• Menü
    Stay
Schnellsuche

Völkerkundemuseum Herrnhut

„,Gedenke der vorigen Zeit … ‘ – 250 Jahre Unitätsarchiv“

Völkerkundemuseum Herrnhut

Vor 125 Jahren wurde der Zweckbau des Unitätsarchivs in Herrnhut fertiggestellt; doppelt so alt ist der Beschluss zur Gründung des Unitätsarchivs. Aus diesem Anlass widmen Völkerkundemuseum und Unitätsarchiv den Sammlungsobjekten des Archivs eine gemeinsame Sonderausstellung.

Das Unitätsarchiv verfügt neben klassischen Archivalien über umfängliche, wenig erforschte Sammlungen. Exemplarisch werden Objekte aus scheinbar unverbundenen Bereichen im Kontext der eng verknüpften Gesamtüberlieferung an Textdokumenten, Bildern und Publikationen im Unitätsarchiv präsentiert. Ausgehend von einem fiktiven historischen Arbeitsplatz der Unitätsarchivare können die Gäste der Ausstellung so im Spiegel der Archivbestände ein wenn auch unvollständiges so doch differenziertes Bild vom Leben und Wirken der Brüdergemeine gewinnen, der auch für Kenner manche Überraschung bereithält.

Im Bereich „Leben im Schwesternhaus im 18. Jahrhundert“ werden die äußere Organisation der ständeübergreifenden Gruppenbildung, spezifische Formen der Frömmigkeit, die Schule und der Gewerbefleiß der ledigen Herrnhuterinnen in den Blick genommen.

Die „Pflege der Naturwissenschaften“ war demgegenüber eine männliche, in den Schulen gepflegte Domäne. Seit Beginn der Herrnhuter Mission 1732 wurde weltweit beobachtet und gesammelt, gezeichnet und katalogisiert, beschrieben und publiziert, getauscht und vermarktet.

Der Abschnitt „Herrnhuter im Heiligen Land“ beleuchtet die verschiedenen ökumenischen, diakonischen, missionarischen und wissenschaftlichen Unternehmungen im Orient als Kirche und Einzelpersonen. Der Bereich „Brüder-Unität weltweit – Synode 1981“ wirft ein Schlaglicht auf ein besonderes Ereignis.






  • 28.06.2014 - 02.11.2014
    Ausstellung »
    Staatliche Kunstsammlung, Dresden »

    Völkerkundemuseum Herrnhut
    Vom 28. Juni bis 2. November 2014
    Eröffnung: 27. Juni 2014, 14.00 Uhr

    Ort: Goethestraße 1, 02747 Herrnhut
    Öffnungszeiten:
    Di. – Fr. 9.00 – 17.00 Uhr, Sa./So./Feiertage 9.00 – 12.00 und 13.30 –17.00 Uhr

    Eintrittspreise
    Ticket Residenzschloss
    Gültig für: Neues Grünes Gewölbe, Türckische Cammer, Rüstkammer im Riesensaal, Fürstengalerie, Hausmannsturm (April-Oktober), aktuelle Sonderausstellungen im Kupferstich-Kabinett außer Historisches Grünes Gewölbe
    Eintrittspreis normal: 12,00 Euro
    Eintrittspreis ermäßigt: 9,00 Euro
    Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren: frei
    Gruppen ab 10 Personen, pro Person: 11,00 Euro
    Audioguide: frei

     



Neue Kunst Ausstellungen
Im Dialog Peter
Künstler der GalerieKuratiert von Irina IlievaOrt: aquabitArt...
PARALLELvienna -
Peter Friese schrieb in seinem Text, Bild-Körper, 1996:...
SCHIELE – RAINER –
DER WELT (M)EINE ORDNUNG GEBEN SAMMLUNG ERNST PLOIL EINE...
Meistgelesen in Ausstellungen
Expansion der Wiener Kunst
Mit den 1970er Jahren erreicht das MUSA nun das dritte...
Terry Winters begeistert im
Mit Terry Winters gastiert einer der bedeutendsten US-...
Im Dialog Peter Lindenberg und
Künstler der GalerieKuratiert von Irina IlievaOrt: aquabitArt...
  • „,Gedenke der vorigen Zeit … ‘ – 250 Jahre Unitätsarchiv“
    Staatliche Kunstsammlung, Dresden