• Menü
    Stay
Schnellsuche

Dorotheum

6.500 Euro Rufpreis für eine Limousine bei Spielzeugauktion im Dorotheum

  • Auktion
    6.500 Euro Rufpreis für eine Limousine bei Spielzeugauktion im Dorotheum
    19.12.2012
    Dorotheum Wien »
Dorotheum

Oldtimer Miniatur-Format, 6.500 Euro Rufpreis für eine Limouse bei Spielzeugauktion am 19. Dezember 2012

Im Mittelpunkt der Spielzeugauktion im Wiener Dorotheum am 19. Dezember 2012 steht eine Limousine: Die Firma Gebrüder Bing aus Nürnberg galt als weltweit größter Hersteller von Blechspielzeug. 1904 kam eine Limousine auf dem Markt, die nicht nur durch ihre Länge von 34 cm beeindruckt:

Lenkbare Vorderräder in Vollgummibereifung, abnehmbare Kotschützer und eine mit Spiritus beleuchtbare Laterne werden Sammler mehr als begeistern. Mindestens 6.500 Euro mindestens erwartet sich Dorotheum-Experte Manfred Reichel für diese Rarität, die sich noch dazu in perfektem Erhaltungszustand befindet. Das Modell erinnert stark an die Tourenwagen der Marke Horch aus der damaligen Zeit.

„Verspielte“ kommen bei dieser Auktion ganz auf ihre Rechnung. Versteigert werden mehr als 430 Positionen: französische Puppen mit Porzellankopf, z. B. von Jumeau, aufwändig gearbeitete Puppenhäuser (wie der bekannten Firma Gottschalk), Teddybären von Steiff, Modellautos (Distler Porsche) und Eisenbahnen .






  • Empire Wien
    Empire in WienIn Wien fielen die stilistischen Vorgaben des Empire auf fruchtbaren, wenn auch...


Neue Kunst Auktionen
Nachbericht zur Sommerauktion
“Klein, aber fein “ – mit überraschend...
Salgado Fotografie
München, 18. Juni 2020 (KK) – Seine Fotografien lassen...
Rembrandt to...? Announcing
LONDON, 8 July 2020 - Sotheby’s today announced the...
Meistgelesen in Auktionen
Große Kunst-und
Große Kunst-und Antiquitätenauktion Nr.188 am 25.7.2020 in...
Auflösung einer umfangreichen
Auflösung einer umfangreichen Sammlung Römer Gold...
14. AUKTION AM 13. JULI 2020
Bitte vormerken: Wegen der Maßnahmen der Bundesregierung...
  • Fotonachweis: Dorotheum Hochfeine Limousine von Bing im 1904, robustes Modell aus Blech, handbemalt, Uhrwerkmotor, Feststellbremse, lenkbare Vorderräder, abnehmbare Kotschützer udn Abtritte, 2 Laternen und eine beleuchtbare Kopflaterne, Länge 34 cm, Rufpreis € 6.500
    Fotonachweis: Dorotheum Hochfeine Limousine von Bing im 1904, robustes Modell aus Blech, handbemalt, Uhrwerkmotor, Feststellbremse, lenkbare Vorderräder, abnehmbare Kotschützer udn Abtritte, 2 Laternen und eine beleuchtbare Kopflaterne, Länge 34 cm, Rufpreis € 6.500
    Dorotheum Wien