• Menü
    Stay
Schnellsuche

Harburg

Lego Zeitreise geht zu Ende: Ausstellung verabschiedet sich mit großem Finissage-Wochenende

Harburg

Ihre Tage sind gezählt: Die Rekordausstellung „Lego Zeitreise“ des Archäologischen Museums Hamburg geht am Sonntag, dem 29. September zu Ende. Mit einem Finissage-Wochenende und abwechslungsreichen Angeboten macht die Ausstellung zwei Tage lang noch einmal von sich reden. Am Sonnabend, dem 28. und Sonntag, dem 29. September haben die Besucher des Museums freien Eintritt. Zusätzlich wird am Sonntag ein großes Mitmachprogramm stattfinden.

Über 85.000 Besucher sahen bisher die Ausstellung, die das Archäologische Museum schon seit Monaten in ein Lego-Paradies verwandelt hat. Geschichte rekonstruiert aus tausenden Lego-Steinen – dieses Ausstellungskonzept begeistert kleine und große Museumsbesucher gleichermaßen. Die Ausstellung schickt die Besucher noch bis zum 29. September auf eine Lego-Zeitreise: vom Urmenschen und Mammut bis zu den Pyramiden, vom griechischen Tempel über die mittelalterliche Burg bis hin zur Gegenwart und einem Ausblick in die Welt der Zukunft.

Die Ausstellung „Lego Zeitreise“ wurde wegen des großen Erfolges schon zweimal verlängert und das Interesse ist weiterhin ungebrochen. Grund genug für das Archäologische Museum Hamburg, die Ausstellung nun mit einem Finissage-Wochenende zu verabschieden. Am Sonnabend, dem 28. September haben die Besucher freien Eintritt in die Ausstellung und am Sonntag, dem 29. September veranstaltet das Museum zusätzlich ein großes Mitmachprogramm für die ganze Familie.






  • 12.09.2013
    Ausstellung »
    Archäologisches Museum Hamburg »

    Das Programm im Überblick:
    - Freier Eintritt in das Museum: Am Sonnabend, 28. und Sonntag, 29. September 2013, jeweils 10.00 bis 17.00 Uhr.
    Mitmachprogramm am Sonntag, 29. September:
    - Kostenlose Sonntagsführung „Geschichten in Stein“: Um 11.00 Uhr findet ein Rundgang mit Geschichten für Groß und Klein durch die Sonderausstellung „Lego Zeitreise“ statt.
    - Malstation: Hier können eigene Kunstwerke auf Papier und Buttons angefertigt werden.
    - Baustation: In der Bau-Mit-Station warten viele bunte Steine darauf, sich in ein Mammut, eine Ritterburg oder ein Wikingerschiff zu verwandeln.
    - Tombola: Große Verlosungsaktion mit tollen Preisen. Jeder Besucher erhält beim Einlass ein Los!
    - Zu Gast: Der Bücherwagen „Küsten-Explorer“
    Unter dem Motto „Mehr entdecken, Meer erleben“ ist der Bücherwagen des Wachholtz-Verlags am Sonntag, dem 29. September von 10.00 bis 17.00 Uhr zu Gast im Archäologischen Museum Hamburg. Mit Themen wie „Bestimmungstage für Strandsteine, -Funde und Fossilien“, „Watt für Entdecker“ oder „Bernstein suchen und sammeln“ machen die Autoren des Verlages die Faszination der Norddeutschen Küsten erlebbar.
    - Kaffee und Kuchen: Von 15.00 bis 17.00 Uhr wird mit Kaffee und Kuchen auch für das leibliche Wohl gesorgt.

     

    Informationen Ort: Archäologisches Museum Hamburg
    Sonderausstellungsbereich: Museumsplatz 2, 21073 Hamburg
    Termin: 28. und 29. September 2013
    Öffnungszeiten: 10.00 bis 17.00 Uhr
    Eintritt: frei



Neue Kunst Ausstellungen
Ticket to Eden - Daniela
Aus einer kritischen Haltung heraus setzt sich Daniela...
Angela Hampel. Das
Eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst kuratiert von Dr....
SHIRAT DVORA +++ Dvora
Die Israelitische Kultusgemeinde Wienpräsentiertin den...
Meistgelesen in Ausstellungen
Ticket to Eden - Daniela
Aus einer kritischen Haltung heraus setzt sich Daniela...
REKONSTRUKTION. GESCHICHTE DER
In der Öffentlichkeit wie in Fachkreisen wird um das Thema...
Emil Nolde. Mensch –Natur –
Grafiken und Aquarelle aus dem Berliner Kupferstichkabinett...
  • Lego Zeitreise geht zu Ende:  Ausstellung verabschiedet sich mit großem Finissage-Wochenende
    Archäologisches Museum Hamburg