• Menü
    Stay
Schnellsuche

SECRET SIGNS

JUNGE DEUTSCHE FOTOGRAFIE 2014/2015

SECRET SIGNS

Seit der Geburtsstunde des Projektes im Jahr 2004 begleitet das Haus der Photographie in den Deichtorhallen das Ausstellungsprojekt »gute aussichten – junge deutsche fotografie«. Mittlerweile hat es sich zu Deutschlands bedeutendstem Wettbewerb für Absolventen im Bereich Fotografie entwickelt. Die Jury kürte acht Preisträger aus 115 Einsendungen von 40 Institutionen. Es werden rund 300 Motive, zwei Videoprojektionen und drei Künstlerbücher von Karolin Back, Katharina Fricke, Andrea Grützner, Marvin Hüttermann, Stefanie Schroeder, Jannis Schulze, Kolja Warnecke und Eduard Zent vom 23. Januar bis 8. März 2015 im Haus der Photographie der Deichtorhallen präsentiert. Im 11. Jahr von »gute aussichten« beschäftigt sich die junge Generation von Fotograf/inn/en mit den grundlegenden, den existenziellen Fragen unseres Lebens: der Alltäglichkeit des Sterbens und dem, was bleibt oder mit den Toten spurlos verschwindet, so Josefine Raab. Die acht für »gute aussichten 2014/2015« ausgewählten Preisträger sind mit ihren Arbeiten dem Leben dicht auf Spur. Die Themen Tod, Migration, gesellschaftliche Diskriminierung, Einsamkeit, Isolation, Verzweiflung stehen Freude, Erkenntnis, Vielfalt und schöpferischer Kraft gegenüber. Mit ihren Werken fordern uns die Fotografen unverblümt heraus. Sie geben sich nicht zufrieden mit dem einfachen Ablichten. Sie sind auf der Suche nach Anzeichen, Hinweisen, nach Anklängen, Fährten, Zwischentönen. Sie zeigen die Spuren, die das Leben bei uns hinterlässt. Sie geben uns einen Geschmack davon, wie es um uns und unsere Gesellschaft bestellt ist − wie es William Gibson, der amerikanische Autor und Erfinder des »Cyberspace«, so treffend formulierte: »Misstrauen Sie (stets) dem unverwechselbaren Geschmack«. Zur Jury gehörten in diesem Jahr neben der »gute aussichten«-Gründerin Josefine Raab, Dr. Wibke von Bonin, Claudia Christoffel, Paul Graham, Mario Lombardo, Stefan Becht und Ingo Taubhorn. Vom 19. bis 22. Februar 2015 findet im Haus der Photographie der Deichtorhallen erstmals das Begegnungs- & Kommunikations-Forum für junge Fotografen, die »gute aussichten_plattform6: HOW?!« unter dem Patronat des Künstlers und Professors für Fotografie, Bernhard Prinz statt.

Die Behörde für Schule und Berufsbildung startet in Kooperation mit den Deichtorhallen das neuartige und innovative Kooperationsprojekt »Kunstpioniere« im Rahmen der Ausstellung »gute aussichten« im Haus der Photographie. »Kunstpioniere« ermöglicht vielen Hamburger Schülerinnen und Schülern eine forschende und kreative Auseinandersetzung mit aktueller Kunst. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler können hierbei in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen: Sie werden zu Kunstreportern, Kunstvermittlern, Kunstforschern, Künstlern und schließlich zu Ausstellungsmachern einer Blitzausstellung ihrer eigenen Werke im Haus der Photographie.

PREISTRÄGER
Karolin Back //Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
Katharina Fricke // Fachhochschule Bielefeld
Andrea Grützner //Fachhochschule Bielefeld
Marvin Hüttermann // Fotoakademie-Köln
Stefanie Schroeder // Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
Jannis Schulze // Kunsthochschule Berlin – Weißensee
Kolja Warnecke // Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg
Eduard Zent // Fachhochschule Bielefeld

KATALOG
Der gleichnamige Katalog (Deutsch/Englisch), herausgegeben von Stefan Becht und Josefine Raab, ist in jeder Buchhandlung, in allen Web-Stores oder direkt unter info@guteaussichten.org erhältlich: 224 Seiten, über 330 Abbildungen, praktisches Readerformat 16,5 cm x 24 cm, broschiert, erschienen im dpunkt Verlag, Heidelberg. 19,95 Euro






  • 22.01.2015 - 08.03.2015
    Ausstellung »
    Deichtorhallen Hamburg »

    ÖFFNUNGSZEITEN
    Di – So 11 – 18 Uhr. Jeden 1. Do im Monat 11 – 21 Uhr.

    FÜHRUNGEN
    Jeden Sa und So 15 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
Die Geschichte der
»Da gibt es ein Gefühl wie ein Donnerschlag. Dann weiß...
Georg Petel und das
Die Studioausstellung löst ein spannendes Rätsel im Werk...
Alice Springs.
Im letzten Jahr hätte June Newton alias Alice Springs ihren...
Meistgelesen in Ausstellungen
ArtABILITY ‘23
(HUNTINGTON, NY)— The Spirit of Huntington Art Center...
Im Schein von Rauch und Flamme
Tirol meets Kalifornien: Florian Raditsch hinterfragt die...
Kunsthaus Zürich zeigt «Joseph
Vom 13. Mai bis 14. August zeigt das Kunsthaus Zürich...
  • Jannis Schulze, Quisqueya, 2013/14. © Jannis Schulze
    Jannis Schulze, Quisqueya, 2013/14. © Jannis Schulze
    Deichtorhallen Hamburg