saal und das Auftragsbuch hinter sich.

Ebenfalls weit über die € 100.000-Marke kamen drei Ölgemälde Gabriele Münters, die alle in deutschen Landen verblieben. Neben der „Bergwiese“ (Los 40), die für mehr als das Doppelte ihres Aufrufs bei € 323.000* ein neues Zuhause fand und der „Birkenallee“ (Los 51), die mit € 268.000* abgegeben wurde, glänzte auch die „Kirche im Dorf“ (Los 64) mit dem Erlös von € 220.000*. Drei weiteren Arbeiten derselben Künstlerin waren ebenfalls äußerst erfolgreich und wurden für ein Vielfaches ihrer Aufrufpreise versteigert.

Sehr begehrt waren auch die russischen Künstler. Sowohl Wassily Kandinskys Arbeit „Quadrat im Nebel“ (Los 77) als auch Alexej von Jawlenskys „Variation: Jubilance (Seelenwandern)“ wanderten beide in Sammlungen in Süddeutschland. Erstere für € 220.000*, letztere für € 207.000*.

Ausgezeichnete Ergebnisse erfuhren zudem:
79 Klee (Aquarell) Kinder und Hund € 220.000 € 268.000*
54 Pechstein Öl) Sonnenblumen € 140.000 € 171.000*
11 Slevogt (Öl) Gartenweg … € 72.000 € 122.000*
35 Barlach (Bronze) Das Wiedersehen € 40.000 € 113.000*
06 Liebermann (Pastell) Der Nutzgaren am Wannsee ... € 32.000 € 98.000*
09 Marc (Öl) Eichenstämme im Vorfrühling € 80.000 € 98.000*
27 Kirchner ( Aquarell) Sanddünen unter Bäumen € 24.000 € 98.000*

zu 2. NACH 1945/Zeitgenössische Kunst
An der Spitze dieser Abteilung steht mit dem Erlös von € 439.000* Zao Wou-Kis “Composition” (Los 235). Mit seinem noch lange nicht ausgereizten schriftlichen Gebot setzte sich hier ein Sammler aus der Schweiz gegen Konkurrenten aus Frankreich und den British Virgin Islands durch.

Ebenfalls in Deutschland verblieb Alexander Calders titelloses stehendes Mobile (Los 208), das sich ein Privatsammler aus Hessen bei einem Aufruf von € 140.000 für den Erlös von € 329.000* sicherte. Damit ließ er auch ein halbes Dutzend Telefonbieter aus Deutschland, Frankreich, der Schweiz und den USA hinter sich, ebenso wie das gut gefüllte Auftragsbuch.

Um die titellose Tuschpinselzeichnung von Georg Baselitz (Los 259) wetteiferten Bewerber aus Frankreich, Florida und Deutschland. Schließlich entschied ein Sammler aus Süddeutschland das Rennen für sich, indem er den Aufrufpreis von € 80.000 mehr als verdoppelte und € 183.000* bot.

Schöne Ergebnisse erzielten auch drei Arbeiten von Gerhard Richter, an deren Spitze das Titelblatt des Kataloges (Los 257) steht. Die Lackfarbearbeit über Farboffset war vor allem in Deutschland heiß umkämpft. Ein privater Sammler aus Bayern konnte sich schließlich mit dem Erlös € 159.000* gegen die hartnäckige Konkurrenz durchsetzen.

Sehr hohen Zuspruch erfuhren die ZERO-Künstler. So wurden die fünf Arbeiten von Otto Piene ebenso wie die drei Werke von Heinz Mack nicht nur ausnahmslos abgesetzt, sondern verbuchten durchweg ausgezeichnete Steigerungen. Besonders beeindruckend war hier Pienes “Die Geburt des Regenbogens”, die ein Sammler aus dem süddeutschen Raum von € 35.000 auf € 107.000* klettern ließ.

Ausgezeichnete Erlöse erzielten auch:
306 Matschinsky-Denninghoff (Skulptur) Kanzel € 80.000 € 140.000*
278 Goldstein (Acryl) Untitled € 50.000 € 110.000*
317 Schnell (Acryl) Kollision in der Baumschule € 50.000 € 101.000*
314 Havekost (Öl) Sonnenschutz 2 € 40.000 € 80.000*
204 Schumacher (Mischtechnik) GE-11/1997 € 16.000 € 73.000*

Die bei den Auktionen unverkauften Objekte können bis 12. Juli 2011 im Nachverkauf erworben werden. Ergebnislisten zur Auktion sind telefonisch unter 089-552440 erhältlich.






  • WHO IS BEHIND PINTA? One of the essential elements for the success of this project is its...


Neue Kunst Auktionen
Ketterer Kunst-Ausstellung in
Berlin, 6. Dezember 2021 (kk) – Andrea Zaumseils Werke...
Kunst, Antiquitäten, Design -
Alle Preise inkl. AufgeldDie Besichtigung der Objekte ist am...
Mode, Schmuck, Luxus
Alle Preise inkl. AufgeldDie Besichtigung der Objekte ist am...
Meistgelesen in Auktionen
lempertz:projects
lempertz:projects ist ein für Lempertz neues Format; am 6....
Weihnachtsaukton am 9.-11.
Mehr als 1.600 Objekte warten auf Sie, wie immer ein bunt...
Modern British Masters bring £
Sotheby’s London, 14 June – Sotheby’s...
  • € 1.740.000* Aufruf: € 500 .000 Los 30: Ernst Ludwig Kirchner – „Zwei mit Katze spielende Mädchen“, beidseitig bemalt
    € 1.740.000* Aufruf: € 500 .000 Los 30: Ernst Ludwig Kirchner – „Zwei mit Katze spielende Mädchen“, beidseitig bemalt
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG
  • € 648.000* Aufruf: € 120.000 Los 55: Karl Schmidt-Rottluff – Anlegeplatz am Fluss (Maasholm an der Schlei)
    € 648.000* Aufruf: € 120.000 Los 55: Karl Schmidt-Rottluff – Anlegeplatz am Fluss (Maasholm an der Schlei)
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG
  • € 440.000* Aufruf: € 240.000 Los 235: Zao Wou-Ki - Composition
    € 440.000* Aufruf: € 240.000 Los 235: Zao Wou-Ki - Composition
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG
  • € 329.000* Aufruf: € 140.000 Los 208: Alexander Calder – Ohne Titel
    € 329.000* Aufruf: € 140.000 Los 208: Alexander Calder – Ohne Titel
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG
  • € 323.000* Aufruf: € 120.000 Los 40: Gabriele Münter - Bergwiese
    € 323.000* Aufruf: € 120.000 Los 40: Gabriele Münter - Bergwiese
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG