• Menü
    Stay
Schnellsuche

K.J. Overkott

Gedächtnisausstellung zum 90. Geburtstag

K.J. Overkott

Mit der Gedächtnisausstellung zum 90. Geburtstag ehrt die Galerie Schrade den renommierten Karlsruher Künstler K.J. Overkott, der von 1961 bis 1990 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe angewandte Malerei lehrte.

Overkott wurde 1925 in Frankfurt am Main geboren und kam erst nach Jahren des Kriegsdienstes und der Gefangenschaft 1950 an die Städelschule in Frankfurt, wo er bis 1954 bei Wilhelm Heise und Georg Meistermann studierte. Nach einem einjährigen Stipendium an der Académie Ranson in Paris führte er sein Studium bis 1958 an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf fort.

Das verbindende Glied in seinem gesamten Oeuvre ist die Auseinandersetzung mit der Wirkungsästhetik von Farbe und Form. Lassen sich in den frühen Werken von 1945 noch reale Innenräume, Gegenstände und ausmodulierte Figuren erfassen, so lösen sich die Formen in den folgenden Jahren auf und verbinden sich zu aneinandergesetzten Farbflächen. Die dominierenden Farben Blau und Rot nehmen den Farbraum der Gemälde Overkotts ein.

Bei seiner intensiven Beschäftigung mit Farb-Energie und Farbwirkung setzt Overkott Farben in verschiedenen Konstellationen und variierender Intensität aneinander, gegeneinander und übereinander. Dadurch entsteht ein Wechselspiel von Nah- und Fernwirkung, Tiefe und Vordergrund sowie Dynamik und Ruhe.

In den 90er Jahren verdichten sich die Formen zu strenger konturierten geometrischen Figuren, die mal schräg, mal quer gesetzt in einen creme-farbenen Bildraum hineinragen. Die Farbmodulationen fließen nun nicht mehr ineinander, sondern sind kompakte opake Flächen, die häufig in spannungserzeugender Distanz zueinander stehen.

In einem Kommentar zu seinem Oeuvre sagte Overkott: „Die Farbe gibt die atmosphärische Grundstimmung. Sie gestaltet den Raum aus der Tiefe heraus und in die Tiefe hinein, auf den Betrachter hin und von ihm weg – gleichzeitig.“

Vita K.J. Overkott 1925 in Frankfurt am Main geboren

1943/45 Kriegsdienst und Gefangenschaft
1950-54 Studium an der Städelschule Frankfurt bei Wilhelm Heise und Georg Meistermann
1954/55 Stipendiat an der Académie Ranson in Paris v
1955/58 seit '58 Studium an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf, Assistent von Georg Meistermann als freier Maler tätig
1961/90 Lehrer für Angewandte Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
1996 Künste Karlsruhgestorben.

Einzelausstellungen
1968 Galerie Helmut Rehme am Kaiserplatz, Karlsruhe
1970 Maison Commune, Port Grimaud, Frankreich
1974 Kunstkabinett Anita Basten, Tübingen
1975 Galerie UBU, Karlsruhe
1976 Badischer Kunstverein Karlsruhe, Sommerausstellung
1979 Galerie Apfelbaum, Karlsruhe
1979 Europäischer Kulturkreis, Baden-Baden
1980 BfG-Galerie, Bank für Gemeinwirtschaft, Frankfurt am Main
1983 MB-ART, Galerie Marlies Breitling, Stuttgart
1989 Badischer Kunstverein Karlsruhe, Wintersalon (Katalog)
1990 Galerie Rothe, Heidelberg
1991 Kunstverein Bruchsal (Katalog)
1993 Richard-Haizmann-Museum, Niebüll
1994 Galerie Wolf, Düsseldorf
1996 Museum für Moderne Kunst, Wittlich (Katalog)
1997 Galerie Grewenich, Heidelberg
1999 Galerie Königsblau, Stuttgart
2004 - 2005 Städtische Galerie beim ZKM, Karlsruhe
2006 Willy Stix Kunst und Antiquitäten, Baden-Baden
2007 - 2008 Galerie Schrade Karlsruhe & Mochental, Karlsruhe






  • 17.01.2015 - 18.01.2015
    Ausstellung »
    Galerie Schrade Schloß Mochental »

    Die Ausstellung wird am Samstag, 17. Januar 2015 von 15 – 21 Uhr, im Rahmen des Galerientages eröffnet.

    Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr, Samstag 11 - 16 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
Der Fotograf Max
Max Halberstadt (1882-1940) war in den 1920er Jahren einer...
WONDERLAND
Wonderland: der Titel eines Bildes von Fiona Rae. Einer, der...
Ausstellung: Angelika
Zur Eröffnung der Ausstellung Magie der Struktur Plastiken...
Meistgelesen in Ausstellungen
Johann Peter Krafft - Maler
Zu Lebzeiten ein hoch geschätzter Porträtist, machte sich...
MODERNE ZEITEN. INDUSTRIE IM
Erstmals widmet sich eine Ausstellung der Darstellung von...
SAMSON UND DELILAH IN DEN
SAMSON UND DELILAH IN DEN FÜRSTLICHEN SAMMLUNGEN Die...
  • K. J. Overkott
    K. J. Overkott
    Galerie Schrade Schloß Mochental
  • O.T., 1965, Öl auf Leinwand, 90 x 125 cm
    O.T., 1965, Öl auf Leinwand, 90 x 125 cm
    Galerie Schrade Schloß Mochental